verwöhnt ?

anette c

anette c

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. Februar 2008
Beiträge
9
Alter
69
Ort
hamburg
hallo,funny ist nur trockenfutter,selten nassfutter.die züchterin meinte damals,das würde nichts ausmachen.auch trockenfutter ist eine vollnahrung
und würde völlig ausreichen.--ich bin da skeptisch,für die zähne ist es zwar
gut aber wie ist es mit den anderen organen,magen,darm,nieren ???
funny ist noch jung.2 1/2 Jahre alt.
kaustangen,weiche ist sie auch gern------------

geht es jemandem ähnlich
grüße von anette o. funny-flame
 
Werbung:
C

Calabrones

Gast
Huhu,

nö mir geht es Gott sei Dank nicht so, aber eins ist klar .... Verwöhnt und Mäkelig sein ist anerzogen :)
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Hallo,
kann nur sagen, daß einer meiner Kater auch nur Trofu:confused: gewohnt war und weiterhin wollte.:p
Weiß aber aus Erfahrung,daß es durchaus Probleme geben kann.:(
Seither bekommt er zwar noch Trofu, aber mit einem ordentlichen Schuß lauwarmen Wassers versetzt. Das Trofu schwimmt geradezu....er mag es aber sehr.:)
Einmal am Tag bekommt er Naßfutter, da streue ich immer in einem Mörser zerriebenes Trockenfutter drüber.....geht gut!!!:)
Klar hat er zu Beginn vor seinem Napf gesessen und nichts genommen, aber nach einiger Zeit setzte sich der Hunger durch.
Für mich war es, glaube ich, schlimmer als für ihn....dachte ständig; der Arme!!;)
Sie können ja ziemlich mitleidsvoll schauen.....
 
Sir Nick

Sir Nick

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Februar 2008
Beiträge
322
Ort
Krefeld
Eigentlich wurde Trockenfutter nur entwickelt, weil ein französischer Arzt eine Hautkrankheit, bei einem Hund behandeln wollte. Dieser Hund reagierte ausgesprochen gut auf das Trockenfutter, und so begann der Arzt, dieses weiter zu verfolgen. Dann hat sich Jahr um Jahr, die Qualität, des Trofu´s zwar verbessert, aber lt. Tierarzt, sollte nur im Falle einer Krankheit, ausschließlich Trofu, gegeben werden. Es gibt ganz Spezielle Sorten, meist dierekt beim Ta.

Im normalfall wäre ne gute Mischung, in etwa so:
Nafu 80 % Trofu 20 %, das richtet sich ganz nach unseren Fress-Maschinen.

Versuche mal verschiedene Sorten, von Nafu, vielleicht klappt es ja.
..oder kauf einfach mal Frischen Fisch, oder Putenherzen. Oder lass Dich mal in Richtung Barfen beraten.
Unsere beiden sind in der Futterfrage, relativ, locker, wir hatten von erstem moment an, immer 2-4 Verschiedene Hersteller.
Und es gibt 2x pro woche, Hühnchen, Pute, usw.

mfg.
Sir Nick
 
Sir Nick

Sir Nick

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Februar 2008
Beiträge
322
Ort
Krefeld
Sind Erfahrungwerte, (zum teil, von ta )
klar ,das heisst Nicht das es die Richtige Mischung,für kranke Katzen, ist.
Für eine Gesunde Katze, ist das Mischungs-Verhältniss, eigentlich ok.
Letztlich muss aber der/die Katzenfreund/in, selber entscheiden, was Seiner/Ihrer Meinung nach, richtig, ist.

Die einzigen Katzen, die(sich ) mehr oder weniger Richtig, ernähren., sind Freilaufende Katzen. Abgesehen von den Parasiten, die sich die Freilaufenden Katzen, durch Mäuse und so, mal holen. Aber das ist ja wieder ein anderes Thema.


mfg.
Sir Nick
 
C

Calabrones

Gast
Ich muss jetzt ein wenig grinsen über die Antwort :)

Wie Du schon sagst, muss es ja jeder Dosi selbst wissen, aber Deine Aussagen sind mir persönlich etwas zu festgelegt. Wessen Erfahrungswerte sind das? Von wie vielen Katzenbesitzern über welchen Zeitraum? Zum Teil von wie vielen TA’s? Wo kann ich das nachlesen?

Ich halte es mittlerweile für besser etwas was nicht durch wissenschaftliche Studien belegt werden kann auch nicht als ‚pauschale Aussage‘ in ein Forum zu schreiben. Meiner Meinung nach sind ....... , dann kann ich damit leben.

Meiner Meinung nach ist Trockenfutter überhaupt nicht für Katzen geeignet (auch nicht für gesunde), weil es zu viele Kohlehydrate (in welcher Form auch immer) hat - deutlich mehr als jede Katze über Mäuse, Vögel, etc. aufnehmen würde.
Nichts desto trotz bekommen auch meine Racker neben BARF und in meinen Augen hochwertigem Nassfutter einen geringen Anteil – sagen wir mal zwischen 5 – 10% -Trockenfutter, denn ich denke es wird ihnen nicht schaden. Aber das ist meine Meinung und so mache ich es und das ist nicht allgemeingültig.
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
14
Aufrufe
68K
Poison_Ivy
Poison_Ivy
W
Antworten
8
Aufrufe
2K
balulutiti
balulutiti
A
Antworten
10
Aufrufe
2K
Peikko
P
B
Antworten
1
Aufrufe
422
merteuille
merteuille
coco16
Antworten
15
Aufrufe
1K
dexcoona
D

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben