Vechta/Oldb: Hilfe - 2 super liebe EKHs suchen dringend neues Zuhause

S

Shadowwing

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Januar 2011
Beiträge
8
Hallo ihr Lieben!

Ich bin von ganz lieben Mädels aus einem anderen Forum an euch verwiesen worden in der Hoffnung, dass ihr mir vielleicht helfen könnt.

Und zwar habe ich 2 Katzen, bzw ein Kater und eine Katze: Zoey und James.
Die beiden leben seit 1,5 Jahren bei mir. Sie stammen aus schrecklichen Verhältnissen und waren zu Anfang völlig verschüchtert.
Jetzt sind sie die größten Schmusebacken die ich je erlebt habe. So süß und sooo menschenbezogen.

Leider muss ich in 4 Wochen umziehen, weil mein Studium hier beendet ist. Ich muss ersteinmal wieder zu meinen Eltern ziehen. Die jedoch haben einen Hund der Katzen nicht ausstehen kann um es freundlich auszudrücken. Deswegen muss ich mich schweren Herzens von meinen beiden Lieblingen trennen.
Jetzt suche ich ein neues Zuhause für die beiden, da ich sie auf keinen Fall wieder ins Tierheim geben will. Ich bin überzeugt, dass das den beiden empfindlichen Seelchen schweren Schaden zufügen würde.

Bis jetzt habe ich jedoch trotz großer Mühen keine neuen Dosis für die beiden finden können
Wenn ihr also selber noch 2 super liebe flauschige Mitbewohner aufnehmen könnt/möchtet, oder jemanden kennt auf den das zutrifft, dann meldet euch doch bitte bei mir. Eine Pflegestelle für etwa 8 Monate wäre alternativ auch super, dann könnte ich die beiden nämlich wieder zu mir nehmen.

Hier noch ein paar Daten zu den beiden:

Rasse: EKH
Farbe: schwarz mit etwas weißer Zeichnung
Tättoowiert, kastriert & geimpft
Alter: etwa 3-5 Jahre
Reine Wohnungskatzen
Kratzen weder an Tapeten oder Möbeln
Können tagsüber alleine bleiben
super verschmust
sehr menschenbezogen

Da wohnen wir (noch):Vechta (Nähe Bremen, Oldenburg)

Weitere Bilder und Infos schicke ich euch gerne auf Anfrage.
 

Anhänge

  • CIMG1734.JPG
    CIMG1734.JPG
    49,6 KB · Aufrufe: 33
  • CIMG1738.JPG
    CIMG1738.JPG
    50,1 KB · Aufrufe: 39
  • CIMG1983.JPG
    CIMG1983.JPG
    37,7 KB · Aufrufe: 34
  • CIMG1989.JPG
    CIMG1989.JPG
    49,5 KB · Aufrufe: 29
  • zoey.jpg
    zoey.jpg
    43,6 KB · Aufrufe: 26
Werbung:
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.272
Ort
bei Köln
:pink-heart: Genau mein Beuteschema.

Leider kann ich sie wegen meiner Omi Maggie nicht nehmen.:(

Ich drücke dir aber ganz feste die Daumen, dass jemand sie die 8 Monate aufnehmen kann, damit du sie später wieder bei dir haben kannst.;)

Ach und noch was, Herzlich willkommen hier bei uns, auch wenns grad nicht so ein toller Anlass ist.
 
A

amylein

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juni 2010
Beiträge
2.851
Auch wenn jetzt vielleicht wieder der ein oder andere meckert..

Du wusstest doch, dass dein Studium irgendwann zu Ende ist oder? :confused:
 
Frau Sue

Frau Sue

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juni 2010
Beiträge
12.066
Ort
NDS
Gibt's da keine andere Möglichkeit? Wohnung der Eltern zu klein, so dass ihr Hund und Katzen dauerhaft von einander fern halten könntet?


Ach mensch, ... wäre unsere Situation hier momentan nicht so ungewiss, würd ich jetzt hier schreien und sie die 8 Monate nehmen, wenn man schon mal direkt "vor der Tür" ist.
(Ich hätte wahrscheinlich arge Probleme, de beiden von Filou zu unterscheiden. *loool*)

So bleibt mir nur die Daumen zu drücken, dass ihr 'ne Lösung findet, vor allem eine, wo die beiden doch auf kurz oder lang bei dir bleiben können.

Liebe Grüße von Vechta nach Vechta. ;)
 
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
Leider muss ich in 4 Wochen umziehen, weil mein Studium hier beendet ist. Ich muss ersteinmal wieder zu meinen Eltern ziehen. Die jedoch haben einen Hund der Katzen nicht ausstehen kann um es freundlich auszudrücken.

Ich wünsche deinen Katzen sehr, dass sie ein schönes Zuhause finden aber wie hast Du es damals, vor 1,5 Jahren geplant :confused: was ist da schief gegangen?
 
S

Shadowwing

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Januar 2011
Beiträge
8
Hallo ihr Lieben!

Schief gegangen ist vor allem, dass ich ungeplant wieder zu meinen eltern ziehen muss. Und ich kann die beiden ja schlecht 8 Monate auf 12qm einsperren... Außerdem würden sie wahrscheinlich nen Herzinfakt kriegen weil der Hund in solchen Fällen wirklich geduldigst die Tür belagert und bellt. Ich würde auch das Risiko nich eingehen wollen, dass er mal aus versehen durch die Tür schlüpft...
Es ist so, dass ich ein Semester früher als geplant mit dem Studium fertig bin. Deswegen bekomme ich bis zum Antritt meines Masterstudiums im WiSe in Oldenburg kein BaföG und kann daher meine Whg nicht mehr bezahlen.
Wenn ich im Oktober weiter studiere werd ich wohl auch wieder ausziehen und könnte sie somit wieder nehmen.
Dazu kommt, dass meine Großmutter, die zugesagt hatte sie im Notfall vorübergehend zu sich zu nehmen so erkrankt ist, dass dies nicht mehr möglich ist :sad:
 
Turmfrau

Turmfrau

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Juli 2009
Beiträge
289
Ich könnte sie eventuell in Pflege nehmen. Näheres per PN bitte.
 
A

amylein

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juni 2010
Beiträge
2.851
Hallo ihr Lieben!

Schief gegangen ist vor allem, dass ich ungeplant wieder zu meinen eltern ziehen muss. Und ich kann die beiden ja schlecht 8 Monate auf 12qm einsperren... Außerdem würden sie wahrscheinlich nen Herzinfakt kriegen weil der Hund in solchen Fällen wirklich geduldigst die Tür belagert und bellt. Ich würde auch das Risiko nich eingehen wollen, dass er mal aus versehen durch die Tür schlüpft...
Es ist so, dass ich ein Semester früher als geplant mit dem Studium fertig bin. Deswegen bekomme ich bis zum Antritt meines Masterstudiums im WiSe in Oldenburg kein BaföG und kann daher meine Whg nicht mehr bezahlen.
Wenn ich im Oktober weiter studiere werd ich wohl auch wieder ausziehen und könnte sie somit wieder nehmen.
Dazu kommt, dass meine Großmutter, die zugesagt hatte sie im Notfall vorübergehend zu sich zu nehmen so erkrankt ist, dass dies nicht mehr möglich ist :sad:

Und wenn du einfach in der Wohnung bleiben würdest und die 8 Monate einfach jobben würdest?

Ich weiß nicht, 8 Monate Katzen auf Pflege geben und dann wieder zurückgeben.. das ist ne lange Zeit.. dann gewöhnen sich die Katzen erst an die neue Pflegefamilie und werden dann wieder rausgerissen..
 
S

Shadowwing

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Januar 2011
Beiträge
8
Ja du hast recht, 8 Monate ist da echt eine lange Zeit. Deswegen wäre ich ja auch bereit sie komplett abzugeben, damit sie diesen doppeöten Wechsel eben nicht ertragen müssen. Glaub mir, dass fällt mir echt nicht leicht.

Allerdings ist die wäre es nicht möglich die Wohnung mit einem 400€ Job weiter zu unterhalten und meinen und den Lebensunterhalt der Miezies anständig zu sichern. Und ein auf 8 Monate beschränkter Vollzeitjob ist schwer zu finden und mein Kindergeldanspruch für die Zeit meines Masterstudiums würde entfallen und darauf bin ich, so blöd sich das vielleicht anhört, einfach angewiesen.
Des Weiteren mache ich in Oldenburg mitten in den 8 Monaten ein 2 monatiges Praktikum um Praxiserfahren zu sammeln, was besonders im Bereich Soziale Arbeit (mein Studiengang hier in VEC) wichtig ist. Und eigentlich würde ich gern noch eins machen...
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #10
Hey,

leider kann ich nicht weiterhelfen bezüglich Pflege oder Vermittlung, hab aber eine Frage.
Deine Anzeige hast du ja auch auf den Seiten des THs Oldenburg geschaltet. (Daher kenn ich sie auch, die Bilder kamen mir gleich so bekannt vor ;) )
Wenn ich das richtig verstanden hab, dann hast du deine Tiere auch aus dem TH OL geholt damals?
Was steht dazu im Schutzvertrag, darfst du die zwei einfach so weitervermitteln? Musst du dem TH Bescheid sagen? Nicht, dass es da hinterher noch in irgendeiner Form Ärger gibt..

LG,
Ysandria
 
S

Shadowwing

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Januar 2011
Beiträge
8
  • #11
Gute Frage, ich schau mal nach, aber das TH kennt ja meine Geschichte und hilft mir bei der Vermittlung. Werd daher auch dort bescheid dagen wenn sich was ergibt. Denke also nicht, dass das ein Problem gibt.

Alles Liebe
 
Werbung:
S

Shadowwing

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Januar 2011
Beiträge
8
  • #12
Hallo ihr Lieben,

nach meinem ganz lieben Kontakt mit Turmfrau hier noch ein kleiner Nachtrag:

Leider dachte sie, es ginge nur um eine Betreuung über 8 Wochen. Bei 8 Monaten riet sie mir, mich lieber nach einer komplett neuen Familie für die beiden umzusehen. Dies ist ja auch meine erste Wahl, so schwer es mir auch fällt, damit die beiden nicht diesen "doppelten Menwschenwechsel" ertragen müssen.
Die Betreuung in einer Pflegefamilie wäre halt die zweitbeste Lösung, da ich das auf jeden Fall immernoch besser finde als ein Tierheim in dem die beiden viiiiiiel zu wenig Liebe und Aufmerksamkeit bekommen würden...
 
S

Shadowwing

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Januar 2011
Beiträge
8
  • #13
So, hab im Schutzvertrag nochmal nachgesehen. Ohne Kenntnis des THs darf ich die beiden in der Tat nicht weiter vermitteln. Aber wie gesagt, die wissen ja bereits bescheid und unterstützen mich bei der Vermittlung.

Ein Interessent der um 12 kommen wollte, versetzt mich anscheinend :sad:
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.272
Ort
bei Köln
  • #14
:(:( Ich kann leider nur schubsen
 
S

Shadowwing

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Januar 2011
Beiträge
8
  • #15
Hallo mal wieder!
Doppelte gute Neuigkeiten.

Es gibt eine sehr nette Interessentin aus Oldenburg die uns Donnerstag besuchen kommt!
UND eine feste Zusage aus Heidelberg. Das ist zwar ganz schön weit weg, aber wen interessiert das schon, wenn es um meine beiden Lieblinge geht :yeah:
Habe eben mit der Familie dort telefoniert und die Bedingungen dort wären optimal. würde sie natürlich selbst hinbringen um mich persönlich davon zu überzeugen!
 
Turmfrau

Turmfrau

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Juli 2009
Beiträge
289
  • #16
Hallo mal wieder!
Doppelte gute Neuigkeiten.

Es gibt eine sehr nette Interessentin aus Oldenburg die uns Donnerstag besuchen kommt!
UND eine feste Zusage aus Heidelberg. Das ist zwar ganz schön weit weg, aber wen interessiert das schon, wenn es um meine beiden Lieblinge geht :yeah:
Habe eben mit der Familie dort telefoniert und die Bedingungen dort wären optimal. würde sie natürlich selbst hinbringen um mich persönlich davon zu überzeugen!

Das freut mich sehr für Deine Katzen:) Zwei Zusagen sind klasse, manchmal wird man nämlich einfach versetzt.

Alles Gute
Turmfrau
 
S

Shadowwing

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Januar 2011
Beiträge
8
  • #17
Danke dir
Jaaa...is mir heute auch passiert, aber die Heidelberger können mich nich versetzen - ich fahr ja zu denen:aetschbaetsch2:
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #18
Und? Wie siehts hier aus, konnten die zwei schon vermittelt werden?
 

Ähnliche Themen

H
Antworten
5
Aufrufe
812
shiny
BuddyLotion
Antworten
4
Aufrufe
504
schattenkatz
S
L
Antworten
3
Aufrufe
759
Lunasprotte
L
Svenja080587
Antworten
0
Aufrufe
568
Svenja080587
Svenja080587
*Ruby*
Antworten
24
Aufrufe
2K
*Ruby*
*Ruby*

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben