Vergesellschaftung Mutterkatze mit ihren Jungen und dem Altbestand

Coco0811

Coco0811

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. Oktober 2015
Beiträge
14
Hallo, liebe Leute!
Ich habe mich hier angemeldet weil ich eure Erfahrungen und Ratschläge wertschätzen würde.

Ich habe unlängst aus tierschutzrelevanten Umständen eine / jährige Bengalkatze befreit. Sie hat am Tag des Einzuges 2 Babys bekommen, ein Mädchen, ein Katerchen.
Nach 8 turbulenten Wochen, vielen Sorgen und Klinikbesuchen um die Mutter, (Probleme bei der Geburt die der Züchter nicht gemerkt hat) darf ich nun durchatmen - der Mutter geht es prima, und die Kleinen haben sich zu aktiven, neugierigen Jungen entwickelt.

In meinem Haus leben schon 2 Katzen -
Coco, ca 2 Jahre, ehemaliges Streunermädchen, sehr unsicher, zurückhaltend und äußerst liebenswürdig.
Amy, 4 Jahre alt, sehr ausgeglichen, gleichermaßen ruhig wie verspielt, saß 3 Jahre im Tierheim....

Die Vergesellschaftung mit Coco, Amy und Cleo, der Bengalin, läuft bereits ganz gut. Jede macht einen Bogen um die Andere, keine wird gejagt oder geprügelt, maximal wird gebrummt. Soweit so gut.

Da die Kleinen bei mir bleiben dürfen, stellt sich mir die Frage der späteren Vergesellschaftung. JETZT ist definitiv noch nicht der richtige Zeitpunkt, aber ich möchte mal Erfahrungen einholen.

Wie vergesellschaftet ihr in so einem Fall? Die Kleinen mit der Mutter mit raus? Quasi Türe auf? Oder die Kleinen alleine?

Ich freue mich über eure Antworten, danke euch!

ps - ich habe vorhin einen ausführlichen Text geschrieben, leider war dieser beim Erstellen Klick weg :-( - Ich habe letzte Woche eine Gittertüre zw "Katzenkinderzimmer" und Wohnzimmer gemacht, sodass die Kleinen sich mal ein Bild vom Rest der Familie machen können. Die Kleinen sind sehr neugierig, Coco und Amy haben etwas Angst was sich da drinnen bewegt. Cleo nimmt die Gittertüre gut an.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2014
Beiträge
5.999
Hallo! Ich hab leider keine Erfahrungen zu dem Thema, würde aber doch gerne fragen, ob der "Züchterin" alle Tiere abgenommen worden sind. Ich nehme doch an? (Leider hier nicht selbstverständlich.) Die Frage brennt mir einfach auf der Zunge.

Würde auch gern ein Foto Deiner bunten Truppe sehen, falls Du mal eins zeigen magst. ;)
 
Coco0811

Coco0811

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. Oktober 2015
Beiträge
14
Hallo! Ich hab leider keine Erfahrungen zu dem Thema, würde aber doch gerne fragen, ob der "Züchterin" alle Tiere abgenommen worden sind. Ich nehme doch an? (Leider hier nicht selbstverständlich.) Die Frage brennt mir einfach auf der Zunge.

Würde auch gern ein Foto Deiner bunten Truppe sehen, falls Du mal eins zeigen magst. ;)

Hallo!
Ja, selbstverständlich wurden die Missstände - Cleo hat im Zwinger auf einem Dachboden gelebt, ihre Jungen am blanken Betonboden zur Welt gebracht, hatte kein Wasser, kein Katzenklo.... beim Veterinäramt gemeldet und angezeigt.
Ich habe alles was in meiner Macht steht in Bewegung gesetzt, dass ein Tierhalteverbot erhängt wird.
Von daher bitte seid so lieb und erspart mir darüber eine Diskussion, das möchte ich nicht nochmal in Gedanken aufarbeiten müssen was ich dort erlebt habe. Danke fürs Verständnis

Ich zeige gerne Fotos - hoffe, ich komme mit der Funktion klar ;-) Moment :)
 
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2014
Beiträge
5.999
Mein Gott! :wow: Was für ein großes, großes Glück, daß Du der Zustände überhaupt gewahr geworden bist. Nicht ein Jeder guckt im Dachboden nach! Vielen Dank für alles, was Du tust und getan hast. Auch ohne die Details hab ich jetzt einen Kloß im Magen und der "Züchterin" wünsche ich etwas.:mad: Hoffentlich wird so ein Tierhalteverbot auch kontrolliert? Auch das ist nämlich bei uns ein großes Problem.

Hallo!
Ja, selbstverständlich wurden die Missstände - Cleo hat im Zwinger auf einem Dachboden gelebt, ihre Jungen am blanken Betonboden zur Welt gebracht, hatte kein Wasser, kein Katzenklo.... beim Veterinäramt gemeldet und angezeigt.
Ich habe alles was in meiner Macht steht in Bewegung gesetzt, dass ein Tierhalteverbot erhängt wird.
Von daher bitte seid so lieb und erspart mir darüber eine Diskussion, das möchte ich nicht nochmal in Gedanken aufarbeiten müssen was ich dort erlebt habe. Danke fürs Verständnis

Ich zeige gerne Fotos - hoffe, ich komme mit der Funktion klar ;-) Moment :)
 
Coco0811

Coco0811

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. Oktober 2015
Beiträge
14
Mein Gott! :wow: Was für ein großes, großes Glück, daß Du der Zustände überhaupt gewahr geworden bist. Nicht ein Jeder guckt im Nachboden nach! Vielen Dank für alles, was Du tust und getan hast. Auch ohne die Details hab ich jetzt einen Kloß im Magen und der "Züchterin" wünsche ich etwas.:mad: Hoffentlich wird so ein Tierhalteverbot auch kontrolliert?

Für Cleo hätte das den sicheren Tod bedeutet, denn ein Junges steckte tod ohne dass der Ar******Züchter das bemerkte. Ich habe das verlangte Geld auf den Tisch gelegt und bin mit ihr und den neugeborenen in die Klinik gerast. Leider wurde Cleo septisch und es war wirklich ne schwere Zeit für uns alle

Aber ich möchte an heute denken - es geht ihr wunderbar und dafür bin ich dankbar :) :pink-heart:
 
Coco0811

Coco0811

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. Oktober 2015
Beiträge
14
die Kleine "Rosa"

 
Coco0811

Coco0811

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. Oktober 2015
Beiträge
14
Cleo

 
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2014
Beiträge
5.999
Unfaßbar und traurig. Daß Cleo überhaupt überlebt hat, ist ein Wunder, das sie Euch zu verdanken hat. Alles, alles Gute für weiterhin und daß nun alles überstanden ist.

Rosa ist einfach goldig!:pink-heart:

Für Cleo hätte das den sicheren Tod bedeutet, denn ein Junges steckte tod ohne dass der Ar******Züchter das bemerkte. Ich habe das verlangte Geld auf den Tisch gelegt und bin mit ihr und den neugeborenen in die Klinik gerast. Leider wurde Cleo septisch und es war wirklich ne schwere Zeit für uns alle

Aber ich möchte an heute denken - es geht ihr wunderbar und dafür bin ich dankbar :) :pink-heart:

 
V

vente

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2013
Beiträge
1.606
wieder OT, aber an Dich ein großes Danke, nicht nur Katzenmama und Kinder in Sicherheit gebracht, sondern auch weiter gekämpft.

Ein Vermehrer weniger durch Deinen Mut.

größten Respekt!!!
 
Coco0811

Coco0811

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. Oktober 2015
Beiträge
14
  • #10
der kleine Victor

 
Coco0811

Coco0811

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. Oktober 2015
Beiträge
14
  • #11
wieder OT, aber an Dich ein großes Danke, nicht nur Katzenmama und Kinder in Sicherheit gebracht, sondern auch weiter gekämpft.

Ein Vermehrer weniger durch Deinen Mut.

größten Respekt!!!

ich freue mich über deinen lieben Kommentar, aber das ist für mich selbstverständlich da nicht weg zu sehen und zu handeln.
 
Werbung:
Coco0811

Coco0811

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. Oktober 2015
Beiträge
14
  • #13
haha, doch, doch :)
Die kleinen Klettermaxen hängen quasi an mir dran und so lässt sich gut alles erledigen :yeah:

Rosa guckt nach ihrem Essen
 
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2014
Beiträge
5.999
  • #14
Das geht ihr wohl zu langsam! :D Wo bleibt die Atzung? Da muß man mal selber gucken gehen.

Wie geht es Cleo jetzt? Ist sie wieder ganz gesund? Die Rasse hat ja so einen ausgeprägten Bewegungsdrang, ich wette, sie kann ihr Glück gar nicht fassen, aus den beengten Verhältnissen raus zu sein!

haha, doch, doch :)
Die kleinen Klettermaxen hängen quasi an mir dran und so lässt sich gut alles erledigen :yeah:

Rosa guckt nach ihrem Essen
 
Coco0811

Coco0811

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. Oktober 2015
Beiträge
14
  • #15
Das geht ihr wohl zu langsam! :D Wo bleibt die Atzung? Da muß man mal selber gucken gehen.

Wie geht es Cleo jetzt? Ist sie wieder ganz gesund? Die Rasse hat ja so einen ausgeprägten Bewegungsdrang, ich wette, sie kann ihr Glück gar nicht fassen, aus den beengten Verhältnissen raus zu sein!

Cleo wurde vor 14 Tagen notoperiert, da sie immer wieder schmerzhafte Gebärmutterentzündungen hatte. Leider ein "Überbleibsel" aus ihrer Zeit bei dem "Züchter - sie hatte jedes Jahr 2-3 Würfe und der letzte zumindest sehr kompliziert....
Sie hat sich gesundheitlich wie seelisch hervorragend entwickelt und ist ganz ihrer Rasse getreu gleichermaßen Energiebündel wie Schmuserin.
Ich liebe sie sehr :pink-heart:

Mein Haus wurde "bengalgerecht" in einen Kletterpark umgebaut und manchmal frage ich mich ob ich da Äffchen oder Katzen zu Hause habe. :yeah:
Sie ist auch wahnsinnig auf Sauberkeit bedacht, "braucht" 2 Katzentoiletten - eine für Pipi, eine für Groß. Man kann sich vorstellen, was das in ihrem alten Quartier für eine Qual gewesen sein muss....
Sie hat das in kurzer Zeit alles weg gesteckt. Ich glaube, sie wusste dass ich ihr helfen möchte. Heute, 8 Wochen später ist für sie alles vergessen - tolle Katze!
 
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2014
Beiträge
5.999
  • #16
Ganz unglaublich und rührend. Ich muß es nochmals sagen, da hatten welche ein Glück, das man einer Jeden nur wünschen könnte.

Da hatte das fiese Stück von Vermehrerin ja schon gut verdient dran.:grummel: Ich hoffe, sie wird auf irgendeine Art die gerechte Strafe für ihr grausames Tun bekommen. Das Leben hält viele Dinge bereit für jeden Menschen.

Cleo wurde vor 14 Tagen notoperiert, da sie immer wieder schmerzhafte Gebärmutterentzündungen hatte. Leider ein "Überbleibsel" aus ihrer Zeit bei dem "Züchter - sie hatte jedes Jahr 2-3 Würfe und der letzte zumindest sehr kompliziert....
Sie hat sich gesundheitlich wie seelisch hervorragend entwickelt und ist ganz ihrer Rasse getreu gleichermaßen Energiebündel wie Schmuserin.
Ich liebe sie sehr :pink-heart:

Mein Haus wurde "bengalgerecht" in einen Kletterpark umgebaut und manchmal frage ich mich ob ich da Äffchen oder Katzen zu Hause habe. :yeah:
Sie ist auch wahnsinnig auf Sauberkeit bedacht, "braucht" 2 Katzentoiletten - eine für Pipi, eine für Groß. Man kann sich vorstellen, was das in ihrem alten Quartier für eine Qual gewesen sein muss....
Sie hat das in kurzer Zeit alles weg gesteckt. Ich glaube, sie wusste dass ich ihr helfen möchte. Heute, 8 Wochen später ist für sie alles vergessen - tolle Katze!
 
Coco0811

Coco0811

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. Oktober 2015
Beiträge
14
  • #17
Ganz unglaublich und rührend. Ich muß es nochmals sagen, da hatten welche ein Glück, das man einer Jeden nur wünschen könnte.

Da hatte das fiese Stück von Vermehrerin ja schon gut verdient dran.:grummel: Ich hoffe, sie wird auf irgendeine Art die gerechte Strafe für ihr grausames Tun bekommen. Das Leben hält viele Dinge bereit für jeden Menschen.

Der "Züchter" war ein Mann.....

Ja, verdient hat er nicht schlecht dran, zumal er den Bangalkater auch selbst hatte - direkt nebenan. Die Kleinen hat er um einen stolzen Preis abgegeben und die Mutter war ihm weder einer würdigen Unterbringung noch tierärztlichen Versorgung wert.
Er wollte mit der Bengalzucht aufhören, da die Tiere lt ihm zu "schwierig" sind und sich statt dessen der "Zucht" von Kartäusern widmen :alien:
da habe ich mal den Riegel vor geschoben, denn sowas wie Cleo passiert ist, DARF nicht mehr vorkommen. Gsd bin ich selbst beruflich in der vet med angesiedelt und habe da Mittel zur Verfügung von den Behörden ernst genommen zu werden
 
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2014
Beiträge
5.999
  • #18
***ohne Worte*** :stumm::wow::stumm:




Der "Züchter" war ein Mann.....

Ja, verdient hat er nicht schlecht dran, zumal er den Bangalkater auch selbst hatte - direkt nebenan. Die Kleinen hat er um einen stolzen Preis abgegeben und die Mutter war ihm weder einer würdigen Unterbringung noch tierärztlichen Versorgung wert.
Er wollte mit der Bengalzucht aufhören, da die Tiere lt ihm zu "schwierig" sind und sich statt dessen der "Zucht" von Kartäusern widmen :alien:
da habe ich mal den Riegel vor geschoben, denn sowas wie Cleo passiert ist, DARF nicht mehr vorkommen. Gsd bin ich selbst beruflich in der vet med angesiedelt und habe da Mittel zur Verfügung von den Behörden ernst genommen zu werden
 
J

Jonika

Forenprofi
Mitglied seit
25. April 2013
Beiträge
1.831
Ort
bei Schneverdingen
  • #19
Hallo!
Von mir auch: Wie toll, daß du dich kümmerst und offenbar die passenden Beziehungen hast! Sowas ist ja sehr hilfreich!
Toll auch, daß die Katzen sich so toll entwickeln!

Zu deiner eigentlichen Frage: Nach meiner Erfahrung sind erwachsene Katzen nicht so begeistert von Kitten, aber du hast ja nur Mädels, oder ? Also außer dem Zwerg?
Ich würd eine Weile die Gittertür drinnen lassen und wenn du den Eindruck hast, deine 2 Damen sehen das einigermaßen gelassen, dann laß die Zwerge die Bude rocken. Freigang gibt es nicht, oder? Da würd ich dann natürlich länger warten mit den Lütten.

Viel Spaß:)
 
K

Kanoute

Forenprofi
Mitglied seit
20. November 2014
Beiträge
16.157
  • #20
meinen Respekt an Dich. ich finde es sehr schön, das du dich so rührend um die katzen kümmerst....

es ist schön wie katzen aus schlechter haltung aufblühen, wenn sie wissen das es ihnen an ihrem platz gut geht.

wegen Zusammenführung kann ich dir nicht viel helfen, ausser die katzen machen das schon und wirkst auch nicht so unerfahren...
 
Werbung:

Ähnliche Themen

T
Antworten
9
Aufrufe
395
Thora1978
Thora1978
C
Antworten
42
Aufrufe
3K
cat.newbie
C
M
Antworten
9
Aufrufe
317
Gigaset85
Gigaset85
16+4 Pfoten
Antworten
326
Aufrufe
172K
16+4 Pfoten
16+4 Pfoten

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben