Vitaminpaste notwendig ????

Janderfisch

Janderfisch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Oktober 2009
Beiträge
753
Ort
Gehrden
Hallo Ihr Lieben ,

...tja da bin ich mal wieder - Attila's Frauchen hat da mal ne' Frage : Da wir was Thema Nahrung angeht immer noch nicht 'rund um zufrieden sind ....hab schon alles ausprobiert : Bozita , vet nature , Animonda, real nature etc, etc....sind wir jetzt erstmal bei Schmusy, Miamor + almo nature ....und ich muß gestehen ab und zu whiskas :oops: gelandet .....zusätzlich hab ich eine Multivitaminpaste gekauft von der Attila täglich ca. 3 cm abschlabbert ...

Frage : Ist das überhaupt gut und sinnvoll ??? Ist übrigens von Gimpet ...bzw. muß ich da auf etwas bestimmtes achten ?
Also Attila schmeckt's :D
 
Werbung:
D

Danny67

Forenprofi
Mitglied seit
29 November 2009
Beiträge
1.180
Ort
Kreis Ludwigsburg/Ba-Wü.
Hi,

notwendig ist eine Vitaminpaste bei einer ausgewogenen Ernährung nicht.

Jaaa, ich weiß, man kauft natürlich gerne so ein Zeugs, ich nehm mich da nicht aus :D. (früher hab ich das gekauft, heute nicht mehr).

Mir ist das Zeugs viel zu klebrig, dafür sind mir die Beisserchen meiner Katzen zu schade.

Falls Du auch die Malzpaste daheim haben solltest, gib täglich ein Stückchen Butter, das hilft genauso gut.
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
5.825
Alter
59
Ort
bei Gummersbach
In der Fellwechselzeit macht die Vitaminpaste einen gewissen Sinn, dann werden die Nährstoffreserven heftig angegriffen. Das musst Du Dir vorstellen wie einen Akku. Wenn viele Nährstoffe benötigt werden, werden die im Körper angelegten Reserven angebraucht, teilweise aufgebraucht. Dann kann es zu Mangelerscheinungen kommen, den Beginn kann man an der Schuppenbildung an der Schwanzwurzel erkennen.

Aber alternativ zur Vitaminpaste kannst Du in dieser Zeit wöchentlich ein vom Eiklar getrenntes und verrührtes Eigelb anbieten. Das ist ein Powerpaket der Natur, sowas kann man als Paste künstlich nicht herstellen und enthält alles was die Katze braucht.
 
Janderfisch

Janderfisch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Oktober 2009
Beiträge
753
Ort
Gehrden
Danke für die Tips :)
 
Jaded

Jaded

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
4.648
Alter
35
Ort
NRW
Würde von Vitaminpaste auch abraten.

Gerade weil diese Pasten meistens auch eine Menge der fettlöslichen Vitamine A und D enthalten die überdosiert ungesund sind.
Im Fertigfutter ist sowieso schon mehr als genug davon enthalten.

Wie Uli schon vorgeschlagen hat, lieber mal ein Eigelb.

Falls du noch etwas gesundes ergänzen möchtest würde ich dir Taurinpulver, Lachsölkapseln und Bierhefe/Eigelb empfehlen.
 
Kaly

Kaly

Forenprofi
Mitglied seit
28 September 2009
Beiträge
9.241
Ort
Berlin
Falls du noch etwas gesundes ergänzen möchtest würde ich dir Lachsölkapseln ... empfehlen.
Entschuldigt bitte, dass ich mich hier einfach reinhänge.
Ich hab das mit den Kapseln jetzt schön öfter gelesen.
Da hier Geflügel (egal, ob roh oder Porta/Cosma) am besten gefressen wird, gebe ich es natürlich auch gern und muss also Fett zugeben.
Bei all den Lachsölkapseln, die ich bisher gesehen habe, steht als besonderes Extra drauf, dass Vitamin E zugefügt wurde.

Meine Frage: Kann ich die nehmen oder besser nicht? Ich weiß das einfach nicht. :)
 
Jaded

Jaded

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
4.648
Alter
35
Ort
NRW
Die kannst du ruhig nehmen.
Das Vit E dadrinne ist nur sehhhr wenig und wird zur Konservierung dazugefügt.

Allerdings würde ich pro Katz nur alle 3-4 Tage eine Kapsel geben.
Also soviel Fett kommt da nicht zusammen, aber besser als nix.
Das Lachsöl gibt man wegen der Omega-3-Fettsäuren.
 
Kaly

Kaly

Forenprofi
Mitglied seit
28 September 2009
Beiträge
9.241
Ort
Berlin
Ah ok, die drei/vier Tage sind doch eine Richtung. :)
Danke!!!
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben