Vergesellschaftung sehr holprig...

  • Themenstarter Soki
  • Beginndatum
Soki

Soki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. November 2011
Beiträge
119
Ort
Hannover
  • #21
Hallo,
ach so, aber PaddyLynn hat gesagt, dass wir das nicht tun sollten, deswegen habe ich es erklärt.
Also ehrlich gesagt ist es derzeit ziemlich ausgeglichen.
Klingt total blöd und unverständlich, aber wir studieren beide. Mein Freund arbeitet auchzusätzlich, kann sich das aber selber einteilen und macht sehr viel von zu Hause aus. Derzeit sind wir beide in der Endphase des Studiums, weswegen wir nicht mehr zur Uni müssen. Ich bin seit Wochen eigentlich fast immer zu Hause, weil ich gerade Masterarbeit schreibe (es sei denn ich gehe mal einkaufen, selten mal zu Freunden usw.) und mein Freund auch recht häufig. Also an sich sind die zwei somit wirklich viel zusammen.
Am Wochenende oder wenn wir den nächsten Tag komplett frei haben ist es auch oft so, dass wir mal eine Nacht auf dem Sofa schlafen, weil wir beim Fernsehen einschlafen. :oops: Dann sind beide Katzen dabei oder nur Luna, wenn sie sich gerade mal austoben darf usw.. Im Schlafzimmer ist Nelli eigentlich mit bei uns, aber wir haben auch schonmal getauscht und Luna über Nacht mit rein genommen. Allerdings fängt die dann nach ein paar Stunden an uns zu wecken. Dann tauschen wir dann einfach nochmal für zwei Stündchen.
Ja, faules Studentenleben ;) aber wie gesagt, wir machen viel zu Hause und somit ist es gar nicht so faul. Für die Katzen dürfte es an sich ideal sein denke ich. Jetzt breite ich hier schon meine Schlafgewohnheiten aus... ;)

EDIT:
Mal doof gefragt: Bekommt man eigentlich in jeder Apotheke Bachblüten nach Wunsch zusammengemischt? Bestellen die das dann erst? Ansonsten rufe ich dort nämlich lieber erstmal an, frage nach und bestelle sonst einfach telefonisch, bevor ich die alle ablaufe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Soki

Soki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. November 2011
Beiträge
119
Ort
Hannover
  • #22
Wir brauchen mehr Sonne !!! Ich bin gerade nach Hause gekommen (musste heute mal früh und länger weg) und hab die zwei zusammen gelassen.
Jetzt gerade sitzen sie zusammen auf der Fensterbank in der Sonne und putzen sich. :pink-heart: Natürlich jede sich selbst, aber es ist total entspannt. :) Mal sehen, wie lange das gut geht. Dann geh ich jetzt wohl nicht inliner fahren...
Dafür gab es gestern Abend wieder eine böse Verfolgung mit Hauerei.:rolleyes: Aber vorher auch mehrmals gemeinsames Trofu knabbern. :) Ein hin und her. ;)
 
P

PaddyLynn

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2009
Beiträge
2.047
Ort
Münsterland/NRW
  • #23
Ehrlich gesagt weiss ich es jetzt nicht, ob jede Apotheke Bachblüten da hat. Müsste aber eigentlich.
Und ich glaube fest das Deine Beiden sich "zusammenraufen" werden :)

Liebe Grüsse
Susanne
 
Soki

Soki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. November 2011
Beiträge
119
Ort
Hannover
  • #24
Danke für die aufmunternden Worte. :) Erst hat Nelli Luna wieder verfolgt und als sie sie erwischt hat und ihr auf den Hintern gehauen hat, hat Luna ganz kurz anghalten und Nelli ganz böse angefaucht. Da hat nelli dann gestopt. Kann Luna nicht einfach einmal richtig zurück hauen? :oops: Ich glaube Nelli wäre ganz schnell kuriert, sie macht das nur, weil ja keine Gegenwehr kommt. Sobald Luna mal richtig sagt "stopp", hört sie ja auch irgendwie auf.
Naja, da habe ich Nelli dann heute aus dem Zimmer geworfen und kurz eingesperrt, weil sie so masiv auf Luna los gegangen ist. :(
Zum Entspannen der Situation (keine Ahnung ob das richtig war) bin ich dann mit Luna auf den Fußboden im Wohnzimmer und habe ihr gezeigt, dass Nelli hinter dem Gitter im Schlafzimmer sitzt. Da ist Luna dann wieder ganz freundlich zu ihr hin und es gab ein Nasenküsschen beiderseits. :pink-heart: Echt komisch... :rolleyes:
Irgendwie zeigt sich sowas auch schon an. Manchmal sind beide ziemlich entspannt und man macht sich gar keine Gedanken wenn Nelli zu Luna geht, dann aber merkt man, dass Nelli in Lauerstellung ist und immer wieder in ganz kurzer Zeit zu Luna geht und droht. Meist haut sie dann irgwann zu oder aber verfolgt Luna sofort wenn sie unten ist - so wie erst. Merkwürdiges Verhalten, so als würde sich das langsam hochschaukeln.
Naja, aber eigentlich habe ich das ja alles schon in verschiedenen Formen berichtet. :oops:

Heute kümmere ich mich um die Bachblüten, gestern war ja Mittwoch und ich kam erst nachmittags nach Hause, da hatte unsere Apotheke zu.
Sind Tropfen oder Globulis besser?
 
P

PaddyLynn

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2009
Beiträge
2.047
Ort
Münsterland/NRW
  • #25
Tropfen sind einfacher zu verabreichen finde ich.

Liebe Grüsse
Susanne
 
Soki

Soki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. November 2011
Beiträge
119
Ort
Hannover
  • #26
Hallo,
Also ich habe jetzt (erst) Bachblüten gekauft. Ich hatte so viel Stress, dass ich dazu einfach nicht gekommen bin und zwei Apotheken hatten auch keine Bachblüten im Angebot als ich die letzten Tage dort war.
Also vielleicht sollten alle die Bachblüten wollen vorher mal eben in der Apotheke anrufen. Zwei hatten wie gesagt gar keine im Programm, eine bestellt die zum nächsten Tag (die war aber zu weit weg) und eine hat sie direkt vor Ort gemischt. Also habe ich jetzt Bachblüten auf Wasserbasis wie PaddyLynn/Susanne empfohlen hat mischen lassen (ich habe alle drei Bestandteile genommen) und für mich selber noch Baldrian gekauft. ;)

Ich habe noch eine Frage, sind die Tropfen für Nelli denn nur gegen Eifersucht, oder auch dagegen, dass sie immer die Oberhand haben will und Luna unterdrücken möchte? Ich bin durch die Erklärungen nicht ganz durch gestiegen. Das Hauptproblem ist ja, dass Nelli Luna unterdrückt und ihr bestimmte Plätze zu weist, die sie nicht verlassen darf. Sie kontrollier Luna.

Da die Katzen sich die Tropfen einfach nicht eingeben lassen wollten, habe ich sie nun auf Leckerlies und Thrive getropft und sie wurden anstandslos aufgeschleckt. Das geht doch, oder ändert das die Wirkung?

Wie oft gebe ich die 5-8 Tropfen denn jetzt täglich, drei mal?
Danke!!!
 

Ähnliche Themen

Soki
Antworten
30
Aufrufe
6K
Soki
C
2 3 4
Antworten
70
Aufrufe
10K
C
M
Antworten
4
Aufrufe
2K
Sandm@n64
S
S
Antworten
3
Aufrufe
653
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben