Verzweifelt - Katze hat die Pfote gebrochen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
mucki82

mucki82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
254
Alter
39
Ort
Hagen, NRW
Ich bin total durch den Wind, deshalb sorry wegen Rechtschreibfehlern etc.

Meine Katze hat sich vorhin in der Tür beim Spielen mit einem Bändchen die Pfote geklemmt. Es sah gar nicht so wild aus, aber sie ist danach schlimm gehumpelt und wir sind sofort in die Tierklinik gedüst. Als hätte ich es geahnt - Elle und Speiche durch...Ich bin fix und fertig. Ich weiß weder, wie ich die ca. 700,-€ OP-Kosten tragen soll noch ob alles gut verläuft. Ich könnte nur heulen. Die TA war total nett und hat gemeint, notfalls ginge es auch auf Raten. Das hat mich ja schon etwas beruhigt, aber ich zittere total. Musste sie jetzt dalassen und morgen früh wird sie operiert. Am Mittwoch dann kann ich sie abholen. Ich hoffe, alles verläuft gut. Sie ist doch mein Mäuschen :-(

Die TA meinte, ich muss sie danach unbedingt schonen bzw. sie dazu bringen, sich zu schonen - am besten in eine Art Käfig, der groß genug ist, dass sie da ein paar Wochen mit Klo und Futter zur Ruhe kommt - besonders auch, damit sie nicht zu schnell wieder mit ihrem Bruder tobt. Dann wäre die ganze OP vergebens. Nur....woher kann ich so einen Käfig bekommen? Habt Ihr Tipps? Ich kann sowas auch nicht bauen und bin den ganzen Tag arbeiten. Etwas in der Größe, das am besten oben geschlossen ist, damit ihr Bruder sie nicht aufmischt, habe ich nicht.

Wenn Ihr einen Tipp habt oder jemanden kennt, bei dem man sich soetwas leihen kann, wäre ich super dankbar.

Eure traurige Mucki :(
 
Werbung:
Mary 86

Mary 86

Forenprofi
Mitglied seit
25. April 2010
Beiträge
3.421
Ich habe hier mal gelesen, dass man einen Tisch mit Kaninchendraht umwickeln kann. Als Notlösung.

Ansonsten wäre es gut wenn du angibst wo du wohnst, damit man weiß wer dir dann ggf. einen Käfig leihen kann.

Viel Erfolg!
 
Hexi

Hexi

Forenprofi
Mitglied seit
25. Oktober 2006
Beiträge
6.535
Alter
57
Ort
Düsseldorf
Mucki - wo wohnst du?? Mrs. Filch hat zwei Hasenlaufställe - genau richtig für sowas. Die werden von ihr auch verliehen.

Hatte vor ein paar Monaten sowas ähnliches - such mal nach "Mullemaus und der Hasenlaufstall" :oops: - sämtliche Erfahrungswerte sind da drin. Meine Süsse hat sich die Sehne in der Vorderpfote durchbeissen lassen.

Fühl dich mal gedrückt - ich weiss, was für ein besch... Gefühl das ist. Aber Unfälle passieren halt.
 
toheaven

toheaven

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2008
Beiträge
15.401
Alter
53
Ort
Köln
Babylaufstall wäre auch noch eine alternative. Den kann man auch mit Hasendraht umwickeln.

Alles gute für deine Katze :)
 
mucki82

mucki82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
254
Alter
39
Ort
Hagen, NRW
da hatte ich nicht dran gedacht. Sollte man angeben, wo man wohnt, ich Dösbaddel. In Hagen, nähe Dortmund.
 
mucki82

mucki82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
254
Alter
39
Ort
Hagen, NRW
Dank Euch allen für die schnellen Antworten. Tut so gut, dass andere das Gefühl kennen. Mir zerreißt es das Herz, wenn ich den Kater hier durch die Wohnung tigern sehe auf der Suche nach seiner Schwester :-(

Laufstall ist eine gute Idee. Ich weiß nur net, wo ich den so schnell herbekomm. und dann noch bis mi und nebenbei arbeiten....so ein mist, aber hauptsache, die OP morgen läuft gut. Bitte drückt alles, was Ihr habt, ja? Sie bekommt eine Platin-Schiene eingesetzt und...grusel, ich darf gar nicht daran denken....

Ich glaub, ich muss ne Nacht über alles schlafen, krieg heut nix mehr auf die Reihe....Ich würd mich natürlich freuen, wenn jemand in meiner gegend wohnt und ich mir etwas in der Art ausleihen könnte. Ich hab grad mal nach Hasenställen gegoogelt - sind ja in gewisser Größe unbezahlbar :eek:
 
Hexi

Hexi

Forenprofi
Mitglied seit
25. Oktober 2006
Beiträge
6.535
Alter
57
Ort
Düsseldorf
Hast ne Pn - und jetzt versuch erstmal dich zu beruhigen. Unfälle passieren so schnell - da hast du keine Chance.

*tröstknuddelerrüberschick*...
 
mucki82

mucki82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
254
Alter
39
Ort
Hagen, NRW

Dankeschön, das wär meine Nofalllösung, denn was mach ich danach mit dem Laufstall? wer kann sich neben Katzen auch noch Babys leisten? :) Ich hab Mrs. Filch mal angeschrieben. vielleicht klappt es ja, wäre gaaanz toll. Ich wünschte mal wieder, ich hätte nicht 2 linke Hände und könnt sowas aus dem Hemdsärmel schütteln.......

Es ist so still hier und der Kater schmollt, weil er was-weiß-ich-was denkt, wo wir seine schwester hingebracht haben. Menno :(
 
toheaven

toheaven

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2008
Beiträge
15.401
Alter
53
Ort
Köln
  • #10
Dann verkaufst du ihn wieder :)

Beruhig dich erstmal. Leg dich schlafen oder kuschel mit dem Kater.

Echt jetzt :)


Alles wird bestimmt gut gehen und am Mittwoch ist deine Maus wieder bei dir.:smile:
 
mucki82

mucki82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
254
Alter
39
Ort
Hagen, NRW
  • #11
Dann verkaufst du ihn wieder :)

Beruhig dich erstmal. Leg dich schlafen oder kuschel mit dem Kater.

Echt jetzt :)


Alles wird bestimmt gut gehen und am Mittwoch ist deine Maus wieder bei dir.:smile:


Das hoffe ich so sehr....Sie ist doch die Kampfschmuserin, vom Kater werden wir grad ignoriert. Der Blick als er uns ohne Transportbox kommen sah...schlimm.....immerhin sind die Nerven nicht durch. Sie meinte noch, manche lassen ihr Tier dann lieber einschläfern wegen der Kosten. gibts doch gar nicht, oder? Da musste ich ganz schwer schlucken.

danke für den Zuspruch...Ich könnt mir glatt nen Schnaps reinziehen, wenn ich welchen hier hätte. So ein Abend......
 
Werbung:
toheaven

toheaven

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2008
Beiträge
15.401
Alter
53
Ort
Köln
  • #12
Ja, manche Besitzer kann man einfach nicht verstehen.:mad:
Schade das du keine Versicherung hast....:(

Dein Kater wird sich wieder beruhigen :)
 
mucki82

mucki82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
254
Alter
39
Ort
Hagen, NRW
  • #13
Ja, manche Besitzer kann man einfach nicht verstehen.:mad:
Schade das du keine Versicherung hast....:(

Dein Kater wird sich wieder beruhigen :)


Wahrscheinlich muss ich einfach ein paar Stunden schlafen, dann kann ich wieder etwas optimistischer denken. Bin wie gerädert, aber Hexis alter Thread über ihre 8 Wochen Katze im Hasenstall haben mir gerade ein bisschen die Laune gerettet. Wie wäre es doch öde ohne Katzen - und solang sie nur gesund wird, kriegen wir den Rest auch noch hin.

Erstmal gute Nacht an alle, ich hoffe morgen vlt. von Mrs. Filch zu hören. Das wäre eine Sorge weniger :oops: schlaft gut !!!
 
Hexi

Hexi

Forenprofi
Mitglied seit
25. Oktober 2006
Beiträge
6.535
Alter
57
Ort
Düsseldorf
  • #14
Schön, dass dich mein Thread etwas aufgeheitert hat - schlaf schön und versuch ruhig zu werden.

Kein Witz - warme Milch hilft wirklich - wenn du Honig hast, pack dir dann noch einen Löffel von rein. Ansonsten hab ich mit etwas Zucker getrickst :oops:
 
mucki82

mucki82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
254
Alter
39
Ort
Hagen, NRW
  • #15
Die OP ist glücklicherweise gut verlaufen. Meiner Süßen gehts ganz gut und sie muss heute auf jeden Fall noch zur Schmerztherapie dort bleiben. Morgen kann ich sie vorraussichtlich nach Hause holen. :) Ich freu mich total. Jetzt müssen wir nur noch die nächsten Wochen überstehen.

Ich bin mit der superlieben Mrs.Filch in Kontakt. Heute leihe ich mir eine große Box aus unserem Hagener Tierheim. Die soll sehr groß sein (wird für Schäferhunde etc. benutzt) und damit versuche ich es die ersten Tage. Der Käfig ist dann die 2. Option.

Wenn es jetzt noch Geld vom Himmel regnet, bin ich fast wieder ein bisschen froh - auch dank all der lieben Nachrichten und Wünsche von Euch :pink-heart:
 
mucki82

mucki82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
254
Alter
39
Ort
Hagen, NRW
  • #16
Hallo,

inzwischen haben wir den Käfig aus dem Tierheim geholt und morgen kann Mary ihr neues Refugium beziehen. Es ist nicht super ideal, aber ich glaub, fürs Erste reicht es. Möchte Euch direkt mal Fotos zeigen. Der Kater hat schon Probe gelegen und ich hoffe, er reimt sich zusammen, dass sein Schwesterchen morgen wiederkommt.

Meint Ihr, das ist ok so? Bin für Tipps offen :)



Uploaded with ImageShack.us



Uploaded with ImageShack.us



Uploaded with ImageShack.us
 
Hexi

Hexi

Forenprofi
Mitglied seit
25. Oktober 2006
Beiträge
6.535
Alter
57
Ort
Düsseldorf
  • #17
Ich bin nicht ganz happy mit den Näpfen direkt vor dem Klo. Erfahrungsgemäß hatte meine Maus mit ihrem Verband echt Probleme und sehr viel Streu durch die Gegend geschleudert.

Außerdem ist das sehr schwierig zum Saubermachen - du glaubst gar nicht, wie schnell sowas verdreckt. :(

Für einen Tag mag das hinhauen - sehr viel länger wohl nicht.

Hat das mit Mrs. Filch und den Hasenlaufställen nicht funktioniert???
 
mucki82

mucki82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
254
Alter
39
Ort
Hagen, NRW
  • #18
Ich bin nicht ganz happy mit den Näpfen direkt vor dem Klo. Erfahrungsgemäß hatte meine Maus mit ihrem Verband echt Probleme und sehr viel Streu durch die Gegend geschleudert.

Außerdem ist das sehr schwierig zum Saubermachen - du glaubst gar nicht, wie schnell sowas verdreckt. :(

Für einen Tag mag das hinhauen - sehr viel länger wohl nicht.

Hat das mit Mrs. Filch und den Hasenlaufställen nicht funktioniert???


Hm, ich verstehe, was Du meinst. Mit den Näpfen fand ich es auch nicht so doll. Nur ist da gar kein Platz mehr, die groß anders zu stellen.

Doch, sie war total lieb und ich hätte die auch holen können, nur war ich happy, vor Ort eine Alternative gefunden zu haben, denn mit alle den Kosten, die jetzt so kommen, muss ich mir auch eine Autofahrt 70km überlegen. Ich hab mit Mrs. Filch abgesprochen, dass ich schaue, wie es klappt und dann evtl. die Ställe noch abhole. Aber ganz ehrlich: Wenn der Stall soviel größer ist, stoße ich hier auch schon platzmäßig an meine Grenzen :(
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7. März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #19
Meinen Stall kannst du variabel bauen, je nachdem, wie viel Platz ist.

Auf dem weichen Kissen wird sie sich nicht halten können, einfach eine flache Auflage, das ist jetzt besser. Dann können die Näpfe auch auf die Auflage.
 
mucki82

mucki82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
254
Alter
39
Ort
Hagen, NRW
  • #20
Ja, Ihr habt beide recht. Dann überbrücke ich die Zeit bis zum Wochenende und komme dann auf Mrs.Filchs Angebot zurück. Dank Euch
 
Werbung:

Ähnliche Themen

R
Antworten
6
Aufrufe
483
Rickie
Rickie
D
Antworten
19
Aufrufe
1K
Sora-Bibi
Sora-Bibi

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben