Veterinäramt Stichprobe

Miyamieze

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 September 2018
Beiträge
313
Hallo ihr lieben,

Vorkontrolle sehr positiv.
Tierschutz begeistert.
Schutzvertrag postalisch unterwegs.

Fazit: Meine 2 Lackfellchen werden kommen.

Vergangenen Samstag habe ich noch einmal mit der Dame vom Tierschutz telefoniert. Sie hatte mir noch einige Informationen an die Hand gegeben. Unter anderem erklärte Sie mir kurz, dass bei adoptierten Auslandskatzen Stichproben vom Veterinäramt gemacht werden. Unangekündigt!

Grundsätzlich mache ich mir darüber eigentlich keine Sorgen. Ich bekomme ja mit den beiden einen EU-Heimtierausweis usw. Die beiden kommen aus Bulgarien.

Trotzdem interessiert es mich aber, mit was genau ich da rechnen muss, falls es dazu kommt.
Kann mir da vielleicht jemand etwas zu sagen, oder hat sogar jemand die Erfahrung schon einmal gemacht?
 

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28 Mai 2012
Beiträge
27.433
Also wir haben seit 2015 eine Katze aus Rußland (Omsk), und bei uns stand noch nie das Vet-Amt vor der Tür. Auch wurde uns sowas nicht angekündigt.

Weiterhin sind wir 2014 mit 5 Katzen aus den USA nach D gekommen (Haushaltsrückführung, also das waren schon immer unsere Katzen), mit Zoll und und und, aber das Vet-Amt hat sich deswegen auch nie blicken lassen.

An sich muß es schon richtig schlimm stehen und mehr als eine Anzeige vorliegen, bis die Leute mal anrücken.
Aber Du hast ja eh nichts zu befürchten. :)
Es würde halt nur geguckt werden, ob die Tiere gesund aussehen und nicht unterernährt sind, nicht im Käfig hocken, sowas halt.

Wenn Du sehen würdest, was manchmal ins Tierheim eingeliefert wird, da vom Vet-Amt eingezogen, dann verstehst Du, worum es denen wirklich geht. Das übersteigt manchmal die schlimmsten Vorstellungen.:reallysad:
 

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
5.684
Ort
35305 Grünberg
Kann ich mir vorstellen, außer es gibt Hinweise an das Vetamt.
 

Mrs.Miau

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 August 2015
Beiträge
12
Hallo zusammen,
das kann tatsächlich vorkommen bei Tieren aus dem Ausland. Kommt auf das Veterinäramt an. Ich vermittle Katzen aus Bulgarien; bei einer Adoptantin wurde angerufen, bei anderen stand tatsächlich jemand vom VetAmt vor der Tür. Es geht eigentlich hauptsächlich darum, ob die Tollwutimpfung gemacht wurde (21 Tage vor Ausreise), evt. könnte ich mir noch vorstellen, dass sie den Chip kontrollieren möchten.
Das passiert natürlich nur, wenn die Tiere mit Traces reisen und so im System gemeldet sind.
 

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28 Mai 2012
Beiträge
27.433
Es geht eigentlich hauptsächlich darum, ob die Tollwutimpfung gemacht wurde (21 Tage vor Ausreise), evt. könnte ich mir noch vorstellen, dass sie den Chip kontrollieren möchten.
Danke für die Info; in diesem Fall finde ich die Kontrolle recht sinnvoll.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben