Vergesellschaftung "Kitten" und erwachsene Katze

S

Schrottvogel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 Dezember 2014
Beiträge
28
Hallo Zusammen,

wir sind ja irgendwie etwas unerwartet zu unserer Moses (weiblich, ca 12-14 Wochen) gekommen. Genau kann ich das Alter nicht einschätzen, da ich sie als Baby draussen gefunden habe.

Unsere erwachsene Katze ist ca 3 Jahre alt. Anfang Dezember hatte sie einen Autounfall, ist nun aber wieder fit. Problem: Schwanz fehlt!

Ich weiß nicht inwiefern das für die Vergesellschaftung ein Problem darstellt.. Kommunizieren die nicht auch mit Schwanz? :confused:

Jedenfalls sind sich beide schon an der Glastür zu unserer Wohnung begegnet. Anfangs hatte Moses auch einen buschigen Schwanz. Mittlerweile sitzen sie sich gegenüber und machen nix.. Kein Geknurre, kein Gefauche...

Den Zusammenführungsthread habe ich gelesen. Nur weiß ich nicht inwiefern das auch für Kitten und erwachsene Katze gilt. :confused:

Eine Bekannte gewöhnt ihre Katzen aneinander indem sie den Neuzugang in einen Gitterkäfig steckt und diesen dann den anderen Katzen vorsetzt. Dadurch können die Katzen sich nicht verletzen.

Soll ich morgen einfach mal die Tür aufmachen?
Die Gittertür kann ich nämlich nicht einbauen, weil es sich um unsere Eingangstür handelt :rolleyes:

Viele Grüße
 
Werbung:
Lunalein

Lunalein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 April 2013
Beiträge
834
Hallo

Das zu beantworten ist sehr schwierig, denn jeder hat eine eigene Ansicht. Ich kann nur von mir berichten.

Kitten 12 wochen zu 2 Jähriger Katze. Ich hab beide sofort zusammen getan, bin kein Fan der langsamen Eingewöhnung (sie hat aber Vorteile, besonders wenn man sich nicht auskennt). 2 Tage war meine Katze richtig sauer, mit Geknurre und Gefauche. Ich bin nur eingeschritten wenn das Kitten am Katzenklo war oder meine gedacht hat sie könnte es in eine Ecke drängen. Nach zwei Tagen haben sie sich angenähert und nun sind die besten Freunde.

Du solltest aber darauf achten, dass keine Katze die andere bedrängt oder nervt. Wenn der Kleine zu übermütig ist musst du ihn anders auslasten und wenn du es nicht schaffst eine zweites Kitten nehmen.

Wünsch dir viel Spaß mit dem Neuzugang. :pink-heart:
 
Fridolin und Ophelia

Fridolin und Ophelia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31 Juli 2013
Beiträge
864
Irgendwas verstehe ich nicht. Wo lebten die beiden denn bisher?

Wenn die Glastür eure Eingangstür ist, werdet ihr doch kein 1 Zimmer Apartment mit Glastür nach draußen haben oder ?
Die müssen doch die letzten 3 Wochen auch irgendwo gewesen sein?

Grüße
Beate
 
S

Schrottvogel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 Dezember 2014
Beiträge
28
Die erwachsene Katze lebte schon immer bei uns.

Moses habe ich ausgesetzt bzw. alleine an einer Landstraße gefunden, sie hochgepäppelt, tierärztlich behandeln lassen.

Nein unsere Wohnungstür ist natürlich keine Glastür nach draussen :)
Unsere Glaswohnungstür geht auf den Hausflur, der zu meinen Schwiegereltern führt. Und die erwachsene Katze wohnt bei den Schwiegereltern.

Aber wir würden die beiden eben gern bekannt machen, da sie nicht alleine wohnen sollen.

Und Moses(also die neue Katze) lebte bisher in unserer Wohnung, die erwachsene Katze in der Wohnung der Schwiegereltern.
Grundsätzlich ist die Tür auch immer auf, weil Hund ständig auf und ab läuft und ich die Küche unten habe.
Die Tür ist bisher immer geschlossen weil Moses eben erst behandelt werden musste und die erwachsene Katze sich von ihrem Autounfall erholen musste.
 
Lunalein

Lunalein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 April 2013
Beiträge
834
Wie schaut es bei euch aus?
 
S

Schrottvogel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 Dezember 2014
Beiträge
28
Ich habe die Tür einfach aufgemacht.. Hier und da begegnen sie sich, manchmal wird gefaucht, manchmal ist auch alles lieb.
Moses läuft schon oft nach unten und schaut sich dort alles an..

Bin so erstmal zufrieden :)
 
S

son

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 Januar 2015
Beiträge
14
Finde ich gut so, einfach weiter beobachten und wenn nichts gravierendes passiert ist doch alles in Ordnung!

So lange sie die Toilette nutzen, kein Blut fließt und sie sich nicht die ganze Zeit fetzen sieht das doch alles super aus. Katzen neigen wohl eher dazu sich gegenseitig zu akzeptieren oder eben nicht. Sind keine Hunde/Rudeltiere. Bei meinen zwei alten konnte ich nicht mal ausmachen wer die Hosen anhat... Mal hat sie gewartet bis er fertig war mit fressen und ist dann hin

Ich bin ja selbst schon ganz unschlüssig gewesen, nachdem ich hier die ganzen Beiträge im Forum gelesen hatte bzgl. Kitten & Katze.

Ich habe nach einer Mietze für meinen Tiger gesucht, da ich meine herzallerliebste Pinky nach kurzer schwerer Krankheit habe einschläfern müssen.

Ich hatte nach einen Partner im gleichen Alter (9 Jahre) gesucht, mir wurde aber eine junge scheue Katze empfohlen. Da sie eh nur beim Tierarzt in der Box saß habe ich sie kurz vor Weihnachten abgeholt - schlechter kann sie es bei mir ja nicht haben.

Was soll ich sagen... ein paar Stunden habe ich sie in einem Raum separat gelassen - damit sie weiß wo das Katzenklo ist. Dann habe ich die Tür aufgemacht und sie gelassen.

Mein Dicker ( wie gesagt 9 Jahre) und sie (ca. 4 Monate) liefen sich übern Weg - sie hat gefaucht und geknurrt. Ich habe schön böses geahnt und hier im Forum viel gelesen...

3 Wochen später, absolut kein geknurre/gefauche mehr. Sie akzeptieren sich, fressen ohne Neid nebeneinander. Liegen auch beieinander, ohne jetzt zu kuscheln. Sie putzen sich auch ab und an gegenseitig.

Mein Dickr ist einfach immer ruhig geblieben und ist weg gegangen wenn sie gefaucht hatte... hat sie nie bedrängt und zeigt ihr auch mal dass er nicht will wenn sie meint mit seinem Schwanz spielen zu müssen - aber nie Gewalt, er geht einfach woanders hin.

Von daher - auch Kitten & Katze kann sehr gut gehen. Kommt wohl sehr auf den Charakter an und wie sie sich leiden können.
 
S

Schrottvogel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 Dezember 2014
Beiträge
28
Gerade eben konnte ich mit beiden gemeinsam mit der Katzenangel spielen..
Die erwachsene Katze hat zwar noch ordentlich gebrummt und gefaucht.. Aber auf 20 cm kann man sich schon mal annähern ;)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
3
Aufrufe
416
Margitsina
Antworten
27
Aufrufe
1K
minna e
Antworten
7
Aufrufe
685
anika_r1988
M
Antworten
10
Aufrufe
1K
TinTin
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben