Verhaltenstherapeut???

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29 August 2010
Beiträge
29.677
Wollte hier so mal Fragen wie das so is...

Mit der Katze/Kater beim Verhaltenstherapeuthen????

Hab hier ja leider mittlerweile nenim-Haus-Markierkater...

Hab jetzt für 2.Maiwoch (ging leider net eher) nen Termin beim TA wo ich auch letztes mal schon war, da er auch Verhaltenstherapeut ist(zufällig erfahren) da ja unser Caspar immer wieder rummarkiert....

Wie is das dann so? Wie läuft das so ab?

Erzählt doch mal???

Kann ich eig auch Urinprobe schon eher abegeben? Muss ja nehmen was ich bekommen kann da er ja eig mehr drausen als innen is...so fern ich was bekommen.

Kann ich das dann auch vorab schon zum TA geben bevor der eigentliche Termin is?
 

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31 März 2011
Beiträge
4.425
Ort
In einem Hessestädsche
Das interessiert mich auch, denn ich habe hier auch so ein Markiertier!
Trotz Kastra mit 5 Monaten markiert Herr Lehmann überall in der Wohnung wo er meint es sei Seins oder meins und das ist dann automatisch wieder seins:aetschbaetsch2:

Ich habe schon Zylkene versucht, ohne Erfolg.
 

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
27.057
Alter
52
Ort
NRW
Wollte hier so mal Fragen wie das so is...

Mit der Katze/Kater beim Verhaltenstherapeuthen????

Hab hier ja leider mittlerweile nenim-Haus-Markierkater...

Hab jetzt für 2.Maiwoch (ging leider net eher) nen Termin beim TA wo ich auch letztes mal schon war, da er auch Verhaltenstherapeut ist(zufällig erfahren) da ja unser Caspar immer wieder rummarkiert....

Wie is das dann so? Wie läuft das so ab?

Erzählt doch mal???

Kann ich eig auch Urinprobe schon eher abegeben? Muss ja nehmen was ich bekommen kann da er ja eig mehr drausen als innen is...so fern ich was bekommen.

Kann ich das dann auch vorab schon zum TA geben bevor der eigentliche Termin is?
na sicher kann man vorher schon die möglichen tests machen und mit dem tierchen mal zum ta gehen. natürlich.

denn auf alle fälle müssen organische gründe ausgeschlossen sein. alles andere macht ja keinen richtigen sinn.

würde mich persönlich auch nicht wundern, wenn ein therapeut auch nach den ergebnissen von untersuchungen, tests und proben erkundigt.

das wäre zumindest professionell in meinen augen.
 

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
55
Ort
Berlin
Der Verhaltenstherapeut macht keine schulmedizinischen Untersuchungen - dafür ist der TA zuständig.

Er wird fragen, ob alle organischen Ursachen ausgeschlossen sind - ganz klar.

Ich hatte eine Dame, allerdings nicht wegen Pinkeln.

Die Therapie war anstrengend, denn ein Verhaltenstherapeut ist kein Wunderheiler. Er beobachtet die Katze und ihr Umfeld - die Arbeit liegt dann bei dir. Oft müssen Dinge verändert oder gar trainiert (umkonditioniert ) werden und das kann Arbeit sein..

Mir hat es geholfen und ich nutze die Erfahrungen von damals noch heute.
 
N

Nicht registriert

Gast
Hallo Piepmatz,

der Urin sollte auf jeden Fall vorher untersucht werden. Dafür gibst Du die Proben beim TA ab und erfährst nach einigen Tagen das Ergebnis.

Mit der Katze/Kater beim Verhaltenstherapeuthen????
Ein Irrglaube....nicht die Katze geht zum Therapeuten, sondern der Therapeut kommt ins Haus und erklärt dem Menschen welche Fehler er macht und was er ändern muß.

Der Mensch muß also lernen, der Mensch muß etwas ändern und erst dann ändert sich das Tier.

LG
Claudia
 

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29 August 2010
Beiträge
29.677
Also Termin hab ich dort IN der Klinik. Der Doc is Verhaltenstherapeut und TA....er is spezialisiert auf Zahnheilkundeund eben Verhaltenssachen...

Bin ja mal gespannt.


Hab ne Webseite dazu gefunden vom besagten Doc:

http://www.tierklinik-nuernberg.de/index.php?id=45

Liest sich mMn nicht schlecht oder?

Also einfach mal bitte Daumendrücken am 10.Mai so gegen 13.30.....
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben