vitaminflocken

vlora

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2008
Beiträge
2.925
Alter
44
Ort
Thüringen
Ihr Guten.....

habt ihr Erfahrungen mit den Vitaminflocken von Gimpet? Werden sie gern genommen und sind sie gut? Wie gebt ihr sie den Katzen?
Sorgen macht mir etwas, dass es die Tresslust steigern soll... ist das so??
(Währe bei einem 9 kilo Kater nicht angebracht... :D:D:D:D:D:D:D)

Ich gebe nun ja auch täglich 1 bzw.2 Bierhefetabletten (wegen der Schuppen) ... muss ich diese dann weglassen, wenn ich die Vitaminflocken geben sollte?

Freue mich auf Nachricht....

Vlora
 

Samienta

Forenprofi
Mitglied seit
4 März 2008
Beiträge
2.508
Ort
Wiesbaden
Hallo,

ich gebe die neuerdings auch so 1-2x die Woche übers Futter, sie scheinen gut zu schmecken.
Ich hatte 2 Mix Futterpakete bestellt, um verschiedene Sorten auszuprobieren. Bei 2 Dosen war es schon so, dass Kira die überhaupt nicht mochte. Wenn ich aber die Flocken darüberstreue, nimmt sie das Futter.
Ich weiß nicht, ob die Flocken wirklich notwendig und wichtig sind, ich sehe sie eher als Leckerie, das es eben manchmal gibt.
 

vlora

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2008
Beiträge
2.925
Alter
44
Ort
Thüringen
Danke für die Antwort. Freilich wollte ich sie aber gern wegen der Wirkung füttern
:smile::smile::smile::smile::smile::smile::smile:
Aber schon mal gut, dass man evtl Mäkelfritzen zum futtern bringen kann.
Naja... vielleicht weiß ja hier noch wer was über die Flocken.


Eure Vlora
 

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Hallo!
in diesen Flocken ist so ziemlich Alles drin, was Katzen brauchen...auch Taurin - ich nehme sie als Schnellsuppis, wenn es eben schnell gehen muss, beim Barfen.....und so ab und an ist das ok - Meine Drei mögen sie alle....
ich brauch dann nur noch Algenkalk und fertig.

Wenn Ihr die zusätzlich zum Nassfutter benutzt würde ich sie bei Ergänzungsfutter regelmäßig, bei tatsächlichem Alleinfutter viell. 1mal die Woche füttern....zuuuu viel ist auch zu viel.....nach meiner Meinung.

lg Heidi
 

vlora

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2008
Beiträge
2.925
Alter
44
Ort
Thüringen
Das klingt ja gut...und hast du festgestellt, dass wirklich mehr dadurch gefressen wird? (Bei einem 9 Kilo Kater ist das nicht gerade angebracht)

:aetschbaetsch1::aetschbaetsch1::aetschbaetsch1::aetschbaetsch1:

Gibts du es einfach so über das Essen (scheint mir ziemlich trocken) oder mischst du mit Wasser? (was wiederrum etwas pampig wird)
....und die Bierhefe dann weglassen???

VLG Vlora
 

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Das klingt ja gut...und hast du festgestellt, dass wirklich mehr dadurch gefressen wird? (Bei einem 9 Kilo Kater ist das nicht gerade angebracht)

:aetschbaetsch1::aetschbaetsch1::aetschbaetsch1::aetschbaetsch1:

Gibts du es einfach so über das Essen (scheint mir ziemlich trocken) oder mischst du mit Wasser? (was wiederrum etwas pampig wird)
....und die Bierhefe dann weglassen???

VLG Vlora
dass mehr gefressen wird kann ich nicht feststellen und ich mische ja meine Suppis immer mit ein wenig Wasser an und dann mische ich das Fleisch unter - dann haftet es auch besser am Fleisch - wenn Du es in Nassfutter mischt - ist es doch feucht genug...würde ich meinen...
lg Heidi
 

Tossina

Forenprofi
Mitglied seit
15 Juni 2008
Beiträge
2.024
Ort
Hamburg
Hallo Vlora,

Toska (mein Trofu-Junkie) ist ganz wild auf die Gimpet-Flocken. Am liebsten frisst sie sie natürlich pur aus der Hand. ;) Ich geb ihr ab und zu mal 'ne Hand voll in den Napf, in der Hoffnung, dass sie versehentlich das darunter versteckte Nafu mitfrisst. Hat schon das eine oder ander mal geklappt. :D
Lupina frisst ihr Nafu lieber ohne Flocken.

Ich sehe die Flocken eher so als Leckerli oder Mittel zum Zweck.
 

Tiffy 06

Forenprofi
Mitglied seit
9 August 2008
Beiträge
1.359
Ort
NRW
Hallo!
in diesen Flocken ist so ziemlich Alles drin, was Katzen brauchen...auch Taurin - ich nehme sie als Schnellsuppis, wenn es eben schnell gehen muss, beim Barfen.....und so ab und an ist das ok - Meine Drei mögen sie alle....
ich brauch dann nur noch Algenkalk und fertig.

Wenn Ihr die zusätzlich zum Nassfutter benutzt würde ich sie bei Ergänzungsfutter regelmäßig, bei tatsächlichem Alleinfutter viell. 1mal die Woche füttern....zuuuu viel ist auch zu viel.....nach meiner Meinung.

lg Heidi


Sag mal, kann ich die dann auch benutzen, wenn ich ETWAS mehr als 20 % BARFe? Ohne noch zusätzlich zu supplementieren??

Ich würde gerne jeden morgen einen halben Hähnchenflügel geben (pro Katze), an anderen Tagen ein entsprechend großes Stück Rindfleisch, oder mal Hähnchenherzen.
Wenn dann abends jede noch ca 150-200g NaFu bekommt, wäre das ja mehr als 20 %, oder rechne ich da falsch??

Und würde ich das dann mit den Vitaminflocken decken können, oder müsste ich richtig supplementieren?
Bzw wenn ja supplementierne, komplett, oder würden Zugaben wie Taurin und evtl Lachsöl ausreichen?
 

tasmo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
694
Also ich habe die Vitaminflocken (Gimpet & Beaphar), sowie die Leckerflocken von Gimpet hier.

Gekauft hatte ich sie seinerzeit für meinen Obermäkelkönig, damit er besser frißt.
Allerdings mußte ich feststellen, daß ihm die Flocken an seinem kleinen Popo vorbeigehen.

Mika findet die aber wiederum total toll.
Streue die über das Futter, fängt er sofort das fressen an.

Das gilt übrigens auch für den Cat Caviar von Schultze und Beaphar. ;)
 

Andrea-LU

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
1.170
Hallo,

da die Mädels ausschließlich Almo und Porta 21 futtern, gebe ich die Vitaminflocken 1 x täglich ins Futter. Ich reichere das Nafu immer noch zusätzlich mit Wasser an; Leika und Phoebe mögen das sehr.

lG
Andrea
 

Ines82

Forenprofi
Mitglied seit
26 März 2008
Beiträge
1.220
Ort
Usan/Bayern
Also meine stehen voll auf diese Flocken. Damit wird auch unliebsames Futter gefressen. Ob Quantitaiv mehr gefressen wird, kann ich eigentlich nicht sagen. Es gibt bei uns halt einfach nicht mehr. Wenn weg, dann weg :p

Ich hab die genaue Zusammensetzung nicht da, für Vollbarf würde ich sie nicht nehmen (irgendwas war da glaub ich drin was man nicht überdosieren soll...) aber ich streu immer wenig davon über Fleisch von dem ich weiß das es nicht sooo gerne gefressen wird. Auflösen tu ich die Flocken nicht.

Die Bierhefe kannst du bedenkenlos weitergeben. Bei B-Vitaminen wird der Überschuss ausgeschieden. Allerdings macht es nicht viel Sinn die Bierhefe zu geben wenn sie dann wirkungslos wieder hinten raus kommt :D

Ich denke mal du kannst die Flocken schon benutzen wenn du jetzt sagen wir mal 30% barfst. Dann würde ich aber auf jeden Fall wenigstens noch Taurin zugeben, so das man ungefähr auf 250 - 300 mg/Tag kommt. Bei einem höheren Barfanteil würde ich richtig supplementieren. Bei 50% (wenn du früh nur Roh fütterst) auf jeden Fall.
 

Tiffy 06

Forenprofi
Mitglied seit
9 August 2008
Beiträge
1.359
Ort
NRW
Hallo!
Ja, sie würden dann zwar morgens nur roh bekommen, aber das macht nicht die Hälfte der Tagesration aus, sondern ungefähr ein Drittel. Denke ich.
so ein halber Hähnchenflügel halt. Ist ja nicht sooo viel, ist ja auch noch Knochen drin.
Ach ja, und wenn sie denn quasi jeden zweiten Tag (in etwa) so einen Flügel mit Knochen fressen, brauch ich doch wohl kein Kalzium mehr zugeben, oder???
An den anderen Tage würd ich dann gerne Rind geben, ab und zu Hühnerherzen und evtl -mägen. Ganz selten vielleicht mal Hühnerleber. Oder besser Rinderleber???

An Dosenfutter gibt es hier wechselweise Lux, Opticat, Animonda Carny, Bozita, Macs.
TroFu nur ganz selten mal 5-8 Stücke pro Katze.

Ja, und wie gesagt, würd ich gern jeden Tag rohes geben, wenn da die Vitaminflocken plus Taurin uasreichen als Suppis.

Voll BARFen trau ich mich nicht so recht.
 

Ines82

Forenprofi
Mitglied seit
26 März 2008
Beiträge
1.220
Ort
Usan/Bayern
Hallo!
Ja, sie würden dann zwar morgens nur roh bekommen, aber das macht nicht die Hälfte der Tagesration aus, sondern ungefähr ein Drittel. Denke ich.
so ein halber Hähnchenflügel halt. Ist ja nicht sooo viel, ist ja auch noch Knochen drin.
Ach ja, und wenn sie denn quasi jeden zweiten Tag (in etwa) so einen Flügel mit Knochen fressen, brauch ich doch wohl kein Kalzium mehr zugeben, oder???
An den anderen Tage würd ich dann gerne Rind geben, ab und zu Hühnerherzen und evtl -mägen. Ganz selten vielleicht mal Hühnerleber. Oder besser Rinderleber???

An Dosenfutter gibt es hier wechselweise Lux, Opticat, Animonda Carny, Bozita, Macs.
TroFu nur ganz selten mal 5-8 Stücke pro Katze.

Ja, und wie gesagt, würd ich gern jeden Tag rohes geben, wenn da die Vitaminflocken plus Taurin uasreichen als Suppis.

Voll BARFen trau ich mich nicht so recht.
Puh, ok, also wenn du nur zu sagen wir 33% barfst, dürften die Vitaminflocken reichen.
Alle 2 Tage einen Flügel mit Knochen finde ich was Calcium angeht recht viel. Ein halber alle 2 Tage würde ich besser finden (ohne jetzt irgendwas berechnet zu haben), Hühnerherzen, Mägen und Rind wären OK, wenn du die Flocken drauf tust und Taurin nimmst. Ob du allerdings ohne Lachs (Vit. D) und Eisen auskommst :confused:
Magst du mir mal zusammenschreiben was du pro Woche/Monat so grob an rohem in Summe zu füttern gedenkst, dann könnt ichs mal durch den Rechner jagen. Gerne auch per PN.
Auf Leber würd ich weitestgehend verzichten höchstens 1 mal pro Monat. Aber das könnte ich dir genauer sagen wenn ich du mir deine Mengen mitteilst.
 

Tiffy 06

Forenprofi
Mitglied seit
9 August 2008
Beiträge
1.359
Ort
NRW
Uff, ok, ich versuchs mal!

Also erst mal wäre das ja ein halber Flügel alle zwei Tage, hab mich wohl etwas undeutlich ausgedrückt.

Also, ich würde gern morgens im Wechsel

entweder
1/2 Hähnchenflügel (ca 40g) pro Katze oder
etwa 60g Rindfleisch (Suppenfleisch) geben, hin und wieder (alle 7 oder 14 Tage?) stattdessen Hähnchenherzen oder -mägen,
ganz selten Hähnchenleber


abends dann ca 150-200g (Tiffy aufgrund Bewegungsstreik eher 150g, Minou, die sich mehr bewegt, 200-220g etwa) NaFu der angeführten Sorten, in regelmäßigem Wechsel, also Lux, Animonda Carny, Bozita, Opticat, Macs.
Zwischendurch hol ich auch mal die 100g-Schälchen von Animonda.


Wäre toll, wenn du mir sagen könntest, was ich da sinnvollerweise zugeben muss!!
Ich denke da neben den Vitaminflocken in erster Linie an Taurin und Lachsöl, lieg ich da halbwegs richtig??

Und wenn es Hühnerherzen gibt, kann ich an dem Tag Taurin weglassen, oder??

Vielen Dank schon mal für deine Hilfe!
 

Tiffy 06

Forenprofi
Mitglied seit
9 August 2008
Beiträge
1.359
Ort
NRW
Oh, hab ich überlesen, du wolltest da pro Woche/Monat haben.

Futter Woche Monat

Hähnchenflügel ca 120g ca 500-600g
Rindfleisch (m.etwas Fett) ca 180g ca 800-900g
Hühnerherzen, -mägen ca 30g ca 120g
Hühnerleber ca 30-40g ???


NaFu ca 1050-1400g ca 4500-6000g
(Tiffy) (Minou) (Tiffy) (Minou)
 

Ines82

Forenprofi
Mitglied seit
26 März 2008
Beiträge
1.220
Ort
Usan/Bayern
Oh, hab ich überlesen, du wolltest da pro Woche/Monat haben.

Futter Woche Monat

Hähnchenflügel ca 120g ca 500-600g
Rindfleisch (m.etwas Fett) ca 180g ca 800-900g
Hühnerherzen, -mägen ca 30g ca 120g
Hühnerleber ca 30-40g ???


NaFu ca 1050-1400g ca 4500-6000g
(Tiffy) (Minou) (Tiffy) (Minou)
Also ich habs mal mit den Mengen von oben durchgerechnet

Calcium brauchst du keines mehr bei der Menge an Hähnchenflügeln.

Vit D3 brauchst du, das bekommst du mit ca. 20g rohem Lachs pro katze/Monat gut geregelt
40g Leber ist der Monatsbedarf einer Katze bei der Fütterungsmenge, von daher ist 1 mal im Monat 40g optimal, bitte nicht mehr geben.

Taurin fehlen dir 2g/Monat rein rechnerisch. Ich würde der einfachheithalber 100 - 150mg/Katze täglich geben, da im Nafu meistens nicht die Welt drin ist.
Zu den Herzen kannst du genauso auch Taurin geben.

Es ist noch ein kleines Defizit an Vit E vorhanden, da kannst du ab und an mal 2 - 3 Tropfen Lachsöl übers Futter geben, dann ist es Ok. (Sofern du Lachsöl mit Vit. E nutzt)

Eigentlich würden auch noch Eisen und Jod fehlen, da ist die Abweichung jetzt aber nicht so groß, das ich dafür supplementieren würde. Das würde ich erst angehen wenn du mehr Roh füttern willst.

So, ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen

PS: Ich hätte es mir auch selbst zusammengerechnet :oops:;)
 

Tiffy 06

Forenprofi
Mitglied seit
9 August 2008
Beiträge
1.359
Ort
NRW
Oh, vielen vielen Dank!!!
Damit kann ich doch was anfangen!!

Die Leber war auch für einmal im Monat gedacht, das ist nur leider alles verrutscht...:(

Klasse, dann kann ich doch jeden Tag was Rohes geben, ohne allzu viel rechnen zu müssen.
Voll zu BARFen trau ich mich nämlich nicht so recht, kommt mir doch recht kompliziert vor. Vielleicht später mal.
Aber ich denke, dass das so schon mal nicht ganz schlecht ist.
Zumal Dosenfutter natürlich durchaus praktisch ist, wenn mal jemand anders die Flauschis versorgen muss...

Na, auf jeden Fall hab ich mir das jetzt mal ausgedruckt und werd mir das an den Kühlschrank pinnen.
Damit ich das immer vor Augen hab.

Also, Danke noch mal!!!
 

Ines82

Forenprofi
Mitglied seit
26 März 2008
Beiträge
1.220
Ort
Usan/Bayern
Gern geschehen :smile:

Das mit der Leber hatte ich schon richtig verstanden, wollte nur noch mal draufhinweisen das du es nicht überschreiten solltest.
 

Tiffy 06

Forenprofi
Mitglied seit
9 August 2008
Beiträge
1.359
Ort
NRW
Keine Sorge!
Die fressen sie eh nicht so sehr gerne... :)

Das heisst, Tiffy ist nicht so erbaut davon, Minou hat noch keine bekommen, hab sie ja noch nicht lange und bin schon froh, dass sie generell Rohes frisst inzwischen!!! Sie kannte das ja gar nicht und hat mich anfangs angesehen, als wollte ich sie vergiften :glubschauge:
 
Ähnliche Themen





Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben