Versteck "im" Sofa

Zaphir

Zaphir

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2015
Beiträge
782
Ort
Berlin
Hallo zusammen,

wie ich soeben festgestellt habe, habe ich ein Problem.

Grundsätzlich verstehen sich meine beiden Rabauken prima - sie toben und raufen, wie es sich gehört. Sammy (ca. 7 Monate) ist allerdings ein bisschen ruhiger, sodass er sich nach einer Weile zurückzieht. Tom (4,5 Monate) hingegen kriegt regelmäßig seine 5min, in denen er dann den Kratzbaum hoch- und runterrennt, seinen Schwanz jagt und alles angreift, was nicht niet- und nagelfest ist. Darf er gerne, ist ja schließlich noch ein Kind (zumindest so lange er nicht mich angreift).

Heute nun hat er (und damit auch ich) entdeckt, dass es unterm Sofa möglich ist quasi ins Sofa zu kriechen (schwer zu erklären, ich hoffe, ihr versteht, was ich meine). Das gefällt mir gar nicht, weil ich befürchte, dass der Schaumstoff und was dort sonst noch ist, früher oder später zerpflückt und gefressen wird (was er tatsächlich macht, ich muss da höllisch aufpassen). Ich will ihm aber auch nicht sein geliebtes Versteck nehmen - schließlich ist er ziemlich schreckhaft und soll sich weiterhin unterm Sofa (nicht im Sofa) verstecken dürfen.

Kann ich ihn irgendwie dazu erziehen, dass er den Platz im Sofa nicht mehr aufsucht? Natürlich könnte ich eine dichte Stoffbahn entsprechend rantackern, aber ich befürchte, dass er sich dann verletzen könnte. Schwierige Situation also...ich hoffe, jemand weiß Rat.
 
Werbung:
M

Miomomo

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2008
Beiträge
8.713
Ich glaube, dass die einzige Möglichkeit wirklich nur die ist, das Sofo so zu sichern, dass er nicht mehr reinkommt. In dem Sinne "erziehen" ist meiner Meinung nach nicht möglich.

Ich würde ihm dann aber auch eine Alternative wie z. B. einen Karton"höhle" oder eine Decke über einen Stuhl o. ä. anbieten.
 
Zaphir

Zaphir

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2015
Beiträge
782
Ort
Berlin
Er hat schon mehrere Möglichkeiten zum Verstecken, nur sind die ihm anscheinend nicht soooo lieb. Am allerliebsten ist es ihm eh, unter meine angewinkelten Beine zu kriechen, wo die Decke drüber liegt. ^^

Da muss ich wohl doch mal das Tackergerät von meinen Eltern holen. Ist das sicher, wenn man die Tackernadeln so eng aneinandersetzt, dass er nicht dazwischen kommt? Ich hätte Angst, dass er sie rauszieht und sich verletzt.
 
M

Miomomo

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2008
Beiträge
8.713
Wenn die richtig fest (also ganz drin) sind und so eng beieinander liegen, dass er den Stoff nicht mit der Pfote rausangeln kann, dann kann da meiner Meinung nach nichts passieren.
 

Ähnliche Themen

L
2
Antworten
23
Aufrufe
952
Wildflower
Wildflower

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben