Vertrauen meiner Katze

  • Themenstarter Lilymadeleine
  • Beginndatum
Lilymadeleine

Lilymadeleine

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2014
Beiträge
9
Hallo,

ich habe zwar ähnliche Beitrage gefunden, aber keinen der mich so richtig weiterbringt, deshalb bräuchte ich euren Rat :).

Ich habe letztes Jahr eine Babykatze geholt Cleo, Sie ist mein ein und alles und war die letzte im Wurf, daher war Sie am Anfang alleine... Ich arbeite Teilzeit und beschäftige mich sehr viel mit Ihr, spielen, füttern usw. Sie ist nicht ganz die schmusige hat aber dennoch viel meine Nähe gesucht...

So seit 3 Monaten habe ich jetzt einen Kater dazugeholt, beide sind gleich alt, verstehen sich auch super, spielen zusammen, achten aufeinander etc.
Nur ist er sehr anhänglich, er schmust mit mir und meinem Mann ständig, ich schaue zwar das Cleo nicht zu kurz kommt, aber Sie kommt nicht mehr ganz so oft zu uns, liegt zwar in unserer Nähe, aber streicheln / schmusen / spielen will Sie nicht mehr so mit uns...
Seit der Kater auch da ist knurrt Sie ständig wenn Sie Futter bekommt oder Leckerlis, Sie bekommen die nicht zusammen also Futter hat jeder seinen eigenen Futterplatz und Leckerlis gibt mein Mann und ich denen... ich hab Sie dann geschimpft als Sie uns anknurrt und gefaucht hat - Sie ist dann ganz schnell abgehauen und ja jetzt sehr Schreckhaft wenn wir laut zu Ihr werden...
Ich rede viele mit Ihr leise und freundliche Stimme und lass Sie auch auf mich zu kommen, aber Sie kommt nicht mehr so viel zu uns, nur in der Früh kurz an die Beine und wenn ich von der Arbeit komme oder kurz bevor Sie Ihr Futter bekommt...

Sonst wenn ich mal auf Sie zu komme, dann haut Sie sofort ab oder wenn Sie dann mal wo liegt und ich Sie streichle schaut Sie mich gleich panisch an was ich den jetzt will :( und macht große Augen und wenn ich Sie zu lange streichle haut Sie ab....

Hättet Ihr ne Idee was ich machen könnte?
 
Werbung:
D

DaisyPuppe

Gast
Wenn sie knurrt und faucht dann schimpf nicht mit ihr. Ignoriere es und geh weg. Wenn sie nicht mehr spielen und kuscheln will mit euch, dann deshalb weil sie endlich Katzengesellschaft hat, mit der sie das richtig machen kann.
Freu dich, dass die beiden sich vertragen und lass sie in Ruhe. Sie wird schon kommen wenn sie möchte.
Seid ihr sicher, dass sie sonst gesund ist?
 
Zuletzt bearbeitet:
Fabienne1985

Fabienne1985

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Mai 2013
Beiträge
361
Ort
Heidelberg
Ich würde mir auch nicht so große Gedanken darüber machen. Eure Kleine hat jetzt endlich einen Partner, von dem sie genügend Schmusereien bekommt, die wir ihr als Mensch nicht geben könnten.

Nicht jede Katze ist ein extrem Schmuser. Und wenn sie will, dann wird sie schon kommen.

Was das knurren betrifft: Meine beiden verstehen sich blenden und auch das gleichzeitige füttern nebeneinandern läuft ohne Probleme. Allerdings knurrt mein einer Kater auch den anderen an, wenn es etwas total leckeres für ihn gibt (wie zb. rohes Fleisch, Kücken oder Leckerlies). Da mach mich mir aber keinen Kopp drüber, weil danach alles wieder gut ist. Er möchte eben nur demonstrieren, dass dieses Essen seins ist und er es verteidigt, falls nötig. Das ist denke ich mal ein ganz normales Raubtierverhalten.
 
Lilymadeleine

Lilymadeleine

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2014
Beiträge
9
Hallo,

danke also gesund ist Sie auf jeden Fall, Sie frisst, trinkt normal, hat eine gute Figur, Fell glänzt also da ist nix :), auch der Kot ist normal, Sie zieht sich nur einfach mehr von uns zurück und unser neuer Kater ist halt anders als Sie er will ganz viel Aufmerksamkeit, am liebsten auf uns liegen usw.

Danke für die Tipps, werde das ab sofort so machen :) und Sie auch nicht mehr schimpfen und hoffe das es vielleicht wieder besser zwischen Ihr und mir wird :)
 

Ähnliche Themen

deathX
Antworten
6
Aufrufe
761
schattenkatz
S
kiki70
Antworten
2
Aufrufe
592
kiki70
Miiin91
Antworten
13
Aufrufe
2K
hubi1985
hubi1985
Eispfote
Antworten
0
Aufrufe
1K
Eispfote
Eispfote
J
Antworten
6
Aufrufe
1K
HellmutG1991
H

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben