Verlust /Gewinn /Gewinn

DeeeRoy

DeeeRoy

Benutzer
Mitglied seit
17. Dezember 2014
Beiträge
36
Ort
Niedersachsen
Hallo zusammen,

hier ist meine Geschichte, was im letzten halben Jahr bei mir so passiert ist.
Am 14.12.2015 ist mein Fussel nicht mehr von seinem nächtlichen Freigang wieder gekommen. Die ersten zwei Tage habe ich mir darüber noch keine Gedanken gemacht weil es nicht das erste Mal ist, das er auf längere Tour ist.

Als der 5. Tag anbrach kam in mir, mal wieder, die Panik langsam hoch :eek:. Fussel wurde schon einmal aus versehen in einen Keller eingesperrt. Dank meiner Suchplakate, womit ich die Umgebung tapeziert habe, stand er auf einmal wieder in der Wohnung als ich von der Arbeit kam.
Diesmal aber kam er nach plakatier Aktion auch nach 10 Tagen immer noch nicht wieder. Es hat auch keiner angerufen, dass er irgendwo mal gesichtet wurde :reallysad:.

Die Zeit verstrich und meine Hoffnung konnte ich nur noch mit viel Kraft aufrecht erhalten. Ich machte mir nur noch Gedanken darüber, was mit Ihm passiert ist. Wurde er von jemandem in die Wohnung verschleppt? Sitzt er jetzt gerade irgendwo in einem Keller und macht seine letzten Atemzüge vor Hunger? Diese Fragen machen einen ganz schön fertig :confused:.

Es verstrichen 3 Wochen, 5 Wochen, 2 Monate… Zwischenzeitig riefen 2 ältere Damen an und berichteten mir, dass Sie den Fussel bei mir im Hinterhof gesehen hätten. Es stellte sich aber heraus, dass es sein Bruder Sammy gewesen ist, die beiden sind Zwillinge und sehen fast identisch aus :hmm:.

Als der dritte Monat anbrach, machte ich mir auch um Sammy sorgen. Er lief nur noch als Häufchen Elend rum. Er vermisste seinen Bruder tierisch und war natürlich nicht gerne allein. Also habe ich die Entscheidung gefällt Ihm einen Spielkameraden zu besorgen.

Gesagt getan. Im Internet die Tierheime in der Nähe abgeklappert um für Sammy den richtigen zu finden. Ich hatte Glück.

Ein schwarzer Kater mit weißem Bauch und weißen Pfoten. Er wurde auf 6 bis 8 Monate geschätzt. Ich rief sofort an und erfuhr, dass der kleine auf tragischem Weg ins Tierheim gelang. Er wurde am Straßenrand gefunden, halbtot. Ein Autounfall wurde zu seinem Verhängnis. Sein Fell war an dem linken vorderen Bein von oben bis unten aufgerissen wo jetzt eine große Narbe verblieben ist. Er hatte eine Fraktur des Unterkiefers und ein paar Zähnchen verloren. Im Tierheim hat er sich aber gut erholt und die Wunden sind gut verheilt. “Dr. House“ haben Sie Ihn genannt.

Im Tierheim war es auch gleich Liebe auf dem ersten Blick :pink-heart:. Er kam gleich zu mir angerannt und hat seinen Bauch vor mir zum kraulen präsentiert. Die Formalitäten hinter mich gebracht sind wir auch schon im Auto auf dem Weg nach Hause.

Aus Dr. House wurde Lucky. Den Namen fand ich passender zu seinem Schicksal. Sammy hat sich nicht gerade gefreut als er Lucky erblickte. Zum Glück gab es nur Fauchen und Knurren für den Anfang. Und das auch nur von Sammy`s Seite aus. Lucky ist ein ruhiges Gemüt. Ihn bringt absolut nichts aus der Ruhe. Er ist nur super schüchtern/ängstlich gegenüber anderen Menschen.

Es hat Ca. 3 Wochen gedauert und die beiden haben sich gut angefreundet. Sie haben angefangen miteinander zu Fressen, spielen und zu raufen. Da habe ich mit Lucky Gott sei Dank den richtigen Riecher gehabt.

Fussel habe ich in der Zeit für mich selber für Tot erklärt und habe viel getrauert. Es sind seit seinem Verschwinden mittlerweile 6 ½ Monate vergangen und er ist weiterhin wie vom Erdboden verschluckt. Zuletzt habe ich immer vermutet, dass sich jemand Ihn geschnappt hat und in die Wohnung eingesperrt wurde. Denn wenn er tot irgendwo am Straßenrand liegt hätte man seinen Chip auslesen können und mir die traurige Nachricht überbringen müssen. Da habe ich mir die schlimmsten Szenarien im Kopf ausgemalt.

Jetzt am Montag, den 27.06.16 ist das Wunder geschehen. Ich sitze auf der Arbeit und da klingelt mein Handy. Nummer unbekannt. Während es klingelt habe ich die Nummer schnell im Internet eingegeben um nicht irgendeine Werbefirma oder Versicherung dran zu haben. Es erscheint TASSO bei dieser Nummer und ich gehe schnell ran.

„Hallo“ sagt die Dame. „Ich habe für Sie eine wundervolle Nachricht. Fussel wurde gestern gefunden. Sie haben Ihn auf dem Zoogelände gefangen. Er streunerte schon vier Wochen in der Gegend herum.“
Ich habe vor Schock fast mein Handy fallen gelassen und erst mal kein Wort raus bekommen. „Freuen Sie sich denn gar nicht“ fragte Sie nach einem längeren Schweigen von meiner Seite aus. Natürlich habe ich mich gefreut und mir schlug mein Herz bis zum Hals. Sie gab mir noch die Telefonnummer von dem Tierheim wo er hin gebracht wurde und habe dort direkt gleich angerufen.

Dort haben Sie mir noch gesagt, dass Fussel untersucht wurde und er Topfit ist. Ich habe Ihn natürlich noch am gleichen Tag im Tierheim abgeholt. Die Rechnung von 7,50 € habe ich mit 50 € bezahlt. Den Rest habe ich dem Tierheim gespendet. Die Rechnung kam zustande weil der feine Herr eine Übernachtung mit Frühstück hatte :omg:.

Fussel hat sich vom Verhalten kein Stück verändert. Er ist immer noch der alte. Er hat keinerlei Verletzungen noch ungepflegtes Fell. Nicht mal eine Zecke habe ich bei Ihm gefunden. Das hat mich sehr überrascht :wow:.

Er hat mich sofort wiedererkannt und hat sich so sehr gefreut wieder in meiner Nähe zu sein. Ich durfte meinen Arm während der Rückfahrt auf keinen Fall aus der Tragetasche nehmen. Er wollte erst mal richtig durch gekrault werden (nein, ich bin nicht gefahren :zufrieden:) . Zuhause angekommen hat er die Wohnung auch gleich wieder in Beschlag genommen. Als ob er nie weg gewesen ist.

Die anderen beiden haben erst gar nicht registriert, dass da noch jemand neues in der Wohnung ist. Lucky war wohl nach dem schlafen noch ein wenig benebelt. Ich habe Futter hin gestellt und Lucky mit Fussel sind da gleich hin gerannt und haben nebeneinander gefressen. Nach dem fressen dreht sich Lucky erst zur Seite und beschnuppert Fussel. Da hat es wohl klick gemacht, dass da ein ganz fremder neben Ihm steht und gefressen hat. Denn dann kam erst einmal ein beherztes Fauchen von Lucky.

Sammy ist nach einer kurzen Beschnupperung mit Fussel erst mal knurrend in den Garten geflüchtet. Aber das hat er schon gemacht, als sein Bruder nur eine Woche weg war.

Die werden sich noch zusammen raufen. Fussel und Lucky haben schon letzte Nacht zusammen mit mir auf dem Bett geschlafen. Ohne murren und knurren. Da war ich schon ziemlich überrascht.

Tja, am Ende ist alles wieder gut , auch wenn es ein halbes Jahr gedauert hat. Ich habe ein Kater erst verloren und habe jetzt am Ende drei Jungs um mich herum laufen.:pink-heart:

Ich habe daraus gelernt, niemals die Hoffnung auf zu geben. Es lohnt sich!

lg
 
Werbung:
Philan

Philan

Forenprofi
Mitglied seit
21. September 2011
Beiträge
3.937
Ort
Bayern
Was für eine wunderbare Geschichte, ich hatte Gänsehaut beim Lesen :pink-heart:

Ich drücke die Daumen, dass das Trio bald ein Herz und eine Seele ist, zu 2/3 scheint das ja schon der Fall zu sein :D
 
O

Olive Oil

Forenprofi
Mitglied seit
30. März 2015
Beiträge
2.041
Ort
Köln
:pink-heart:

Was für eine schöne Geschichte inmitten all diesen Sorgenfellchenbeiträge. Ich freue mich für euch!
 
Mietzies Tante

Mietzies Tante

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2013
Beiträge
6.079
Ort
Berlin, im Sommer Brandenburg
Nach all den traurigen Geschichten endlich eine Glückliche.
Ich hoffe sehr er bleibt jetzt Zuhause:pink-heart:.
 
DeeeRoy

DeeeRoy

Benutzer
Mitglied seit
17. Dezember 2014
Beiträge
36
Ort
Niedersachsen
Hallo zusammen,

ich hoffe auch, dass er jetzt bei mir bleibt. Bis jetzt tut er es :grin:

Fussel scheint sich aber auch wieder gut eingelebt zu haben. Heute Morgen hat er mir gleich erst mal eine Maus mitgebracht :wow:.

Die ist erst mal gleich unter mein Sofa gelaufen :mad:. Nach der Arbeit muss ich erst einmal wieder die Lebend Falle aufstellen.

ich hatte schon ganz vergessen das Fussel es immer war, der mir die ganzen Tiere mit in die Wohnung schleppt. Alles Geschenke für mich :pink-heart:.

Screenshot_2016-02-21-13-21-53.jpg
Hier noch ein Bild von Lucky :D
 
S

Samtbällchen

Forenprofi
Mitglied seit
10. Januar 2014
Beiträge
1.501
Eine wirklich tolle Geschichte und ich freue mich sehr für dich, dass Fussel wieder Zuhause ist :). Dass er gesund und munter war und nichtmal ungepflegt und/oder abgemagert deutet ja schon darauf hin, dass er in der Zwischenzeit vielleicht wo anders untergekommen ist bzw. von anderen Leuten festgehalten wurde.
 
Schnurr13

Schnurr13

Forenprofi
Mitglied seit
8. Juni 2015
Beiträge
8.250
Ort
Sesamstraße
Fussel scheint sich aber auch wieder gut eingelebt zu haben. Heute Morgen hat er mir gleich erst mal eine Maus mitgebracht :wow:.

Die ist erst mal gleich unter mein Sofa gelaufen :mad:. Nach der Arbeit muss ich erst einmal wieder die Lebend Falle aufstellen.

ich hatte schon ganz vergessen das Fussel es immer war, der mir die ganzen Tiere mit in die Wohnung schleppt. Alles Geschenke für mich :pink-heart:.

... ne wenn du Glück hast, dann stellt sich Lucky beim Mäusefangen auch geschickt an und holt sich die Geschenke ... :grin:
 
Revolverfrau

Revolverfrau

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. März 2016
Beiträge
273
Ort
Erfurt
Eine tolle Geschichte mit einem super Happy-End! Es freut mich so für Dich und die Fellnasen! Und auch, dass Lucky so ein schönes Zuhause gefunden hat! :pink-heart:
 
DeeeRoy

DeeeRoy

Benutzer
Mitglied seit
17. Dezember 2014
Beiträge
36
Ort
Niedersachsen
  • #10
Hihi, mir ist vor 2 Jahren das Gleiche passiert. ;)

Schöne Geschichten sind das. :)

Falls du lesen magst :
http://www.katzen-forum.net/wieder-zu-hause/175669-danny-63533-geflohen.html

Hi,

habe ich gelesen. Das war ja auch ein Abenteuer das du durch gemacht hast :wow:.

Dieses ungewisse fand ich immer am schlimmsten :sad:.


Bei mir ist bis jetzt noch alles gut. Fussel versteht sich super mit Fussel. Das scheint Sammy wohl nicht sehr zu mögen :grr:. Sammy faucht jetzt nämlich beide an :hmm:.

Aber ich bin guter Hoffnung, dass sich das in 3 Wochen auch erledigt hat. Sammy greift zum Glück auch keinen an. Hat er eh noch nie gemacht :zufrieden:.
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
3
Aufrufe
782
betty78
B
DeeeRoy
Antworten
24
Aufrufe
4K
DeeeRoy
DeeeRoy
C
Antworten
24
Aufrufe
3K
pfotenseele
P
F
2
Antworten
27
Aufrufe
3K
Fusselsfrauchen
F
anni1987
Antworten
12
Aufrufe
2K
anni1987
anni1987

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben