Viel Besuch und die Katzen!?

T

Tauphi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 Februar 2012
Beiträge
604
Hallo zusammen

ich wollte mal fragen wie ihr das macht, wenn irh mal viel besuch habt.

wir sind eher sozialphob veranlagt (kleiner scherz) aber haben wenig besuch, nun steht zum großen geburtstag vieeeeel besuch an und wir haben angst dass einer nicht acht geben könnte auf die katzen udn sie entwischen

wie macht ihr das?
verhindert ihr generell große besuche? oder habt ihr da nicht so ne Angst und denkt eher, dass der besuch aj mit aufapassen kann?

Wirh aben einen windfang, also geht es nicht direkt ins freie für die katzen
und dennoch habe ich enorme bedenken

ich bin aber auch ein extrem ängstlicher mensch

haltet ihr die angst und die bedenken für angemessen, sollte ich die fete sausen lassen?

Wie handhabt ihr das und wie schätzt ihr meine bedenken ein als überzogen oder gerechtgertigt?


LG

und

danke

:pink-heart:
 
Werbung:
opti

opti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Dezember 2012
Beiträge
707
Hallo Tauphi,

könntest du für die Zeit ein eigenes Katzenzimmer einrichten, mit allem was sie so brauchen, oder würden die das übelnehmen?

Deine Überlegungen sind nicht übertrieben.
Es gibt Katzen, die den Trubel lieben und andere halten da gar nichts von.

Und das dann eine abhaut, ist durchaus möglich.
Aber das Fest würde ich nicht absagen.
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Bei uns kommen die Katzen dann für die paar Stunden mit allem was sie brauchen ins Schlafzimmer.
Dahin würden sie eh irgendwann "flüchten" und ich bin beruhigt :)
 
Nike74

Nike74

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2012
Beiträge
8.924
Bei mir ist eh Schlafzimmer= Katzenfluchtzimmer, da steht die Tür nen Spalt auf und da ist tabu für Besucher..ausser engste Vertraute darf da niemand rein. Da haben sie den Schrank, das Bett, die Fensterbank und ihren Kennel..alles Orte wo sie wenn sie wollen ihre Ruhe haben.

Das hat sich auch sehr bewährt über die Jahre, vorrausgesetzt man hat zuverlässige Besucher, evtl nen Zettel an die Tür oder ne Kiste.

Katzen sind ja bei aller scheu vor neuem doch gerne neugierig und geschlossene Türen doof


Bei ganz großen Feiern also 20+ hab ich in der Anfangszeit auch die Tür zu, mache sie dann aber auf wenn Ruhe eingekehrt ist, sie kratzen dann eh oder jammern..

Die kritischste Zeit ist wenn es 30 mal an der Tür klingelt da bietet es sich an..ich würds vorher auch schonmal machen, das sie nicht aus allen Wolken fallen wenn die Tür mal für nen Stündchen zu ist und das Kaklo plötzlich mal woanders steht..generell kann ich jedem nur empfehlen immer mal Dinge zu ändern Abläufe wie Standorte von KB und anderem..denn sonst bricht irgendwann unnötiger Stress aus für die Tiere und zudem kann man so bisls Abwechslung ins Leben bringen.

Einfach Kaklo rein und Wasser in eine Zimmer, vor der "Party" nochmal füttern und das reichte bei mir immer.
Zu späterer Stunde flitzen dann die ersten schon wieder rum es gibt wieder Futter, Emmy gesellt sich auch gerne mal dazu und hüpft von Schoß zu Schoß. Warum muss man den Katzen diese Eindrücke nehmen..? Die können das schon selber entscheiden ..;)

Und wenn alle weg sind hat man vieeeeeeel zu schnuppern, zu erkunden und evtl finden sich Teller zum abschlecken wenn Frauchen nicht schneller war :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Bei uns zB ist das Problem, dass besonders Zorro gerne mal in den Hausflur huscht.
Und wenn dann auch noch jemand die Haustür nach draußen auflässt...Straße vor der Tür, Mama Panik usw :oops:

Zudem ist bei Partys auch irgendwann Alkohol im Spiel, die Gäste passen nicht mehr so auf ob die Türen geschlossen sind und ich hab keine Ruhe.

Deshalb hab ich die Katzen lieber sicher im Schlafzimmer.
Und feiere fast nie Zuhause weil ich ihnen und mir den Stress ersparen will.
 
philjosyhenry

philjosyhenry

Forenprofi
Mitglied seit
22 Juni 2013
Beiträge
1.660
Ort
saarland
Meine Katzen flüchten immer sobald es Klingelt.
Aber ich lasse die dann in ruhe, und irgendwann kommen die doch raus und wollen mal schauen was da los ist.
 
N

Nicht registriert

Gast
Wenn ich viele Besucher habe und ein Teil davon keine Katzen hat, dann klebe ich an die Wohnungstür einen Zettel mit der Aufschrift "Tür bitte schließen, wegen Katzen!" und an die Badezimmertür klebt ein Zettel "Tür bitte nicht schließen, wegen Katzen!"

Das funktioniert immer sehr gut.
 
doublecat

doublecat

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2011
Beiträge
5.432
Ort
NRW
Soll die Feier denn draußen stattfinden? Oder geht der Besuch zwischendurch raus in den Garten oder wie? Oder wohin könnten die Katzen abhauen? Ich verstehe das im Moment nicht so ganz ...
 
Pepemaus

Pepemaus

Forenprofi
Mitglied seit
28 Juni 2014
Beiträge
2.199
Ort
Niedersachsen
Wir hatten gerade heute Nachmittag viel Besuch. Da ich weiß das Pepe dann Angst hat weil es ihm zu laut und zu viele Kinder sind, bringe ich ihn ins Schlafzimmer und schließe dort die Tür ab. Im Sommer oder Frühling ist er dann auch mal drausen aber heute waren es -2 Grad bei uns.
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben