Verrückt nach Futter...

  • Themenstarter feengold
  • Beginndatum
F

feengold

Benutzer
Mitglied seit
14. Juli 2011
Beiträge
46
Ort
Nähe Uelzen
Hallo an Euch alle :)

ich habe mal eine Frage zum Futterverhalten meines Katers. Seit einigen Tagen ist er ganz verrrückt wenn es ums Fressen geht. Es reicht alleine schon das öffnen der Kühlschranktür und schon ist mein Kater da, egal, ob er vorher geschlafen oder so.
Da er ja erst vier Monate alt ist und es ihm nach einer Krankheit langsam wieder besser geht, bekommt er normal Kittenfutter und minimal mal ein kleines Leckerlie für zwischendurch.
Inzwischen hat der kleine Racker es zu einem Gewicht von 2700 g geschafft und seine Fresslust nimmt kein Ende.
Was meint Ihr, wie kann ich ihm das Gieren abgewöhnen ? Vielleicht habt Ihr mal ein paar Tipps für mich, damit ich mir auch wieder in Ruhe mein schmecken lassen kann. ;)

Viele Gürße von feengold
 
Werbung:
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Hi :)

Dein Kater ist noch im Wachstum. Für mich klingt das, als wenn er einfach nur HUnger hat. Gib ihm, so viel er möchte! Es gibt Kitten, die futtern 600 gr oder mehr Nafu pro Tag. Das ist in Ordnung! Natürlich nicht so viel Leckerlie und möglichst kein Trockenfutter. Gutes Nassfutter! Das 1. Jahr dürfen sie futtern, so viel sie brauchen und möchten.

Und er braucht auch kein extra Kittenfutter. Ganz normales Futter ist völlig okay.

Edit: zu den 2.700 gr. Gewicht: Wie groß ist Dein Kater denn? Es muss nicht unbedingt zu viel sein. Manche Katzen wachsen so: erst in die Breite, dann in die Höhe und dann das ganze von vorne.
 
Felizitas

Felizitas

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2010
Beiträge
1.357
Ort
Meck-Pomm
Unsere Beiden haben auch bis sie fast ein Jahr alt waren sehr viel gefressen. Gutes Nassfutter erkennst Du daran, dass bei der Fütterungsempfehlung für eine 4kg schwere Katze ca 200g Futter pro Tag angegeben sind. Soll man mehr füttern, enthält das Futter viele unverwertbare Inhaltsstoffe. Diese Fütterungsempfehlung gilt für erwachsene Katzen. Dein Kleiner darf so viel fressen, wie er mag. Es soll ja noch wachsen und da braucht der Körper mehr.
 
T

Tilly

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Juli 2011
Beiträge
199
Ort
Mittelfranken
Würd ich mir jetzt auch keine Gedanken machen. Meine beiden sind auch so um die vier Monate alt, die fressen auch wie die Scheunendrescher, manchmal denke ich, wenn ich zwei Sekunden später durch die Haustür gekommen wäre, wären sie vor Hunger tot umgefallen :yeah:
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
Kitten können von Nassfutter gar nicht zu dick werden, da sie ja sehr aktiv sind und viiiiel Energie fürs Wachsen brauchen. Also gib ihm soviel wie er haben möchte. Bis ca ein Jahr dürfen Katzen soviel essen wie sie wollen (und extra Kittenfutter ist nicht nötig, das ist nur Geldmacherei) und das sollte man ihnen auch zugestehen, damit sie sich gut entwickeln :) Wenn er so giert, dann deswegen, weil ihm Futter fehlt.

In Spitzenzeiten haben meine Beiden eineinhalb Kilo am Tag zusammen verdrückt.
 

Ähnliche Themen

N
Antworten
4
Aufrufe
200
Margitsina
Margitsina
K
Antworten
8
Aufrufe
318
Black Perser
Black Perser
Pandaeule
Antworten
14
Aufrufe
622
Pandaeule
Pandaeule
P
Antworten
22
Aufrufe
602
Vyshr

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben