Vermieter noch mal fragen wegen ZWEI Miezen?!

P

Plueschtier

Forenprofi
Mitglied seit
18 Juni 2008
Beiträge
1.697
Guten Morgen -schon wieder ich..;)

Heute ist Katzenkauf scheinbar eine Wissenschaft... - ich will aufs Dorf zurück:D

Mein Schatz gestern: eine Mieze reicht doch eigentlich...

:confused:Neiiiii-heiiiiin....

Aber zwei würden doch

- mehr kosten ->ok, da hat er Recht, aber ich bezahls ja, also kann ihm das wurscht sein. Außerdem braucht man nicht alles doppelt.... dafür verdoppelt sich die Freude :)
- nicht so viel kuscheln ->kann ich aus der Erfahrung, dass wir früher immer 3 -5 Freigänger im Haus hatten, eigentlich nicht so bestätigen (oder bin ich da naiv? Ich dachte: Glückliche und zufriedene Katze - glückliche Mitbewohner... Hm. Aber ich will schließlich kein Kuscheltier sondern ein eigenständiges Wesen! Kuscheln ist toll, klar, aber das hab ich eher so als "Dreingabe" betrachet...)
- sind für den Urlaub schwerer unterzubringen
-> keine Ahnung, aber da wir eh nur alle zwei Jahre für eine Woche weg sind, werden wir da eine Lösung finden. *nick*

Aber dann das Grübelargument...

"Ich bin ja nicht generell dagegen, meinetwegen auch zwei wenn es dich glücklich macht :)Dmich UND die Miezen!), aber Herr XXX hat doch nun der Haltung EINER Katze zugestimmt!"
:confused::confused::confused: Das war mir neu... Außerdem dachte ich, sie hätten sich über KatzeNhaltung geeinigt....

Hm, ob ich nun noch mal die Vermieter anrufen und fragen sollte?? Wäre wohl besser.... einfach vor vollendete Tatsachen stellen ist wohl nicht der korrekte Weg. Also doch fragen.
Aber wie? Direkt? Wir möchten zwei Katzen ist das auch ok? Jetzt hab ich natürlich ein bisschen Angst, die sagen gleich nein, wenn ich zu direkt bin. Mist Mist Mist....
Oder eher so nach dem Motto "ich wollte mich noch mal bedanken, dass sie sich das mit der KatzeNNNNNNhaltung überlegt haben" usw.?!
Ich seh schon, wir müssen umziehen...-nützt aber jetzt gerade gar nichts.

...und das heute! Wir könnten theoretisch heute Nachmittag Kitten angucken... ich hab mich gestern Abend noch soooo gefreut! Aber ich fahre da doch nicht hin, wenn ich schon weiß, wir könnten nur eine Einzelkatze halten.... :(:(:( dann lieber doch keine Mieze, schniiiiiiieeeffff....

Liebe Grüße
 
BKH

BKH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 April 2008
Beiträge
696
Ort
bei Köln
Ich glaube nicht, dass der Vermieter vorschreiben kann ob nun eine oder zwei Katzen, da er doch der Haustierhaltung zustimmen muss, oder eben nicht. Ich würde nichts desto trotz noch einmal anrufen und nachhorchen wie es nun mit Katzenhaltung aussieht, da ihr über eine Anschaffung nachdenkt. Das sollte ja dann alle offenen Fragen klären *daumendrück*

PS: Natürlich zwei Katzen - im Doppelpack lebt es sich angenehmer :)
 
P

Plueschtier

Forenprofi
Mitglied seit
18 Juni 2008
Beiträge
1.697
Hallo BKH
Danke für die schnelle Antwort.
Wir haben ja letzte Woche endlich (die zwei sind nicht die Schnellsten) die Antwort bekommen, dass die beiden "keinen guten Grund für eine Ablehnung" finden und daher zustimmen - allerdings sind wir die Einzigen in all ihren Häusern und es wäre eine Ausnahme usw usw. Hab jetzt ein bisschen angst, dass ich damit ihre Ausnahme dann doch wieder überstrapazieren könnte.Grumph.
Aber nützt ja nichts, lieber vorher fragen als hinterher deswegen Ärger kriegen... *bibber*

Danke fürs Daumendrücken!!
 
Rookie

Rookie

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
3.884
Los Gatos

Los Gatos

Forenprofi
Mitglied seit
23 März 2008
Beiträge
8.196
Alter
58
Ort
Oberbayern
Werden die Katzen denn Freigänger?
 
Noci

Noci

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
4.098
Alter
38
Ort
Lebach im Saarland
Hallo,

lass Dir das schriftlich geben, dass Du Dir zwei Katzen halten darfst! Ganz wichtig!
 
Burdackel

Burdackel

Forenprofi
Mitglied seit
8 April 2008
Beiträge
2.564
Ort
Hemer
Bei uns war es so, dass im Mietvertrag steht, dass nur Kleintiere gehalten werden dürfen.
Hab damals mal nachgefragt, was das bedeutet- alles bis zur Katze.
Die Katze ansich aber schon nicht mehr, weil man sie auch als Kleinhund halten könnte :confused:

Naja, meine Nachbarin hat sich damals in einen Kater verliebt und die Genossenschaft gefragt, ob sie den kater nicht nehmen könnte... und was war?
Sie durfte- ohne Anstand!

So, dann habe ich ja Maxi bekommen und vorher auch mal nachgefragt und der Typ meinte, er könnte mir nicht das verbieten, was er anderen erlaubt hätte.
Ich könnte aber auch ruhig ne zweite Katze nehmen...er will nur keinen Zoo im Haus haben!

Ruf einfach mal an und frag nach!
:)
 
Noci

Noci

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
4.098
Alter
38
Ort
Lebach im Saarland
Es gibt Gerichtsurteile die entscheiden so, die anderen belegen etwas anderes...

Eine Katze KÖNNTE noch unter das Persönlichkeitsrecht fallen, muss aber nicht.

Wir hatten einen Vermieter, der erlaubte Hunde, aber keine Katzen :rolleyes:

Am Allerbesten lässt man in den Mietvertrag hineinschreiben: Die Haltung zweier Katzen ist erlaubt.

Sache erledigt. Dann kann der Vermieter auch nicht irgendwann hergehen und es sich anders überlegen.

Die Haltung DREIER Katzen und mehr steht dann allerdings auf einem anderen Blatt und muss neu besprochen und schriftlich festgelegt werden. So sind beide Parteien auf der sicheren Seite, sollte es doch mal zu Gericht gehen wegen Unstimmigkeiten.
 
P

Plueschtier

Forenprofi
Mitglied seit
18 Juni 2008
Beiträge
1.697
Hallo ihr ,danke für die vielen Antworten...

Habe vorhin angerufen und habe mich herzlich bedankt, dass wir KatzeN haben können usw. und er meinte, ja, da machen wir bei Ihnen gern eine Ausnahme … und ich wieder: ja und die KatzeN….

Er: "ja, wenn die KatzeN nicht draußen sind….Nächste Woche können wir das dann im Mietvertrag eintragen" schien kein Problem zu sein.

Fahren gleich los, mein Schatz ist noch ziemlich knurrig (Aber wir nehmen jetzt keine mit!!!! -natürlich nicht, wir haben ja nichts da! Aber ich weiß nicht, ob ich überhaupt 2 will! -ja Schatz, gucken wir doch erstmal....)
Ich hoffe, sie wickeln ihn um die Pfoten!

Hoffe, sie mögen uns auch….und wir sie….

Er ist noch nicht ganz überzeugt.... aber immerhin hat er den Termin, den er heute Mittag beruflich hatte, gecancelt ;o))) Und wenn es erstmal auf seinem Schoß schnurrt.... vielleicht ist er dann doch überzeugt.

Ist doch schöner, wenn die zwei sich am Tag haben und sich nicht eine allein langweilt, steht auch überall im Internet. Vielleicht vermenschliche ich das auch zu sehr, aber ich finde es halt sozialer (und wir hatten immer mehrere, auch Freigänger). So.

Hmmm, dann werde ich mal das Auto holen, ich berichte dann, wenn ihr mögt :D
 
Brezel

Brezel

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2008
Beiträge
2.456
Ort
Hessen
  • #10
Klar mögen wir.:D
Ich bin schon sehr gespannt...
Wenn dein Mann schon mitfährt, erledigen die Miezen sicher das Restliche...;)
LG
Karin
 
C

Catzchen

Gast
  • #11
Soweit ich weiß, kann er nicht 1 oder 2 Katzen bestimmen. Es gibt da einen Wert, der als "normal" Gilt und das sind 2 Katzen pro Haushalt.
Drücke trotzdem die Daumen. ;)
 
Werbung:
tinchen

tinchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 April 2008
Beiträge
297
  • #12
zwei sind wirklich besser
viel Glück bei der Suche...aber es gibt bestimmt zwei die eure Herzen erobern
:D
 
P

Plueschtier

Forenprofi
Mitglied seit
18 Juni 2008
Beiträge
1.697
  • #13
Oh ja, gestern wurden wir einfach glatt um die Pfote gewickelt und mein Mann ("Sind denn echt zwei nötig, eine reicht doch!!") ist mit einem Mal der Meinung, dass eine Katze allein gar nicht geht - es MÜSSEN zwei sein :D
 
Brezel

Brezel

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2008
Beiträge
2.456
Ort
Hessen
  • #14
:D Das sind ja mal tolle Nachrichten.:D

Ja, die Fellis...wen die nicht einwickeln oder *umbiegen*, der hat kein Herz.
Ich bin sehr gespannt auf euren Zuwachs.
LG
Karin
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben