Versehentlich Hundefutter bestellt u. verfüttert

Kekskoenigin

Kekskoenigin

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2012
Beiträge
3.233
Alter
38
Wie der Titel schon sagt...
ich bin so ein Dusseltier :massaker:
hab letzte Woche MACs bestellt (30x800g) und heute (6 Dosen später)
festgestellt, dass ich Vollhonk HUNDEFUTTER bestellt habe :dead::dead::dead:

Die Katzen haben es munter gefressen.
Und nu?
Klar, es muss neues Futter her... (was mach ich nun mit 24 Dosen Hundefutter?)
Was viel wichtiger ist: glaubt ihr, dass es Gesundheitliche Folgen hat?
Panikpanda lässt grüßen...

Die Dosen sehen aber auch echt viel zu ähnlich aus... den Hund am oberen Rand hab ich erst heute entdeckt :grr:
 
Werbung:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Gesundheitliche Folgen haben ein paar Dosen ganz bestimmt nicht, man sollte es halt nur nicht auf Dauer verfüttern.

Was den Rest angeht, würde ich entweder fragen, ob Du es umtauschen kannst, oder die Dosen dem Tierschutz spenden oder Du verfütterst einmal im Monat eine Dose und packst da noch etwas Taurin rein.

Im Hundefutter ist jetzt nichts, was per se für Katzen giftig wäre.
 
S

sajaneniko

Gast
Wie der Titel schon sagt...
ich bin so ein Dusseltier :massaker:
hab letzte Woche MACs bestellt (30x800g) und heute (6 Dosen später)
festgestellt, dass ich Vollhonk HUNDEFUTTER bestellt habe :dead::dead::dead:

:omg:

Die Katzen haben es munter gefressen.
Und nu?
Klar, es muss neues Futter her... (was mach ich nun mit 24 Dosen Hundefutter?)

Das TH wird sich freuen. :aetschbaetsch1:

Was viel wichtiger ist: glaubt ihr, dass es Gesundheitliche Folgen hat?
Panikpanda lässt grüßen...

Nö.
Bis das Folgen gehabt hätte, wären einige Wochen oder gar Monate ins Land gestrichen, wegen des fehlenden Taurins.
 
T

tolya

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. April 2014
Beiträge
114
Kekskoenigin

Kekskoenigin

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2012
Beiträge
3.233
Alter
38
:omg:
Das TH wird sich freuen. :aetschbaetsch1:

Das hab ich auch schon gedacht :muhaha:
Damit hab ich meine gute Tat für diesen Monat dann aber definitiv getan...
Dummheit muss bestraft werden :dead:
Solange die Herrschaften keinen Schaden davon tragen ist mir das Geld egal... (Schade drum, aber letztendlich ein Fliegenschiss im Vergleich zur Gesundheit)
 
ensignx

ensignx

Forenprofi
Mitglied seit
3. Juli 2010
Beiträge
3.570
Alter
42
Wenn sie anfangen zu bellen würd ich mir Gedanken machen :D

Ansonsten, siehe oben ;)
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Umgekehrt wäre schlimmer. Hunde bekommen durch den hohen Proteingehalt im Katzenfutter oft richtige gesundheitliche Probleme.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Kannst Du mal die Inhaltsangaben und Analysen der unterschiedlichen Futtersorten vergleichen?
Meines Wissens ist Hundefutter wesentlich getreidelastiger als Katzenfutter, liegt in der Natur der Zielgruppen.



Zugvogel
 
Kekskoenigin

Kekskoenigin

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2012
Beiträge
3.233
Alter
38
Ich gucke mal.
Ich meine aber es ist getreidefrei!
 
Penny79

Penny79

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2009
Beiträge
7.039
  • #10
Wenn sie anfangen zu bellen würd ich mir Gedanken machen :D

Ansonsten, siehe oben ;)

:yeah:

Vielleicht freut es Dich wenn ich Dir schreibe das ich auch so ein Dussel bin?:rolleyes:
Ist mir also auch schon passiert. Ich habs allerdings gleich bei der ersten Dose bemerkt. Sie haben es nämlich nicht gefressen und haben mich nur blöd angeschaut. Ich dachte schon sie wären krank.....:oha:
Naja, Nachbarshund hatte sich gefreut. :D
 
Tina&Feli

Tina&Feli

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2012
Beiträge
1.851
Ort
Filderstadt
  • #11
:) mir ist das auch schon passiert, allerdings nur mit einer Dose. Die muss jemand zwischen das Katzenfutter gestellt haben und ich habe sie gekauft:confused: und verfüttert. Die leere Dose hab ich zum ersten Mal bewusst im Mülleimer gesehen. :D:D:D.
 
Werbung:
Kekskoenigin

Kekskoenigin

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2012
Beiträge
3.233
Alter
38
  • #12
Kannst Du mal die Inhaltsangaben und Analysen der unterschiedlichen Futtersorten vergleichen?
Meines Wissens ist Hundefutter wesentlich getreidelastiger als Katzenfutter, liegt in der Natur der Zielgruppen.



Zugvogel

ich hab jetzt Exemplarisch mal die Sorte "Hühnchen und Cranberry" genommen.
Bei Katzen heißt es "Geflügel und Cranberry"

Hier die Inhaltsangaben und Analysen:

Für Hunde:
Zusammensetzung

Fleisch (min. 70% Hühnchen) und tierische Nebenerzeugnisse (Hühnchenherzen, Hühnchenmagen, Hühnchenleber, Hühnchenhälse), Kartoffel (3%), Cranberry (2%), Mineralstoffe, Leinöl (0,2%), Grünlipp-Muschel (0,1%)

Analyse

Rohprotein 10,80%
Rohfett 6,50%
Rohasche 2,50%
Rohfaser 0,40%
Feuchtigkeit 75,00%

Zusatzstoffe (pro kg)
Vitamin D3 200 I.E.
Vitamin E 30 mg
Zink als Zinksulfat, Monohydrat 15 mg
Mangan als Mangan-II-sulfat, Monohydrat 3 mg
Jod als Calciumjodat, wasserfrei 0,75 mg
Selen als Natriumselenit 0,03 mg

Für Katzen:
Zusammensetzung

Fleisch (min. 45% Geflügel, min. 25% Rind) und tierische Nebenerzeugnisse (Geflügelherzen, Geflügelleber, Geflügelmagen, Rinderherzen, Rinderleber, Rinderpansen), Cranberry (3%), Mineralstoffe (1%), Distelöl (0,2%)

Analyse

Rohprotein 10,70%
Rohfett 6,40%
Rohasche 2,30%
Rohfaser 0,40%
Feuchtigkeit 80,00%

Zusatzstoffe (pro kg)
Vitamin D3 200 I.E.
Vitamin E 30 mg
Taurin 1.500 mg
Zink als Zinksulfat, Monohydrat 15 mg
Mangan als Mangan-II-sulfat, Monohydrat 3 mg
Jod als Calciumjodat, wasserfrei 0,75 mg
Selen als Natriumselenit 0,03 mg


Die Zusatzstoffe scheinen Identisch zu sein, Analyse ähnlich... Die Zusammensetzung unterscheidet sich deutlich....
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
  • #13
Ich glaube ich würde beim Hundefutter bleiben....alleine schon weil da kein Pansen drin ist...und weniger Leber.
 
Nessarose

Nessarose

Forenprofi
Mitglied seit
30. Mai 2014
Beiträge
3.578
Ort
Hamburg
  • #14
Sowas hab ich vor ganz kurzer Zeit schon mal im Forum gelesen (da hatte nach sechs Dosen eine Bekannte beim Besuch den Fehler gemerkt, die Katzen mochten es aber auch gerne). Habt ihr online bestellt? Dann könnte es ja sein, dass es falsch sortiert war (also unter "Nassfutter Katzen" eingestellt)... :confused:
In dem Fall würde ich echt einen Umtausch anstreben. Und sonst -> Tierheim oder Tierschutz - die freuen sich bestimmt. ;)
 
A (nett)

A (nett)

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2009
Beiträge
16.021
Ort
(S)paradies Katzachstan
  • #15
Bringen die Katzen denn schon schwanzwedelnd die Zeitung und knurren den Postboten an :D.

Im Ernst; bei ein paar Dosen würde ich mir über evtl. Langzeitschäden gar keinen Kopp machen.
 
C

chinchillas123

Forenprofi
Mitglied seit
19. April 2010
Beiträge
1.662
Ort
Niederrhein / NRW
  • #16
Ich glaube ich würde beim Hundefutter bleiben....alleine schon weil da kein Pansen drin ist...und weniger Leber.

Wenn ich mir die Werte so durch lese würde ich das auch machen und Taurin einfach noch hinzu geben.

Sollte ich mir auch mal überlegen - wobei meine Bande sich aktuell aus MACs gar nichts macht und das Zeug lieber 3 Tage stehen lässt und verhungert, als das "teure" Futter zu fressen.
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10. November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
  • #17
Ich überleg grad, nächstes mal auch ne Runde Hundedosen zu bestellen... :D Taurin hab ich ja eh immer da... ^^

Nee, ich würd, wenn du dir solche Spenden nicht leisten kannst (was ich verstehen könnte, das könnt ich derzeit auch nicht...) auch einfach Taurin dazu geben und das dann alle paar Tage mal füttern.

Bei uns gibt es ab und an mal eine Dose Real Nature für Hunde. Da hatte ich mal Weihnachten eine Dose mitgebracht, weils da andere Sorten gibt und ich mal Abwechslung "Verschenken" wollte. Und sie fandens so übermäßig toll, dass wir das nun ab und an mal so machen.. ^^
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
  • #18
Ich überleg grad, nächstes mal auch ne Runde Hundedosen zu bestellen... :D Taurin hab ich ja eh immer da... ^^

Nee, ich würd, wenn du dir solche Spenden nicht leisten kannst (was ich verstehen könnte, das könnt ich derzeit auch nicht...) auch einfach Taurin dazu geben und das dann alle paar Tage mal füttern.

Bei uns gibt es ab und an mal eine Dose Real Nature für Hunde. Da hatte ich mal Weihnachten eine Dose mitgebracht, weils da andere Sorten gibt und ich mal Abwechslung "Verschenken" wollte. Und sie fandens so übermäßig toll, dass wir das nun ab und an mal so machen.. ^^

Ist auch völlig o.k, solange man nicht Marken erwischt, die zuviel Getreide drin haben. Gerade bei "Fleisch pur" lohnt sich oft der Vergleich der Zutatenliste. Ich denke gerade wenn man viele Katzen hat und gerne mal 800g Dosen kauft, ist es einen Blick wert.
 
Freddy&Chucky

Freddy&Chucky

Forenprofi
Mitglied seit
14. November 2008
Beiträge
4.521
Alter
42
Ort
Trier
  • #19
Ist mir auch schon 2x passiert. Und umgekehrt auch schon, also Hund hat Katzenfutter bekommen :oops:

Hab ja Hund und Katzen und verfüttere auch Mac's und die Dosen sind echt kaum zu unterscheiden...dieser Mini-Hund oben in der Ecke ist auch schwer zu sehen...:D

Aber denke soo schlimm ist es nicht, wenn man es nicht dauerhaft füttert.
 
spongi

spongi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. September 2009
Beiträge
540
  • #20
Hier wird leider kein MAC´s gefressen :(

Aber vielleicht fragt mal jemand beim Hersteller, ob außer Taurin die Zusammensetzung auch für Katzen passt?

Finde ich superspannend:p
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben