Verhalten nach Kastration?

Verhalten eurer Samtpfoten nach der Kastration?

  • Scheuer und weniger kuschelig

    Stimmen: 7 21,2%
  • Wie vorher

    Stimmen: 15 45,5%
  • Anhänglicher

    Stimmen: 12 36,4%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    33
P

Plueschtier

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
1.697
Hallo,

nachdem ich nun - 3 Leute 3 Meinungen - so viel Verschiedenes gehört habe, wollte ich euch fragen, wie das bei euch war.


Nein, die Antworten werden nichts dran ändern, die zwei werden auf jeden Fall kastriert ;) es interessiert mich einfach...
 
Werbung:
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20. August 2007
Beiträge
9.413
Ich finde es gut, daß du diese Umfrage gestartet hast. Es ist heutzutage fast ein Tabu, etwas negatives gegen die Kastration zu sagen. Unsere Erfahrungen: Die 3 Kätzinnen in unserer Familie, die kastriert wurden, zeigten sich danach alle scheuer, weniger anhänglich und zurückgezogener. Diese Veränderungen waren dauerhaft! Und das Erwachsenwerden konnte nicht als Begründung herangezogen werden, weil sie alle schon über 1 Jahr alt waren! Viele, die im Jungtieralter kastrieren, schieben diese Verhaltensänderung auf das Erwachsenwerden, obwohl es vielleicht die Kastration war. Das war übrigens auch ein Grund, warum ich diesmal einen Kater genommen habe. Bei diesem habe ich keinerlei Unterschied nach der Kastration festgestellt. Ich finde es wichtig, daß man auch mal die andere Seite der Medaille beleuchtet.
Eigentlich kann eine eindeutige Aussage in der Umfrage nur dann getroffen werden, wenn man Katzen im Erwachsenenalter kastriert, wenn die körperliche Entwicklung schon abgeschlossen ist und das Verhalten sich gefestigt hat. Vorher weiß man nie, ob eine Verhaltensänderung - ob zum positiven oder zum negativen - nicht an der Entwicklung selbst liegt, da kann man mögliche Veränderungen durch die Kastration gar nicht beurteilen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Noci

Noci

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
4.098
Alter
39
Ort
Lebach im Saarland
Unser Collin wurde seinerzeit mit 9 Monaten kastriert. Er war ein Raufbold, wie´s im Buche stand :rolleyes: Das Flegelalter... Nach der Kastration hat sich das etwas gelegt und er wurde schmusiger.
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
Ich habe 2 Kater und 1 Katze. Josie kam bereits frisch kastriert und war von Anfang an schmusig.

Ich glaube irgendwie nicht, dass sich Katzen schlagartig verändern, wenn sie kastriert werden. Konnte ich hier zumindest nicht beobachten.
Sie wurden älter und im Laufe der Zeit anhänglicher und kuscheliger. Ruhiger keineswegs. :D Als sie kastriert wurden, waren sie Halbstarke und eher mit spielen und raufen beschäftigt, als mit kuscheln.

Ich kann dann eigentlich "wie vorher" ankreuzen. Wobei das Markieren und Decken wollen bei den Jungs nachgelassen hatte, bzw. bei Bruno gar nicht mehr der Fall ist.
 
Möllepölle

Möllepölle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Mai 2008
Beiträge
603
Ort
Rheinland-Pfalz
Shiva hat sich nach ihrer Kastra nicht geändert, war natürlich die ersten Tage danach völlig fertig, aber im Wesen hat sie sich nicht verändert.
 
CatAngel

CatAngel

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2008
Beiträge
1.768
Für mich ist es schwer diese Frage zu beantworten. Meine Beiden wurden im Jungspundalter von ca. 6 Monaten kastriert. Eine Veränderung kann ich nicht auf die Kastra, sondern nur aufs "Erwachsenwerden" beziehen.

Fakt ist, ich wohne bei zwei wunderbare Schmusefellis, freu:D.
 
K

KittyNelli

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
3.020
Es kann sein, dass eine (positive) Veränderung bei uns auch mit ihrer Entwicklung zusammenhing.

Ich hab ja drei von meinen im 1. Lebensjahr kastrieren lassen, danach wurden sie merklich ruhiger und vor allem schmusiger. Die waren vorher total bekloppte Kitten!:)
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
Cleo hatte direkt nach der Kastra und durch den Einzug von Nero hervorgeholt ein Narkosetrauma.....das wurde behandelt..... -sie wurde mit 9 Monaten kastriert...

Cäsar mit 4,5 Monaten und Nero mit knapp 6 Monaten....

Cäsar und Cleo wurden deutlich schmusiger so ca 1 Jahr nach der Kastra....
Nero wird jetzt immer mehr schmusig....er ist jetzt 1,5 Jahre alt, die Großen 3 Jahre....
Ob das mit der Kastra zusammenhängt?
Auf alle Fälle glaube ich (subjektive Meinung - nicht abgesichert) dass die Kastra zu Traumatas führen kann.....allerdings durch ärztliche Fehler....zum glück halfen bei Cleo die individuellen Bachblüten sehr gut! (Hatnefers Spezialmischung...)

lg Heidi
 
U

Ute

Gast
Bei meinen dreien konnte ich keinerlei Veränderung im Verhalten feststellen.

Bei Balou kann ich nichts dazu sagen, denn er wurde noch in Portugal kastriert.
 
Riona

Riona

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Juli 2008
Beiträge
148
Alter
36
Ort
Duisburg
  • #10
Lunar hatte mit einem jahr seine kasta,
Er ist nur ruhiger und dicker geworden.

Neo ist mit etwa 8 mon. kastrier worden da er überall markiert hat ( das ist sooo wiederlich)

Neo wurde nur noch schusiger
 
E

EmiliaGalotti

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
1.239
  • #11
Mein Sternchen Sooki wurde mit ca. 9 Monaten kastriert. Sie hat sich dadurch nicht großartig verändert. Sie wollte irgendwann seltener auf den Schoß, aber das kann wirklich auch daran gelegen haben, dass sie dann einfach kein Baby mehr war, sondern eine unabhängigere Freigängerin.

Meine Suse habe ich kastriert übernommen, sie hatte vorher drei Würfe. Sie ist keine Schoßkatze - wäre sie aber sicher auch unkastriert nie gewesen. Kraulen lässt sie sich jeden Tag ein wenig lieber..:)


Rosi drückt sich gerade mit dem Zahnwechsel noch vor der Kastra..
 
Werbung:

Ähnliche Themen

N
Antworten
7
Aufrufe
827
NadjaJune
N
talkingmonkey
Antworten
7
Aufrufe
2K
talkingmonkey
talkingmonkey
F
Antworten
31
Aufrufe
3K
Starfairy
S
cordophone
Antworten
2
Aufrufe
680
cordophone
cordophone
Angeltwin
Antworten
5
Aufrufe
809
ottilie
ottilie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben