Verletzung? Zeckenbiss?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Carmii

Carmii

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. Juni 2008
Beiträge
27
Hallo,
ich habe heute morgen bei meiner Katzendame Lajla einen großen entzündeten Fleck an der oberen Innenseite des Schwanzes festgestellt.
Ich hatte die letzten Tage immer vermutet, bzw. war mir sicher, dass sie ne Zecke dort hatte, aber sie hat mich partout nicht dran gelassen. heute morgen dann ein rießiger Fleck, wo das Fell weg ist (war gestern abend noch nicht) sie leckt sich ständig daran, es ist rötlich entzündet und vorhin kam Eiter raus :-(
sie lässt mich leider nicht an sich ran....wie ich sie zum TA bringen soll ist mir deshalb ein Rätsel.

Deshalb mein Versuch, ob ich hier Hilfe bekomme. Könnte diese Verletzung tatsächlich von einer Zecke kommen?? Das sie den Körper rausgebissen hat, und der KOpf drinne ist? Kann ich was tun? Heilt das von alleine?? Kennt ihr sowas?

Für Eure Hilfen dankeschöööööön im voraus.
Liebe Grüße
Carmen
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Meine Erfahrung ist, daß Zeckenbisse von allein heilen, auch wenn der Zeckenkopf noch in der Haut geblieben ist. Bisher hat sich noch keiner (bei den Hunden) eitrig entzündet.

Manche Entzündungen heilen von allein, wenn genug Abwehrkraft im Körper des Tieres ist, doch verlassen kann man sich nicht darauf. Leider wird es Dir wohl nicht gelingen, auf die Wunde etwas Heilerde zu pudern oder sie mit verdünnter Calendulaessenz zu betupfen? Naja, in diesem Fall würde ich sie sogar einfach etwas drüberträufeln.
Das kann die Entzündung zum Abheilen bringen, aber nicht mit hundertprozentiger Garantie. Zumindest sollte der TA draufgucken, doch wird das ohne schiergar zu vergewaltigen möglich sein?

Jetzt ist guter Rat teuer
weissnix.gif


Zugvogel
 
Carmii

Carmii

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. Juni 2008
Beiträge
27
Danke Zugvogel.
Bisher hatte ich immer Glück, die Zecke rausmachen zu können. Ich bin ja auch nicht sicher, obs ne Zecke war, denke aber schon den Knubbel gespürt zu haben. sie ließ mich ja garnicht ran, hat immer gleich ein rießen Theater verführt!
Ich bin ja noch nciht sooo erfahren mit Katzenkrankheiten/Verletzungen. Würde ich Fieber denn merken, wie äußert sich das bei Katzen.
Meine größte Angst ist, wenn ich sie nicht zum TA bekomme, dass sich das so entzündet, dass evtl ne Amputation folgen könnte, wenn die Entzündung zu schlimm wird :-( Wie "lange" kann man da abwarten....??
 
KiaraMN

KiaraMN

Forenprofi
Mitglied seit
27. Juni 2009
Beiträge
3.074
Ort
Saarland
Meine Erfahrung ist, daß Zeckenbisse von allein heilen, auch wenn der Zeckenkopf noch in der Haut geblieben ist.

Das kann ich so bestätigen.
Eine meiner Katzen hatte allerdings jede Zeckenbißstelle blutig gekratzt.
In Deinem Fall würde ich doch zum Tierarzt gehen, weil sich Eiter gebildet hat.
Kann Dir jemand beim Transport behilflich sein?
 
Carmii

Carmii

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. Juni 2008
Beiträge
27
leider kann mir niemand behilflich sein :-( mein freund grundsätzlich, aber wir bekommen sie ja garnicht in die kiste....der rest wäre das kleinste übel...naja, mal sehen, viell. im laufe des tages
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben