Verzweifelte Futtersuche- Df

  • Themenstarter Die_Pfote
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
D

Die_Pfote

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. März 2022
Beiträge
11
Guten Abend an die Katzengemeinde,

Ich wende mich,mehr oder minder, verzweifelt an die Gemeinschaft.

Status: 1 Kater 1 Katze (Geschwister)
Alter: 8 Monate
Bei mir seit 5 Monaten

Der Kater bereitet mir schlaflose Nächte mit seiner Verdauung.

Als sie zu mir kamen, gab's Animonda vom Feinsten Kitten,da sie das von der Pflegestelle kannten. Dann bekam er das erste Mal weichen Stuhl. Er wurde vom TA noch Mal entwurmt ( auf der Pflegestelle natürlich auch + Antibiota wegen einer sehr starken Augenentzündung). Es wurde dann auch tatsächlich besser. Futter stellte ich dann auf Leonardo Kitten um. Ca 2 Wochen alles gut. Dann wieder , immer wieder, weicher Kot. Ca im Abstand von 1 1/2 Wochen.

Vor ca 1 Monat begannen wir dann eine Kur mit Synbiotic und Sanofor. Ich war so glücklich. Fast 3 Wochen alles supi.
Dann Donnerstag vor einer Woche, zuerst eine schöne Wurst und gleichzeitig einen Fladen dazu. 2 Tage lang

OK. Ab zu meinen TA Nr2. (Nr1 hatte keine Abendordination). Der sagt dann, dass der Fladen auf Dünndarm Entzündung schließen lässt und aufgebläht sei er auch. Wollte ihm dann gleich ein Antibiotikum spritzen,was ich nicht zugelassen habe,da wir ja die Ursache nicht kennen (Kot Probe hab ich nämlich gleich mitgenommen) er gab ihm dann einen Entzündungshemmer. Das half augenscheinlich auch. Seitdem gibt's Diätfutter von Kattovit.
Bis heute auch alles wieder gut. Jetzt am Abend dann, ich könnte heulen, Fladen und zum Abschluss etwas Wurst-ähnliches.
Er ist aber ganz normal. Etwas fauler als sonst vielleicht.
Nun meinten beide TA,dass er das hochwertige Futter nicht verträgt und deshalb die Fladen. (Ja aber jetzt gibt's sogar Diätfutter und trotzdem....)

Übrigens war das die 5te Kotprobe und alle sind negativ auf alles.

Ich soll jetzt nach Futter suchen, welches wenig Rohprotein hat....naja. 80% der Futtermittel haben Rohprotein von über 50%! (Nassfutter!) Und es sollte Ballaststoffreich sein und wenig Innereien haben.

Ich drehe bald am Rad

Hat jemand von euch eine Rat bzw selbst so ein Scheißerchen zaus und kann helfen?

Vielen lieben Dank!

Denise
 
A

Werbung

L

little-cat

Forenprofi
Mitglied seit
13. September 2012
Beiträge
4.425
Kannst Du bitte die Daten über den Kotprofil hier rein stellen. Wurde auf alles untersucht?
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
12.327
Ort
Oberbayern
Hallo Denise!

Kannst du in Bezug auf diese Aussage etwas näher ausführen, was „alles“ war?

Übrigens war das die 5te Kotprobe und alle sind negativ auf alles.

Wurde der Kot immer über drei Tage hinweg gesammelt oder waren es nur einzelne Proben?
Sind die Proben im Labor untersucht worden oder waren es nur Schnelltests in der Praxis?

Wurden schon mal ein Ultraschall des Bauchraums gemacht?
 
D

Die_Pfote

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. März 2022
Beiträge
11
Proben wurden alle im Labor untersucht. Das aktuelle habe ich noch nicht geholt beim TA. Das angehängte ist vom Dezember
 

Anhänge

  • Screenshot_20220318-193619.png
    Screenshot_20220318-193619.png
    154,9 KB · Aufrufe: 26
D

Die_Pfote

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. März 2022
Beiträge
11
Wurde der Kot immer über drei Tage hinweg gesammelt oder waren es nur einzelne Proben?
Diese Woche war es nur eine aktuelle. Der Fladen war im Klo und wurde gleich mitgenommen zum TA. Die letzen Profile waren über Tage gesammelt
 
L

little-cat

Forenprofi
Mitglied seit
13. September 2012
Beiträge
4.425
Danke Dir.

Hast Du Blutwerte und zwar alle auch fpli...?
Und wurde ein US des Bauchraumes gemacht?

Vor überhaupt ein Diät angedacht wird, sollte man mehr untersuchen
 
D

Die_Pfote

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. März 2022
Beiträge
11
Blutuntersuchung haben wir bis jetzt nicht gemacht. Das wäre meine nächster Ansatz. US hat auch noch kein TA gemacht. OK.

Blöde Frage,aber was bedeutet fpli?
 
L

little-cat

Forenprofi
Mitglied seit
13. September 2012
Beiträge
4.425
Blutuntersuchung haben wir bis jetzt nicht gemacht. Das wäre meine nächster Ansatz. US hat auch noch kein TA gemacht. OK.

Blöde Frage,aber was bedeutet fpli?
Super und verlange "Alle" Blutwerte. Es heist immer grosses Blutbild, aber da sollten fpli, T4, VitB und Folsäuren bestimmt werden, manche TA machen es nicht immer automatisch.
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
12.327
Ort
Oberbayern
  • #10
Proben wurden alle im Labor untersucht. Das aktuelle habe ich noch nicht geholt beim TA. Das angehängte ist vom Dezember

Okay, super dass die Proben ins Labor eingeschickt wurden.
Was man zusätzlich noch untersuchen könnte:
  • Mykologie (Pilze)
  • Clostridium-perfringens-Enterotoxin und Clostridium-difficile-Toxin A und B
  • Cryptosporidien
  • Tritrichomonas foetus

Zusätzlich zu einem Blutbild und einem US würde ich an deiner außerdem über eine richtige Ausschlussdiät nachdenken. Im besten Fall mit Rohfleisch, alternativ dazu mit einem bisher unbekannten Monoprotein Nassfutter (Ziege, Pferd, Wildschwein, etc.)
 
D

Die_Pfote

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. März 2022
Beiträge
11
  • #11
Da kriegt man ja Angst,wenn man das liest 😳

Symptome hat er,bis auf den Wechsel der kotsubstanz, keine davon.

Ich muss gestehen, ich sitze grad hier und heule,weil ich mir solche Sorgen mache....und die 2 Pappenheimer spielen daneben fangen 🙈

Angenommen das Pankreas Ding wäre es,dann müsste das kattovit Gastro doch helfen, oder nicht?
 
Werbung:
D

Die_Pfote

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. März 2022
Beiträge
11
  • #12
L

little-cat

Forenprofi
Mitglied seit
13. September 2012
Beiträge
4.425
  • #13
Da kriegt man ja Angst,wenn man das liest 😳

Symptome hat er,bis auf den Wechsel der kotsubstanz, keine davon.

Ich muss gestehen, ich sitze grad hier und heule,weil ich mir solche Sorgen mache....und die 2 Pappenheimer spielen daneben fangen 🙈

Angenommen das Pankreas Ding wäre es,dann müsste das kattovit Gastro doch helfen, oder nicht?

Besorge Dir mal amer. Ulmenrinde (SEB), das hilft in vielerei hinsicht.
Und versuche Moro-Karottensuppe dh mische es unterm Futter Morosche Karottensuppe - Hilfe bei Durchfall und Blähungen
Beides natürlich bis die Ergebnisse da sind und die Idee mit dem Ausschlussdiät von Bohemian Muse kann man angehen. Stelle einfach normal um.
Tief einatmen und ausatmen - alles wird gut
 
D

Die_Pfote

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. März 2022
Beiträge
11
  • #14
Okay, super dass die Proben ins Labor eingeschickt wurden.
Was man zusätzlich noch untersuchen könnte:
  • Mykologie (Pilze)
  • Clostridium-perfringens-Enterotoxin und Clostridium-difficile-Toxin A und B
  • Cryptosporidien
  • Tritrichomonas foetus

Zusätzlich zu einem Blutbild und einem US würde ich an deiner außerdem über eine richtige Ausschlussdiät nachdenken. Im besten Fall mit Rohfleisch, alternativ dazu mit einem bisher unbekannten Monoprotein Nassfutter (Ziege, Pferd, Wildschwein, etc.)
Mich scheuts gerade vor den Mono Proteinen, da beide TA mittlerweile auf eine Empfindlichkeit gegenüber eines zu hohen Rohprotein Anteil tippen.
TA Nr 2 sagte heute u.a folgendes zu mir: Katzen bekommen heutzutage Futter mit einem zu hohen Anteil an Innereien und das können viele nicht mehr verwerten und zerstört den Darm damit.

Wenn ich daran denke,dass meine erste Katze 18 Jahre wurde und das mit Gourmet, DM dein bestes und kitekat und sie hatte nie irgendwelche Probleme.
Bei denen setzt man sich nun mit hochwertigen Futter auseinander und bäm....Probleme 🙈
 
L

little-cat

Forenprofi
Mitglied seit
13. September 2012
Beiträge
4.425
  • #15
Mich scheuts gerade vor den Mono Proteinen, da beide TA mittlerweile auf eine Empfindlichkeit gegenüber eines zu hohen Rohprotein Anteil tippen.
TA Nr 2 sagte heute u.a folgendes zu mir: Katzen bekommen heutzutage Futter mit einem zu hohen Anteil an Innereien und das können viele nicht mehr verwerten und zerstört den Darm damit.

Wenn ich daran denke,dass meine erste Katze 18 Jahre wurde und das mit Gourmet, DM dein bestes und kitekat und sie hatte nie irgendwelche Probleme.
Bei denen setzt man sich nun mit hochwertigen Futter auseinander und bäm....Probleme 🙈
Na ja frag mal Deine TA ob die Katzen Maüse in Hamburger fressen oder lieber nur Mäuse, da wäre ebenfalls zu hohe Protein oder nicht.

Vielleicht hat sich ein Rezept in einer Deiner Futtersorten sich geändert und dadurch Durchfall ausgelöst. In der Regel sind es Inhaltsstoffe und Zusatzstoffe
 
D

Die_Pfote

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. März 2022
Beiträge
11
  • #16
Besorge Dir mal amer. Ulmenrinde (SEB), das hilft in vielerei hinsicht.
Und versuche Moro-Karottensuppe dh mische es unterm Futter Morosche Karottensuppe - Hilfe bei Durchfall und Blähungen
Beides natürlich bis die Ergebnisse da sind und die Idee mit dem Ausschlussdiät von Bohemian Muse kann man angehen. Stelle einfach normal um.
Tief einatmen und ausatmen - alles wird gut
Ulmenrinde hatte ich schon im Auge. Er kriegt gerade sanofor dazu. Was ist besser?
 
L

little-cat

Forenprofi
Mitglied seit
13. September 2012
Beiträge
4.425
  • #17
Ich habe Ulmenrinde in der Apotheke - immer. Mir ist Ulmenrinde lieber.
Genauso Prokolin, immer.
 
D

Die_Pfote

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. März 2022
Beiträge
11
  • #18
Na ja frag mal Deine TA ob die Katzen Maüse in Hamburger fressen oder lieber nur Mäuse, da wäre ebenfalls zu hohe Protein oder nicht.

Vielleicht hat sich ein Rezept in einer Deiner Futtersorten sich geändert und dadurch Durchfall ausgelöst. In der Regel sind es Inhaltsstoffe und Zusatzstoffe
Ja,das denke ich mir eben auch. Ich kenn mich mittlerweile echt nerma aus, was nun das beste/richtige ist
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
12.327
Ort
Oberbayern
  • #19
Mich scheuts gerade vor den Mono Proteinen, da beide TA mittlerweile auf eine Empfindlichkeit gegenüber eines zu hohen Rohprotein Anteil tippen.
TA Nr 2 sagte heute u.a folgendes zu mir: Katzen bekommen heutzutage Futter mit einem zu hohen Anteil an Innereien und das können viele nicht mehr verwerten und zerstört den Darm damit.

Wenn ich daran denke,dass meine erste Katze 18 Jahre wurde und das mit Gourmet, DM dein bestes und kitekat und sie hatte nie irgendwelche Probleme.
Bei denen setzt man sich nun mit hochwertigen Futter auseinander und bäm....Probleme 🙈

Da wird jetzt aber einiges durcheinander geworfen…

Monoprotein bedeutet erst einmal nur dass es eine einzelne Proteinquelle ist (Huhn, Rind, Lamm, etc.). Sonst nichts. Mit dem Gehalt an Rohprotein (Eiweißgehalt) eines Futters hat das erstmal nichts zu tun.

Die günstigen Futtersorten die du aufgezählt hast enthalten deutlich mehr Innereien als hochwertiges Futter. Je hochwertiger eines Alleinfutters desto höher ist in der Regel auch der Anteil an reinem Muskelfleisch.
 
  • Like
Reaktionen: GroCha
D

Die_Pfote

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. März 2022
Beiträge
11
  • #20
Da wird jetzt aber einiges durcheinander geworfen…

Monoprotein bedeutet erst einmal nur dass es eine einzelne Proteinquelle ist (Huhn, Rind, Lamm, etc.). Sonst nichts. Mit dem Gehalt an Rohprotein (Eiweißgehalt) eines Futters hat das erstmal nichts zu tun.

Die günstigen Futtersorten die du aufgezählt hast enthalten deutlich mehr Innereien als hochwertiges Futter. Je hochwertiger eines Alleinfutters desto höher ist in der Regel auch der Anteil an reinem Muskelfleisch.
Aha Aha Aha....man lernt nie aus ^^
Meine Wahl wäre,wenn alles abgeklärt ist, mit Catz Finefood Rind/Kalb zu starten, da das Rohprotein unter 45% liegt und ein guter Anteil an Fleisch.
Liege ich da richtig?
 

Anhänge

  • Screenshot_20220318-204248.png
    Screenshot_20220318-204248.png
    179,1 KB · Aufrufe: 6
Werbung:

Ähnliche Themen

maunzi666
Antworten
2
Aufrufe
939
momochico
momochico
Linzy
Antworten
36
Aufrufe
10K
Linzy
Linzy
X
Antworten
74
Aufrufe
7K
Omelly
Omelly
Funkenschmied
Antworten
18
Aufrufe
10K
Funkenschmied
Funkenschmied
M
Antworten
4
Aufrufe
2K
Marko07
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben