Verfressen und rotzfrech dabei

snowflake

snowflake

Forenprofi
Mitglied seit
24. August 2008
Beiträge
3.115
Ort
NRW
  • #21
Ich bekenne mich dazu :D die Beschreibung wie dieser kleine Charmbolzen Futter klaut und danach auf kätzisch lächelt finde ich süß.... ja mag sein dass er nicht ganz satt ist bei 200 Gramm aber sooooo wenig ist das auch nicht, am verhungern wird er nicht sein... meine bekommen auch nicht mehr.. Vielleicht braucht er einfach etwas mehr Futter, er ist ja auch noch im Flegelalter....
 
Werbung:
neko

neko

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2009
Beiträge
13.286
Ort
im Süden
  • #22
Hi Akiri,

wegen der Futtermenge kannst du auf die Dosen der Marken gucken, die du verfütterst. Normalerweise gibt es da eine Mengenempfehlung aufgeteilt nach Gewichten der zu fütternden Katzen.
Daran solltest du dich so grob halten. Wenn der Kater wirklich noch im Wachstum ist, kannst du auch deutlich mehr füttern, da braucht er die Energie um die Körpermasse aufzubauen.

Grüsse und schön sind sie alle beide :) und natürlich völlig unschuldig :cool::D

neko
 
K

*kräh*

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2010
Beiträge
1.690
Ort
Ba.Wü.....ganz im Süden
  • #23
:pink-heart: hach was hab ich mich grad amüsiert
Danke :yeah:
Ich liebe freche Flegel. egal ob Katze Hund oder Mensch, Die haben so ihren eigenen Charme dem ich nicht widerstehen kann :pink-heart:
 
Akiri

Akiri

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Januar 2013
Beiträge
524
  • #24
So ab heute hat er eine Portion mehr bekommen. :) Was ihn natürlich nicht davon abgehalten hat, mit dem lüsternen Blick des Nilpferds Motomoto aus Madagascar 2 auf meinen Mann zuzusteuern, der gerade gemütlich auf dem Balkon zu Abend aß- in der Hoffnung, der Kater bekommt es nicht mit. Wir konnten diesen aber schließlich davon überzeugen, dass scharfes Chicken Vindaloo kein guter zweiter Nachtisch ist.

Bei der Menge war ich bis jetzt immer unsicher-sagen wir, ich wusste es einfach nicht besser .Ich hatte mich nur einst mal im Internet informiert sowie neulich die Tierärztin gefragt und war danach noch konfuser, denn einer empfiehlt soviel Gramm, der andere soundso viel. Zudem hatte ich gelesen, dass manch ein Hersteller oft eine höhere Fütterungsempfehlung angibt als nötig. :confused:
Wie gesagt, ich habe bis jetzt nicht allein 200 Gramm Nassfutter gefüttert, sondern es gibt jeden zweiten oder dritten Tag extra Hühnchen und Rindergulasch schön zum Zähneputzen.

Die Fütterungsempfehlung von Carny ist 300 Gramm bei 5 Kilo ( er liegt jetzt bei 4,7), also in dem Sinne kann er wirklich noch etwas mehr vertragen.

Dass er aber mit dem demonstrativen Klauen aufhört, bezweifle ich..Ich erinnere mich da an den Deal im Märchen, den die Prinzessin mit dem Froschkönig eingeht, der auch immer vom Tellerchen mitessen, im Bettchen schlafen und aufs Klöchen gehen will. Mir schwant, ich habe irgendwie die "Froschkarte" gezogen, als ich mir mein Prinzchen nach Hause geholt habe...
 
nandoleo

nandoleo

Forenprofi
Mitglied seit
31. Mai 2011
Beiträge
6.359
Ort
Tübingen
  • #25
Hau ihm den Napf ruhig immer wieder so voll, dass noch ein Rest im Napf bleibt. Und füttere ihn kurz bevor ihr selber esst oder besser noch gleichzeitig.

Ich hab mich mit meiner Schwiegertochter über Euren "Problemfall" unterhalten, weil Kater Wuschel auch so ein Dieb war.
Sie hat es so gemacht:

Wuschels Napf stand zuerst auf dem Boden neben dem Esstisch und es wurde immer etwas Futter nachgelegt, wenn Wuschel Anstalten gemacht hat, auf den Tisch zu springen.

Im Laufe der Zeit hat meine Schwiegertochter den Napf immer weiter vom Esstisch entfernt eine immer größere Portion eingefüllt und natürlich auch nachgelegt.

Es war am Anfang natürlich sehr mühsam und Wuschel hat seine Diebeszüge nie ganz aufgegeben, aber inzwischen ist es so, dass er nicht mehr auf den Esstisch steigt, wenn Menschenessen draufsteht und auch nicht mehr bettelt.

Beim Kochen ist nach wie vor nichts sicher vor Wuschel. Da bleibt die Küchentür dann einfach während des Kochens zu.

Was die Futtermenge anbelangt: Das pendelt sich mit der Zeit ein. Von hochwertigem Nafu werden Katzen nicht dick.
 
Schatzkiste

Schatzkiste

Forenprofi
Mitglied seit
25. Februar 2011
Beiträge
8.559
  • #26
Bekommen die Kater gleichzeitig mit Euch ihr Essen?
 
Akiri

Akiri

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Januar 2013
Beiträge
524
  • #27
@nandolei:
Super Tipp. Werde ich definitiv mal so probieren, dass er hoffentlich lernt zu unterscheiden: "Jetzt isst nur Frauchen!" und "Hier darf ich mampfen!".

@Schatzkiste:
Abends bekommen sie in etwa zur gleichen Zeit wie wir Futter, schon allein deshalb, damit sie abgelenkt sind. :D Morgens verlassen mein Mann und ich zu unterschiedlichen Zeiten das Haus, aber meist bekommen sie Frühstück während ich meins vorbereite. Das gleiche dann am Wochenende. Meist ist es dann so, dass Titus (der "Problemkater" :p) gleich nachdem er fertig ist, zu unserm Tisch trippelt (sollten wir mal im Wohnzimmer zum Essen sitzen).
 
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21. August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
  • #28
Ich achte überhaupt nicht auf die Fütterungsempfehlungen.
Wenn die Katzen Hunger haben bekommen sie was. Auch wenn sie mal die "normale" Fütterungszeit verpasst haben, weil es draußen zu spannend war. (Außer nachts - da mach ich abends den Napf so voll, dass er über die Nacht reicht). Die zwei Mädels vertilgen derzeit 600 g zu zweit. Plus ein paar Leckerlis und ich hab keine Ahnung wieviel "Naturbarf" draußen ;)

Sie haben beide eine schlanke Figur und hören einfach auf zu fressen,w enn sie genug haben. Sie wissen ja: wenn wir Hunger haben, gibts wieder genug.
 
S

schokolala

Forenprofi
Mitglied seit
1. April 2008
Beiträge
4.257
Ort
daheim
  • #29
Sorry ich kann nichts produktives dazu beitragen aber alleine die Vorstellung wie der Kater mit am Buffet saß und sich Essen klaute .... pruuuuuuuuuuuuuuuuuust ich lieg unter dem Tisch.


Leider kann ich dir nicht helfen, da ich selbst hier so ein verfressenes Monster habe.
Baghira (BKH, weiblich) klaut sogar Zucchinischnipsel vom Raclette-Buffet weil sie an den Schinken nicht rankommt. Gegessen werden die Schnipsel natürlich nicht, sie wartet ab bis ich mich bücke um die aufzusammeln und dann schnappt sie sich den Schinken.......
 
M

Minette

Benutzer
Mitglied seit
10. Juli 2013
Beiträge
40
Ort
Köln
  • #30
Ich würde einfach ab sofort aufhören, tierische Produkte zu essen! Also alles weglassen, worauf der Kater Heißhunger haben könnte, und das sind ja eher Käse, Wurst, Fleisch etc. :)

Bin ich froh, dass die Katzis mir nix klauen wollen!
 
Jemynela

Jemynela

Forenprofi
Mitglied seit
18. Februar 2013
Beiträge
1.772
Ort
bei der Muckelmaus
  • #31
Ich würde einfach ab sofort aufhören, tierische Produkte zu essen! Also alles weglassen, worauf der Kater Heißhunger haben könnte, und das sind ja eher Käse, Wurst, Fleisch etc. :)

Bin ich froh, dass die Katzis mir nix klauen wollen!

Sag das Mal nicht ... ich kann bei mir kein Obst offen stehen lassen, weil Kito Obst liebt ... und Sira liebt Weisbrot :rolleyes:
 
Werbung:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #32
Bin ich froh, dass die Katzis mir nix klauen wollen!

Als Merlin noch klein war, durfte man keine Salatschüssel offen stehen lassen, sonst hing der Kater im Salat.

Gurken waren das Allergrößte, aber Birnen und Pfirsiche wurden auch nicht verachtet.

Sei Dir also nicht so sicher, dass Dir nichts geklaut wird:D
 
M

Minette

Benutzer
Mitglied seit
10. Juli 2013
Beiträge
40
Ort
Köln
  • #33
Als Merlin noch klein war, durfte man keine Salatschüssel offen stehen lassen, sonst hing der Kater im Salat.

Gurken waren das Allergrößte, aber Birnen und Pfirsiche wurden auch nicht verachtet.

Sei Dir also nicht so sicher, dass Dir nichts geklaut wird:D

Das sind ja lustige Katzen! Na, dann warte ich mal lieber ab, bis jetzt geht's noch gut :)
 
Giulie

Giulie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. November 2011
Beiträge
986
Ort
Leipzig
  • #34
Meine drei Jüngsten BLH sind auch so verfressen.
Mittlerweile gewöhnt man sich dran ja nichts rumstehen zu lassen.
Mein Mann hatte sich mal Bratwürstchen in der Pfanne gemacht und hat sie auf dem Küchentisch auskühlen lassen.
Wenig später rennt doch nicht der Gorbi mit einer Bratwurst durch die Wohnung.... :grummel:

Und wenn ich früh mein Ziegenfrischkäse aufmache, dann ist das auch ein Kampf der Giganten. 2 von 3 haben es aber schon aufgegeben.:D
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben