Verhalten meiner beiden Kater

V

Vani2708

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Februar 2015
Beiträge
236
Also ich habe nun schon 3 Jahre 2 Kater, angeblich Geschwister, die ich mit 1 Jahr von privat geholt habe. 1x umgezogen sind wir in der Zeit. Nun sind mein Mann und ich getrennt und mittlerweile kommen auch die Kater damit klar und vermissen ihn nicht mehr so wie am Anfang. Bin berufsbedingt täglich von 7 bis 16 Uhr weg und manchmal auch abends noch weg. Wenn ich Urlaub mache füttert meine Nachbarin die Beiden. Sie kennen es also dass ich viel on tour bin, das waren wir vorher schon. Naja, mir ist nun aufgefallen, dass die Zwei viel öfter streiten und durch die wohnen hinter sich her jagen und dass einer der beiden immer abwechselnd dominant ist und zeigen will wo es lang geht. Er vertreibt zb den anderen vom Futter und frisst alles selbst auf (wo ich momentan schon aufpasse, dass beide was kriegen und meckere!) oder manchmal gehe ich auch bei Kämpfen dazwischen wenn sie schreien.
Sind beide sehr anhänglich. Miauen viel und wollen auch ständig wenn ich rein und rausgehe in den Flur flüchten was ihnen auch manchmal gelingt. Ausgang haben sie bei schönem Wetter auf meinen Balkon mit Katzennetz. Für Pauli muss ich jedes Mal wenn ich im Bad bin Wasser in der Wanne anmachen wo er dann mit spielt bis er nass ist hehe. Sie dürfen eigentlich fast alles, nachts schlafen sie mit mir im Bett und sonst kuscheln wir auch viel. Sie kleben quasi an mir wenn ich da bin ;)

Joa sonst sind sie nur sehr verfressen, wo ich auch nicht weiss ob ich da genug oder zu viel füttere.
Täglich 200 gr. Tüten Felix oder Dosen Sheba mit Soße oder Jelly pro Kater (wiegen zwischen 4-5 kg jeweils). Ab und zu mögen sich auch mal Catz Finefood oder Miamor. Umstellung auf gesundes Futter hab ich leider nicht komplett durchsetzen können.

Einer der beiden hat nun auch zugenommen. Obwohl ich futtertechnisch nichts geändert habe. Hab lediglich das ständig verfügbare Trockenfutter weggetan und nun kriegen sie täglich Leckerchen in Ihren Futterturm.

Der Kot in den Katzenklos leider weiss ich nicht von wem ich auch hell und nicht dunkelbraun und hart wie sonst, ist das bedenklich oder normal? ist nun schon länger so.

Wie ist Eure Meinung und Erfahrung zu meinen Gedanken???
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
Hallo Vani2708,

Wie ist Eure Meinung und Erfahrung zu meinen Gedanken???

da Dir noch niemand geantwortet hat, versuche ich es mal ;)


Für mich hört es sich so an, dass deine Kater doch recht viel alleine sind und sich u. U. langweilen. Deswegen kann es schon entstehen, dass sie sich öfter streiten - der Frust muss ja raus -.
Vllt. könntest Du ihnen den Balkon per Katzenklappe immer zugänglich machen. Das würde ihr Leben schon wesentlich mehr bereichern.

Das Futter hört sich nicht so gut an und davon auch nur 200g ist auch nicht zu viel. Gebe ihnen so viel NaFu wie sie mögen/brauchen, dafür eher kein Leckerchen. Dann werden sie auch nicht zu dick.

Und zum Kot:
Hellere und nicht mehr so feste Würstchen deuten eher darauf hin, dass da was nicht stimmt.
Sammele mal 3 Tage lang Kot und lasse vom TA testen.

Viel Spaß noch mit deinen Kater.
 
V

Vani2708

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Februar 2015
Beiträge
236
Vielen Dank!
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
6
Aufrufe
2K
TinTin
TinTin
J
Antworten
14
Aufrufe
499
Sancojalou
Sancojalou
Bex89
Antworten
2
Aufrufe
661
Bex89
L
Antworten
12
Aufrufe
534
Cloverleave
Cloverleave
L
Antworten
13
Aufrufe
1K
Sandm@n64
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben