Vermisse meine Katzen

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2 September 2010
Beiträge
6.103
Wie heißt es so schön, Urlaubszeit, Reisezeit, Katzensitterzeit

Soweit so gut. Letztes Wochenende war ich einige Tage bei meinen Eltern (dringender familiärer Notfall) ,mit Katzen. Nun habe ich die Katzen dort gelassen, weil ich dachte, ich würde dieses Wochenende wieder dorthin fahren. MeinVater meinte nun, ich müsste noch nicht kommen und könnte doch stattdessen in den angedachten Urlaub fahren und dann im Mai wieder kommen.

Gut, ich dachte, es wäre ne nette Idee auch weil ich dann etwas freier wäre und mein Vater die Tierchens so mag und er gerade etwas emotionalen Zuspruch und Anspruch braucht.

ABER ich vermisse die beiden Katzis!!!
 

Winterqueen

Forenprofi
Mitglied seit
26 März 2019
Beiträge
1.071
Oh Gott, ich dachte schon mit jedem Satz, dass da gleich sowas kommt wie "Die Katzen sind bei meinen Eltern abgehauen und nun werden sie dort im Ort vermisst" oder sowas!!!

Da bin ich aber beruhigt! :D
Ja, das glaube ich dir dass du sie vermisst. Ich merke das auch immer wieder wenn ich nur mal ein Wochenende weg bin. Man merkt das sofort weil man ja mit den Tieren im Alltag so eingebunden ist (fängt ja beim morgendlichen füttern an und meistens enden die Schlafensrituale auch irgendwie mit Katzen haha).

Versuch den Urlaub dennoch zu genießen! :)
 

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4 August 2017
Beiträge
6.236
Kann ich absolut nachvollziehen. Absente Plüschies ist was grauenvolles.
 

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22 Mai 2017
Beiträge
3.553
*schock schwere Not* ich dachte nun, es wäre eine Katze verlustig..

Aber alle Katzen wohlbehalten. :yeah:

Ja vermissen ist gruselig..aber die Zeit rast dahin..und ihr habt euch schneller wieder, als du Katze sagen kannst

Ich musste beruflich mal Knall auf Fall drei Monate ins Ausland. Freund und Katzen blieben hier.
Soweit weg, dass ich zwischendrin nicht mal für ein WE heimfliegen konnte. Dazu noch fiese Zeitverschiebeung . Ein schmales Zeitfenster wo man mal telefonieren konnte ..wenn man telefonieren konnte. Es gab häufig keinen Empfang und Internet gab es zu der Zeit dort auch nicht überall und war zudem übelst teuer....

Ich hatte noch nie Heimweh..aber dort hat es mich erwischt.
Da sass ich nachts alleine in meiner klapprigen Unterkunft und vermisste die Katzies und meinen Freund gaaaaaanz furchtbar.
Ich kam mir wirklich sehr albern vor, als erwachsender Mensch -nachts mit vor Heimweh verheulten Augen- im Bett zu sitzen :oops::oops:

Was war das Schön, alle meine Lieben nach der langen Zeit endlich wieder in meine Arme schließen zu können....

Lass dich mal knuddeln..ich kann das so gut nachvollziehen..:):)
 

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2 September 2010
Beiträge
6.103
Da sass ich nachts alleine in meiner klapprigen Unterkunft und vermisste die Katzies und meinen Freund gaaaaaanz furchtbar.
Ich kam mir wirklich sehr albern vor, als erwachsender Mensch -nachts mit vor Heimweh verheulten Augen- im Bett zu sitzen :oops::oops:
Jaaaaa ich vermisse sie ganz fürchterlich.

Ich dachte ja anfangs noch ganz altruistisch, dass es den Katzen dort bei meinen Eltern ja gut geht (riesen Haus, super Garten, liebevoller katzenverrückter "Opa") und dass es meinem Vater eben in dieser aktuellen schweren Zeit sehr guttun würde, die beiden bei sich zu haben..... aber ich würde sie jetzt am liebsten sofort herholen, einfliegen lassen oder so...


... heul heul jammer .....

Wie gut, dass es euch gibt. Nur ihr versteht mich!
 
Zuletzt bearbeitet:

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2017
Beiträge
5.597
Absente Plüschies ist was grauenvolles.
Absolut!
Beantrage eine Abstimmung zum Forumswort des Jahres

Als vor zwei Jahren unsere Wohnung kurzzeitig katzenlos war, war das echt übel. Erschwerend kam der erhöhte Stressfaktor des Menschen dazu. Meine Güte, mein Mann is nach einstündiger Heimfahrt von der Arbeit nach Hause gekommen und war erst mal nicht ansprechbar :eek:
Kaum stand wieder ne Katze als Begrüßungskommitee im Flur parat war seine Welt in Ordnung - und meine auch ;)

Wenn ich vorstell in ne Wohnung zu kommen in der meine Plüschies absent sind - ach herrje!

Selbst mein non-touchable Scheuchen kommt zur Begrüßung an die Tür. Vom Kater ganz zu schweigen. Der zieht grundsätzlich ne Show ab, als wär er fünf Wochen bei Wasser und Brot eingekerkert gewesen.


Ergo: auch von mir vollstes Mitgefühl und Verständnis!
Kopf hoch, Du bekommst sie wieder!!! :yeah:
 

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2 September 2010
Beiträge
6.103
Habe eben eine Whatsapp von meinem Vater bekommen. Nur so als Hintergrundinfo - er hat seit zehn Tagen ein WhatsappSmartphone und übt noch ... mit seinen 83 Lenzen ! Er ist begeistert vom Zusammenleben mit den Katzen, hatte aber immer etwas Sorge, dass die Katzen nicht auf sein Rufen reinkämen und er sie nicht hören würde, da er sehr schwerhörig ist und es keine Katzenklappe gibt.

Den Text der Whatsapp möchte ich euch nicht vorenthalten:

Die kleinen sind sehr lernfähig. Ich habe ein System beim Reinlocken versucht. Sie erhielten nach dem Rufen gleich ein Leckerlie. Beim nächsten Reinrufen waren sei sofort da. Beim dritten Mal Rausgehen drehten sie nur eine Runde um den Gartenstuhl und forderten die Leckerlies. Ich hatte mein liebe Not mit dem Hartbleiben. Gruss Vati.



Hintergrund zu den Leckerlie ist, dass er im letzten Sommer eine Woche bei mir auf die Tiere aufgepasst hat und mti Hingabe Leckerlie (also Trockenfutter) an sie verfüttert hat. Als ich die Katzen nun bei ihm gelassen hatte, bin ich mit meinem Vater auch noch in einen Tierbedarfsladen gegangen ... und da hat der alte Herr mich im Eingang mit seinen zwei künstlichen Kiegelenken (eines gerade frisch operiert) geschwind überholt und abgehängt und ist auf eine Verkäuferin losgestürmt, um sie zu fragen, wo denn die Leckerlie für Katzen wären, denn er würde jetzt auf zwei Katzen aufpassen.....

Schon süss oder?

Ach ja, jedes Mal wenn die Katzen bei meinen Eltern mit zu besuch sind, kommen sie in den Freigang. Sie kennen das und sind sehr routiniert mit dem Haus, Garten und Nachbarschaft.
 
Zuletzt bearbeitet:

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2 September 2010
Beiträge
6.103
Weil ich meine absenten Plüschies so vermisse, habe ich meine kindischen Katzensocken an ...

 
N

Nicht registriert

Gast
Hallo AnnaAn,
ich kann dich auch sehr gut verstehen und finde die Reaktion deines Vaters auch wirklich toll, aber.......die Socken sind wirklich grenzwertig.:grin:

Aber auch dafür hast du mein vollstes Verständnis!:muhaha:
 

Sibylle7534

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Juni 2015
Beiträge
745
Ich kann das auch so, so gut nachvollziehen. Wenn wir im Urlaub sind, habe ich auch immer Sehnsucht. War deshalb auch noch nie länger als eine Woche unterwegs. :oops:
 

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28 Mai 2012
Beiträge
27.176
Dein Papa ist ja ein Prachtkerl.:)

Und ich kann Deine Gefühle nachvollziehen.
Wir mußten mal wegen eines Notfalles für 2 einhalb Wochen nach D fliegen, Prissy blieb solange bei ihrer TÄ-in in Pension, war die beste Entscheidung, die es gab, da Prissy chronisch krank war. Wir haben jeden Tag in die USA angerufen, einmal mußte Prissy ins Telefon schnurren.

(Als wir vorm Umzug 2014 zur Abschlußuntersuchung bei der TÄ-in waren, hat sie geweint, als sie von Prissy Abschied nahm. Also anders herum geht sowas auch.)
 

rassekatze

Forenprofi
Mitglied seit
1 Mai 2010
Beiträge
1.346
Die Socken sind cool:D

Ich vermisse unsere Kinder auch immer sehr im Urlaub.
Deswegen haben wir uns ja eine Kamara gekauft, da kann man dann auch im Urlaub immer mal nach ihnen schauen:D

LG
 

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2 September 2010
Beiträge
6.103
Ach, mein Vater ist schon niedlich. Er hat mir gerade am Telefon erzählt, dass Felisa im Garten mitten auf dem Rasen lag und mit irgendetwas gespielt hat. Er hat dann sein Fernglas (!!!) geholt, um das besser vom Wohnzimmer aus beobachten zu können.... und musste dann feststellen, dass die süße, zarte, kleine, scheue Felisa mit einer toten Maus gespielt hat.

Und dann erzählt er mir von den Schwierigkeiten, die er hat, mit dem neuen Smartphone (seinem ersten überhaupt) Selfies zu machen, wenn der Kater auf seinem Schoss sitzt und er eigentlich seine Zeitung lesen möchte. So süss.

Ganz oft denke ich, dass mein Vater einfach 50 Jahre zu früh geboren worden ist ... er findet diese ganze neue Technologie so toll, hat sich selber Computer, Tablett, Handy beigebracht und jetzt ist er nun beim Smartphone angekommen und gerät in den Selfie-Wahn!


... ich vermisse meine beiden Katzileins immer noch. Sehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Flauschiii

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29 August 2018
Beiträge
62
Ich dachte beim ersten Post auch schon das Schlimmste.
Ich hab meine zwei Schatzis erst seit Ende September und war Weihnachten 4 Tage bei meinen Eltern. Was hab ich sie vermisst!
Im Sommer ist eine 2-wöchige Reise nach Amerika geplant. Ich telefonier ja gern mit meinen Schatzis, wenn ich nicht da bin. Sie sollen meine Stimme hören. Aber bei 8h Zeitunterschied wird das schwierig. Dann muss ihnen der liebe Nachbar WhatsApp Audios vorspielen...das kann was werden. Ich hab dann immer Angst, dass sie mich so sehr vermissen, dass sie traurig sind...und ich bin dann auch traurig, weil ich ja nicht will, dass sie traurig sind...usw usw...



Achja zu den Socken wollt ich auch noch was sagen... ich hab ein ganzes Katzen-T-Shirt selber designed, wo meine Katzen als Cartoon drauf sind...bei Spreadshirt hab ich das machen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen





Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben