Verhalten Siam

N

nadinew

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. April 2015
Beiträge
1
Hallo eest mal,

Ich wollte mich mal ein bisschen erkundigen was Ihr so zu dem Verhalten des Katers meines Freundes sagt... Vl kennt sich ja jemand mit der Katzensprache aus :)

Also:
Seit einem Jahr bin ich jetzt mit meinem Freund zusammen, er hat einen reinrassigen Siam Kater. Anfangs war alles ganz easy mit ihm er hat mich ein wenig studiert (glaube ich weil er mich nur angestarrt hat und das die ganze Zeit und ließ sich nicht gerne kraulen usw) :D

Ja jetzt ist es so dass er nur mehr hinter mir her ist ind immer wenn mein Freund nicht da ist will er mir auf die schulter springen und klammert sich dann dort fest... Ich kann nicht mal auf die Toilette gehn ohne dass er vor der Tür anfängt jämmerlich zu maunzen. Er liegt prinzipiell nur auf meinen Sachen, und mir xD

Manche Leute in meinem Freundeskreis sagen er wolle mich damit unterdrücken und dass er der Meinung sei ich gehöre ihm...

Ist da wirklich was drann?

Vielleicht kennt sich da jemand aus mit dieser Rasse, vl ist das ja normal?


Glg :grin:
 
Werbung:
K

Kuba

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2012
Beiträge
9.667
Ort
Miezhaus
Manche Leute in meinem Freundeskreis sagen er wolle mich damit unterdrücken

Das ist dummes Zeug!

Beschäftigst Du Dich mehr mit dem Kater oder bist Du mehr zuhause als Dein Freund?
Der Kater hat Dich offensichtlich zu "seinem" Menschen auserkoren.
Katzen suchen sich häufig eine Bezugsperson.

Was soll er auch tun? Scheinbar ist er ja allein. Besonders Siamkatzen brauchen kätzische Gesellschaft, sie sind als "Stapelkatzen" (liegen nicht allein, sondern stapeln sich auf dem Liegeplatz) bekannt und sehr sozial.

Bitte denkt darüber nach, ihm einen Kumpel zu holen.
Katzen sind KEINE Einzelgänger, diese Ansicht ist überholt.

Leider glauben es trotzdem immer noch viel zu viele Menschen.
 
Chrianor

Chrianor

Forenprofi
Mitglied seit
5. April 2010
Beiträge
4.732
Ort
Duisburg
Hallo,

ihm scheint langweilig zu sein, da er offensichtlich gezwungernermassen als Einzeltier leben muss. Katzen sind gesellige, soziale Tiere und brauchen unbedingt einen Katzenkumpel.
Wie alt ist die Katze?
 
bunteriro

bunteriro

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
5.057
Ort
Zweibrücken
Ich habe hier nur Siammixe und ich bin echt froh, dass sie sich auch gegenseitig haben, denn sie sind auch so schon Klebekatzen (übrigens auch hauptsächlich mir als "Hauptdosi" gegenüber, ich wohne in einer 3er WG).

Mit Unterdrücken, Dominieren, Besitzansprüchen oder sonstigem Zeugs hat das nichts zu tun.

Katzen im Allgemeinen und Siams im Besonderen sind sehr soziale Tiere, die unbedingt Artgenossen haben sollten.

Da der arme Kerl keine Artgenossen hat, klammert er sich buchstäblich an die einzigen "Sozialkontakte", die ihm noch bleiben.
Sehr traurig die ganze Geschichte.:(
 
Mipsey91

Mipsey91

Benutzer
Mitglied seit
30. März 2015
Beiträge
40
Ich habe hier nur Siammixe und ich bin echt froh, dass sie sich auch gegenseitig haben, denn sie sind auch so schon Klebekatzen (übrigens auch hauptsächlich mir als "Hauptdosi" gegenüber, ich wohne in einer 3er WG).

Mit Unterdrücken, Dominieren, Besitzansprüchen oder sonstigem Zeugs hat das nichts zu tun.

Katzen im Allgemeinen und Siams im Besonderen sind sehr soziale Tiere, die unbedingt Artgenossen haben sollten.

Da der arme Kerl keine Artgenossen hat, klammert er sich buchstäblich an die einzigen "Sozialkontakte", die ihm noch bleiben.
Sehr traurig die ganze Geschichte.:(


Kann ich nur so unterschreiben. Habe auch 2 Siam-Mädels bei mir. Ich bin froh dass sie sich haben, vor allem weil die jungen Dinger meinem Kater noch etwas zu unruhig sind so dass er zwar spielt aber nicht sehr geduldig ;)
Die beiden schlafen zusammen, spielen miteinander, kuscheln und sind eigentlich permanent zusammen in der wohnung unterwegs.
überlegt euch wirklich ihm gesellschaft zu holen! die siams sind wirklich dafür bekannt keine Einzelgänger zu sein ja gar für die Einzelhaltung überhaupt gar nicht geeignet zu sein da sie sonst gern vereinsamen.. :(
 
Regine

Regine

Forenprofi
Mitglied seit
13. Februar 2014
Beiträge
9.951
Auch ich stimme zu. Siams sind mit anderen Katzen am glücklichsten. J, sie sind sehr Menschenbezogen und lieben ihren Menschen auch, aber es geht nichts über einen Katzenkumpel.

Als mein Louis letztes Jahr leider zu Tode erkrankt war, war ich mit Püppi 4 Wochen allein. Sie war über 15 Jahre mit Louis zusammen und sehr einsam danach. Deshalb hat es auch sehr schnell mit den Zwergen geklappt und wie man auf dem Signaturbild sieht, genießt sie es zu kuscheln - ohne Ende.

Siamkatzen unterdrücken nicht, sie sind intelligent, flink, schmusig und sehr sozial.

Der Kater ist einsam, sucht ihm eine Katze dazu und er wird euch nicht vergessen, aber seine Liebe verteilen.
 

Ähnliche Themen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben