Verhalten nach Umzug

ori93

ori93

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. November 2014
Beiträge
156
Ort
Essen
Hallo ihr lieben,

Ich bin vor 2 Tagen umgezogen und habe meine beiden Kater mitgenommen (allerdings nur eine Tür weiter, direkt neben meine Eltern) .
Der eine nimmt die neue Wohnung ganz gerhielt auf, er scheint keine Probleme zu haben.
Der andere jedoch weiß glaube ich, dass er nun direkt neben an wohnt und sitzt die ganze Zeit miauend vor der Tür und rennt direkt in den Hausflur wenn jemand kommt oder geht. Ich habe das Gefühl, dass er sich zwar wohlfühlt, jedoch zurück in die alte Wohnung will.

Ich weiß nicht was ich machen soll, um ihm das ganze zu erleichtern. Alle alten Spielzeuge inkl. Kratzbäume sind da. Wie lange dauert das, bis eine Katze das alte zuhause "vergisst"?
Mich Macht das ganz traurig, dass er scheinbar nicht hier sein will sondern drüben :-(
Habt ihr Tipps, wie ich es ihm erleichtern kann oder ähnliche Erfahrungen gemacht?

Liebe Grüße,
Ori
 
Werbung:
C

Catma

Gast
Versuch so gut es geht, zum gewohnten Alltag überzugehen. Wenn "alles so ist wie vorher", das gibt ihm am meisten Sicherheit.
Natürlich ist das nicht 1:1 umsetzbar, aber schau eben, was geht, zB gewohnte Rituale fortführen, das geht im Umzugschaos schnell mal unter, achte darauf dass für den Kater so vieles wie möglich unverändert bleibt.
Kennst du Feliway? Das könntest du zusätzlich stecken, auf manche Katzen wirkt es beruhigend.
 

Ähnliche Themen

C
Antworten
7
Aufrufe
1K
CharlieundPaul
C
L
Antworten
4
Aufrufe
1K
ÄnniAwesome
ÄnniAwesome
D
Antworten
2
Aufrufe
719
nandoleo
nandoleo
K
Antworten
6
Aufrufe
791
JeLiGo
P
Antworten
2
Aufrufe
876
Peppels89
P

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben