Verstoßene Katzenwelpen

Amapola

Amapola

Benutzer
Mitglied seit
20. April 2008
Beiträge
50
Alter
36
Ort
73579 Schechingen
Hi,

Ich hab schon einiges gelesen hier im Forum und via Google und es erschreckt mich irgendwie.

Meine Stallkatze hat vor ca. 1 1/2 Wochen ihre ersten Jungen geboren, mit denen sie auch promt überfordert war. 4 Stück an er Zahl haben wir vermutlich 2-3 Tage später auf dem kalten Betonboden, allein und dem Schein nach schon tot, gefunden.
Eines war tatsächlich schon tot, die anderen 3 völlig unterkühlt. Wir haben sie aufgepeppelt und gleich letzten Montag beim Tierarzt vorbei gebracht. Der sagte mir die seien ausgetrocknet und würden etwas zu wenig wiegen. Er hat ihnen eine Infusion verpasst.

Jetzt ist von den 3en noch eines übrig. Schon Dienstag ist das erste eingegangen, Donnerstag das Nächste.

Ich dokumentiere vom "Würmchen" Gewicht und Futtermenge, er liegt eingebettet und mit Inrarotlampe. Auf meine Frage des Tierarztes gegenüber wieviel die den fressen sollten, bekam ich lediglich ein "So viel wie sie wollen!"
Leider hatte ich das Gefühl es war ihm gar nicht recht das wir die Kätzchen großziehen wollten.

Da ich einiges gelesen habe,... bin ich jetzt aber doch besorgt.


Der kleine Wargel hat beide Augen seit gestern offen und schwankt mit seinem Gewicht stetig zwischen 96 - 100g, wenn ich das so gelesen habe, ich geh davon aus er ist 1 1/2 Wochen alt wenn die Augen sich geöffnet haben, wiegt er aber viiiiiiel zu wenig.
Er trinkt ca 20-25 ml am Tag, ist das genügend?
Kot und Urin absetzen funktioniert reibungslos, alle 2-3 Stunden wird gefüttert egal ob Tag, ob Nacht und auf Arbeit darf ich den Tropf auch mitnehmen mit samt "Ausrüstung"

Ich wollte jetzt eigentlich einfach wissen ob er mit 20-25 ml zu wenig trinkt und wenn ja, wie bring ich das Knöpfchen dazu mehr zu trinken?!


Bin um jede Hilfe dankbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
C

Cooniecat

Gast
Hallo Amapola,
ich stelle Dir hier mal ein,wie die Fütterungsmenge gesteigert wird:
1-3 Tage alt= 2ml pro Mahlzeit
4-7 Tage alt=3-4ml pro Mahlzeit
8-9 Tage alt= 5-6ml pro MZ
ab 10 Tag soviel wie das Babie mag

Von 1.-10.Tag alle 2 Stunden auch nachts(hast Du schon richtig gemacht;)),
10-20 Tage alle 3-4 Stunden,nachts nicht mehr,aber Mitternacht das letzte Mal und morgens um 6Uhr die erste Mahlzeit wieder.
Womit fütterst Du das Kleine?
 
Zuletzt bearbeitet:
T

tiha

Gast
Es wäre schön, wenn Du Deine Stallkatze jetzt kastrieren lassen würdest. Damit ersparst Du ihr, den kleinen Würmchen und auch Dir zukünftig dieses Drama.

Alles Gute für das arme Würmchen, hoffe, es kommt durch.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kureia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Februar 2007
Beiträge
556
Ort
NRW
Hallo Amapola
Versuch ganz dringend Raupenmama oder Katie O'Hara zu erreichen,
schreib ihnen eine PN. Die beiden kennen sich in der Aufzucht von Katzenwelpen bestens aus.
Nicht das das Kleine auch noch stirbt.
Das Baby wiegt viel zu wenig, es muß rund um die Uhr,
alle 2 Stunden trinken.
Ich wünsche euch viel Glück.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Cooniecat

Gast
Hallo Amapola
Versuch Raupenmama oder Katie O'Hara zu erreichen,
schreib ihnen eine PN. Die beiden kennen sich in der Aufzucht von Katzenwelpen bestens aus.
Nicht das das Kleine auch noch stirbt.
Das Baby wiegt viel zu wenig, es muß rund um die Uhr,
alle 2 Stunden trinken.
Ich wünsche euch viel Glück.

Entschuldigung,daß ich was geschrieben habe:cool:.
Dann sind wohl alle anderen Ratschläge hier überflüssig und ich geh jetzt Mittagessen
 
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
Ich drücke die Daumen, das die Lütte es schafft.:( Bitte die Mamakatze bald kastrieren lassen.
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
Hallo Amapola,
ich stelle Dir hier mal ein,wie die Fütterungsmenge gesteigert wird:
1-3 Tage alt= 2ml pro Mahlzeit
4-7 Tage alt=3-4ml pro Mahlzeit
8-9 Tage alt= 5-6ml pro MZ
ab 10 Tag soviel wie das Babie mag

Von 1.-10.Tag alle 2 Stunden auch nachts(hast Du schon richtig gemacht;)),
10-20 Tage alle 3-4 Stunden,nachts nicht mehr,aber Mitternacht das letzte Mal und morgens um 6Uhr die erste Mahlzeit wieder.
Womit fütterst Du das Kleine?


Bitte in diesem Fall absolut ausser acht lassen und weiter alle 2 Stunden füttern, denn der Mini ist VIIIEEL zu leicht!
ansonsten hat Cooniecat ja schon alles wichtige zu den Futtermengen gesagt...

kontrollierst du dei Nackenfalte regelmässig?
wenn sie stehen bleibt, oder nur stark verzögert zurückgeht, fahre mit dem Zwerg zum TA und lass ihm nochmal 5ml Elektrolyt-Lsg subcutan spritzen, denn dehydrierte Kitten haben einen Appetit udn trinken entsprechend wenig
 
C

Cooniecat

Gast
Hi,


Der kleine Wargel hat beide Augen seit gestern offen und schwankt mit seinem Gewicht stetig zwischen 96 - 100g, wenn ich das so gelesen habe, ich geh davon aus er ist 1 1/2 Wochen alt wenn die Augen sich geöffnet haben, wiegt er aber viiiiiiel zu wenig.

das stimmt,das Kleine sollte ca. 10g zunahmen am Tag
alle 2-3 Stunden wird gefüttert egal ob Tag, ob Nacht und auf Arbeit darf ich den Tropf auch mitnehmen mit samt "Ausrüstung"
Kannst Du sagen,was in dem Tropf drin drin ist?(Elektrolytlösung?)
Wie sieht der Nabel aus,ist er entzündet?
Läuft beim Trinken wieder Flüssigkeit aus der Nase raus?
Bin um jede Hilfe dankbar.

Sollte das Babie eine Infektion haben,wäre es wichtig,wenn Du einen TA finden könntest,der fit ist mit Kittenaufzucht(mgl. keinen Großtier-TA)

Sollte es abnehmen oder es nimmt jetzt nicht weiter zu,braucht es dringend Chloromycethin-Palmitat um einer Infektion entgegenzuwirken,dazu wäre eine Tierklinik die beste Lösung.
 
K

kureia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Februar 2007
Beiträge
556
Ort
NRW
Entschuldigung,daß ich was geschrieben habe:cool:.
Dann sind wohl alle anderen Ratschläge hier überflüssig und ich geh jetzt Mittagessen

Ich wollte dich nicht kränken, ich wußte nicht, dass du auch züchtest und
Erfahrung in der Welpenaufzucht hast.
Entschuldige bitte.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Cooniecat

Gast
  • #10
Ich wollte dich nicht kränken, ich wußte nicht, dass du auch züchtest und
Erfahrung in der Welpenaufzucht hast.
Entschuldige bitte.

Ursel,
mir geht es hier eigentlich gar nicht nur um mich.
Aber es gibt hier im Forum so viele Fories,egal ob Züchter ob nicht(viele machen auch ehrenamtlich Kittenaufzucht),die sich gut damit auskennen.

Man muß doch dazu nicht unbedingt Züchter sein,oder?
Bei so einem Post(und die sind ja oft hier zu lesen) wird sich aber bald keiner mehr trauen,etwas dazu zu schreiben,und das finde ich schade,wir wollen doch eine Gemeischaft sein;).
Ist nicht bös gemeint,aber auch Imke und Katie sind nicht immer hier und Kompetenz haben hier sicher noch Einige mehr;),so wäre es doch schön,wenn jeder seine Ratschläge schreiben dürfte,auch die Nichtzüchter.
Sorry fürs OT,aber mußte mal sein;)

Im Übrigen wollte ich nach meinem ersten Post erstmal abwarten,was die TE füttert,denn das schien mir wichtig,um weitergehende Fragen zu stellen.Leider scheint die Dringlichkeit doch nicht so groß zu sein,schade.
Sie war seit Erstellen nicht mehr on
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kureia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Februar 2007
Beiträge
556
Ort
NRW
  • #11
.

Man muß doch dazu nicht unbedingt Züchter sein,oder?
Bei so einem Post(und die sind ja oft hier zu lesen) wird sich aber bald keiner mehr trauen,etwas dazu zu schreiben,und das finde ich schade,wir wollen doch eine Gemeischaft sein;).

Sorry fürs OT,aber mußte mal sein;)

Das ist schon klar, aber wie soll man wissen wer Erfahrung hat oder nicht ?
Wäre schön wenn man es irgenwo sehen könnte, z.B. im Profil. Aber das ist wahrscheinlich nicht machbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
C

Cooniecat

Gast
  • #12
Das ist schon klar, aber wie soll man wissen wer Erfahrung hat oder nicht ?
Wieso sollte das nötig sein,daß auszufiltern?Die Kompetenz kann man doch am Gehalt der Ratschläge erkennen.
Wenn man genau weiß,daß ein Ratschlag nicht richtig ist,dann kann man es richtigstellen.
Aber allein die Aussage:frag lieber den oder den wirkt schon ziemlich diskreditierend.
Wäre schön wenn man es irgenwo sehen könnte, z.B. im Profil. Aber das ist warscheinlich nicht machbar.

Sicher wäre das machbar,finde ich aber auch nicht aussagefähig.
Ich habe zum Beispiel meine Erfahrung in der Kittenaufzucht und auch Infektionskrankheiten größtenteils aus meiner Tierschutz-Zeit die ich ein paar Jahre lang absolvierte,da sagt meine Züchterhomepage(die ich zu den Zeiten als dies noch ein kleines gemütliches Forum war hier on hatte) nichts drüber aus.
Ich habe erst im letzten Jahr wieder die Erfahrung machen müssen,daß manchmal die Züchter mit den tollsten HPs und den umfassendsten Gesundheitsinfos auf Ihrer Seite genauso nur mit Wasser kochen,wie alle Anderen:cool:
 
Amapola

Amapola

Benutzer
Mitglied seit
20. April 2008
Beiträge
50
Alter
36
Ort
73579 Schechingen
  • #13
Ui, danke für die rege Beteiligung.

Ich werde selbstverständlich mit dem Kleinen morgen zum TA gehn, aber mich hat das einfach alles besorgt was man so ließt und er ist dann eben wahrhaftig ein "Würmchen"

Er bekommt aus nem Fläschchen Muttermilchersatz von Canina
Hatte erst welche von Gimpet, die mochte er aber überhaupt nicht.

Zum Muttertier. Man hätte sie sterilisieren lassen, wenn sie nciht schon Junge gehabt hätte. Jetzt wird sie sterilisiert, das liegt selbstverstänlich auch so in meinem Interesse!

Was das Austrocknen angeht bzw die Nackenfalte, ja die kontrolliere ich regelmäßig. Die bleibt nicht stehen, ist aber auch nicht grad rasant beim Zurückgehen.

Er will nur einfach nicht mehr trinken wie diese 20 ml....
 
K

kureia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Februar 2007
Beiträge
556
Ort
NRW
  • #14
=Cooniecat;262268Aber allein die Aussage:frag lieber den oder den wirkt schon ziemlich diskreditierend.
Hallo Kathrin
Wenn du es als Diskreditierung ansiehst tut es mir leid,
es war so bestimmt nicht gemeint.
Ich werde mich in Zukunft zu dem Thema Welpenaufzucht nicht mehr äußern und auch nicht mehr raten.

Ursel
 
Amapola

Amapola

Benutzer
Mitglied seit
20. April 2008
Beiträge
50
Alter
36
Ort
73579 Schechingen
  • #15
Da es hier um nen Kätzchen geht und nicht um irgendwelche Auseinandersetzungen, wäre ich sehr dankbar wenn die Giftelei wo anderst ausgetragen werden könnte... oder gar ganz unterbunden. Danke!
 
C

Cooniecat

Gast
  • #16
Wiegst Du sie jeden Tag und kannst Du die Gewichte mal einstellen?

Dem Gewicht nach muß sie wie ein Neugeborenes gefüttert werden,ich denke,mehr,als 2 g pro Mahlzeit wird sie nicht schaffen.
Du kannst auch nur soviel füttern,wie sie aufnimmt.Sie dart nicht erbrechen.

Wie funktioniert das eigentlich mit dem Tropf?Ich kenne das eigentlich nur als Injektion:confused:
 
C

Cooniecat

Gast
  • #17
Hallo Kathrin
Wenn du es als Diskreditierung ansiehst tut es mir leid,
es war so bestimmt nicht gemeint.
Ich werde mich in Zukunft zu dem Thema Welpenaufzucht nicht mehr äußern und auch nicht mehr raten.

Ursel
Hallo Ursel,Du mißverstehst das jetzt,ich wollte es Dir lediglich erklären,was mich gestört hat.
Daß es nicht böse gemeint war,hatte ich bereits geschrieben.
Kannst mich ja gerne per PN anschreiben.
 
Amapola

Amapola

Benutzer
Mitglied seit
20. April 2008
Beiträge
50
Alter
36
Ort
73579 Schechingen
  • #18
15.4.
86g

16.4.
90g, 96g

17.4.
99g, 96g

18.4.
98g, 102g

19.4.
98g, 100g, 99g

20.4.
96g, 98g und eben nochmal gewogen... 86g -.-

Und er ist im Moment so seltsam anteilnahmslos.. ich mach mir Sorgen. Normalerweise ist er ein aufgewecktes Kerlchen. Ist er müde? Oder hat das was zu heißen?

Tropf? Ich glaub mti dem Tropf meinte ich das Kätzchen?! Ne Injektion hat er Montag bekommen.

Ich hab angst der packt mir die Nacht nicht, damit ich mit ihm zum Tierarzt kann -.- Trinken wollte er zwischenzeitlich seid 4 Std nichts, stzt aber Urin und Kot ab -.-
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
  • #19
Fahr bitte SOFORT zum TA!!!
lass die Chloramphenicol gehen ( 2mal 1 Tröpfchen/ Tag) uzdndem kleinen eine Elektrolyt/Aminininjektion geben!!!


b ist du telefonisch erreichbar?
dann schreib mit eine PN oder melde dich unter 01795544675
 
Amapola

Amapola

Benutzer
Mitglied seit
20. April 2008
Beiträge
50
Alter
36
Ort
73579 Schechingen
  • #20
Und wo treib ich Sonntagmittag aufm Land nen TA auf?!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

U
Antworten
23
Aufrufe
15K
Urmel52
U
F
Antworten
23
Aufrufe
15K
engelsstaub
engelsstaub
B
Antworten
3
Aufrufe
303
Bkh4743
B
missCleo
  • missCleo
  • Kitten
Antworten
16
Aufrufe
531
missCleo
missCleo
Darius Tanja
2
Antworten
30
Aufrufe
1K
Darius Tanja
Darius Tanja

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben