Urlaubslösungen für die Katze daheim?

  • Themenstarter Themenstarter kotek
  • Beginndatum Beginndatum
K

kotek

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. Mai 2022
Beiträge
10
Hallo ihr lieben, wir haben seit ein paar Monaten eine ganz wunderbare, mittlerweile 8 Monate alte Katze zuhause. Sie ist allerdings kein Freigänger (aufgrund der Innenstadtnähe).

Früher sind wir jedes Jahr so 1-2 in den Urlaub gefahren. Nun mit der Katze im Haushalt bin ich mir noch nicht sicher wie wir das anstellen werden, da wir ja schon ein schlechtes Gewissen haben wenn wir mehrere Stunden am Tag weg sind haha.

Bevor ich auch überhaupt ein Urlaub planen möchte, würde ich gerne eine gute Lösung für unsere Katze haben. Lieber zu Verwandten bringen, oder jemanden kommen lassen zum füttern und spielen?

Wie sind eure Erfahrungen dies bezüglich? Und was denkt ihr sind die katzenfreundlichsten Lösungen.

Für jede Antwort wäre ich dankbar.
 
A

Werbung

Zu Verwandten bringen und ganz schnell für Katzengesellschaft sorgen, Einzelhaft ist nicht artgerecht.Ist sie kastriert?
 
  • Like
Reaktionen: Polayuki, Wasabikitten, Christian89 und eine weitere Person
Eine Katzenfreundin würde ihr die Langeweile nehmen, dann kann man auch gut einmal verreisen. Natürlich muss trotzdem jemand vorbei gehen. Auch die Option, dass jemand in der Zeit bei dir Zuhause einzieht, kann man in Betracht ziehen.

So aber so, eine Katzenfreundin ist tatsächlich die beste und in dem Alter auch eine notwendige Lösung. Zu zweit ist das Leben einfach schöner 🙂
 
  • Like
Reaktionen: Miss_Katie, Jojo12, Polayuki und 4 weitere
Zu Verwandten bringen und ganz schnell für Katzengesellschaft sorgen, Einzelhaft ist nicht artgerecht.Ist sie kastriert?
Es wird auch noch eine Katze oder Kater in Zukunft hinzukommen. Kastriert ist sie noch nicht. Steht aber im nächsten oder übernächsten Monat an.
 
  • Like
Reaktionen: Wasabikitten und Mrs. Marple
Moin,

die katzenfreundlichste Lösung wäre zunächst eine in etwa gleichalte, charakterlich recht ähnliche Kätzin als Spielpartnerin, die ihr als Menschen schlichtweg nicht ersetzen könnt.

Ansonsten würde ich eine Betreuung daheim immer präferieren, da Katzen sehr revierbezogen sind. Dazu sollte zweimal täglich jmd kommen und nicht nur die Tiere versorgen, also Klo, Futter, Wasser erneuern, sondern sie auch etwas bespaßen und bekuscheln, so die Katzen dies denn wünschen.
 
  • Like
Reaktionen: Jojo12, TiKa, Polayuki und 3 weitere
Eine Katzenfreundin würde ihr die Langeweile nehmen, dann kann man auch gut einmal verreisen. Natürlich muss trotzdem jemand vorbei gehen. Auch die Option, dass jemand in der Zeit bei dir Zuhause einzieht, kann man in Betracht ziehen.

So aber so, eine Katzenfreundin ist tatsächlich die beste und in dem Alter auch eine notwendige Lösung. Zu zweit ist das Leben einfach schöner 🙂
Also auf kurz oder lang wird sie noch einen Artgenossen bekommen 😀
 
Werbung:
Also auf kurz oder lang wird sie noch einen Artgenossen bekommen 😀

Besser kurz als lang - sie ist doch schon 8 Monate alt, da kann sie doch auch gleich kastriert werden, ein zwei Wochen Zeit für die Verheilung, in der Zwischenzeit eine gleichalte Katze suchen und los gehts mit der Vergesellschaftung. In dem jungen Alter ist jeder vergeudete Monat so wichtig, damit sich keine Einzelhaltungsmacken auftun, damit eure Katze die Katzensprache nicht verlernt.
 
  • Like
Reaktionen: Jojo12, Polayuki, Annamy und 8 weitere
Besser auf kurz 😉

Katzen verlernen sonst die Katzensprache und dann wird die Zusammenführung schwierig.

Aber wenn du zum Beispiel eine Verwandte im Teenageralter hast oder einen Verwandten oder sonst was, die würden so eine eigene Bude für eine Woche vielleicht gerne übernehmen.
 
  • Like
Reaktionen: Jojo12, Polayuki, Benny*the*cat und eine weitere Person
Solange man nur eine Katze hat kann man eben nicht in Urlaub.
 
  • Like
Reaktionen: Schnuffelnase, BilBal, Jojo12 und 9 weitere
Normalerweise wäre die Antwort zu Hause lassen und der Katzensitter kommt 2x täglich. 2 Katzen können sich problemlos auch 2 Wochen miteinander beschäftigen.
Aber so alleine wär es echt besser der Katzensitter zieht für die Abwesenheit bei euch ein.
Bitte kümmere dich nach dem Urlaub zeitnah um ein Zweittier. Gerade bei Wohnungskatzen ist das kein Extra oder Luxus, sondern ein absolutes Basic !
 
  • Like
Reaktionen: Jojo12, verKATert und boop.the.snoot
Wir haben sie zu zweit immer zuhause betreuen lassen. War nie ein Problem. Vorzugsweise von Katzenliebhabern und/ oder Freunden.
Allerdings nie länger als 10 Tage habe ich die Erfahrung gemacht.
Bekannte von uns, die auch nur eine Katze hatten zeitweise, bei denen ist ein Verwandter für die Zeit in die Wohnung gezogen.
Persönlich würde ich ein junges Tier nicht alleine lassen für Urlaub. Nur zu zweit. Bei einem altem Tier, das meist schläft und das gewohnt ist, dem reicht es vielleicht, wenn zweimal täglich jemand kommt.
 
Werbung:
Also auf kurz oder lang wird sie noch einen Artgenossen bekommen 😀
Was heißt kurz oder lang. Geh morgen ins Tierheim und hole eine gleich alte Freundin.
Katra ist lang überfällig.
Bitte Nassfutter rund um die Uhr anbieten immer. Auch nachts.
 
  • Like
Reaktionen: Jojo12, Kiara_007, Polayuki und eine weitere Person
  • Like
Reaktionen: Rina21, verKATert, (Gelöschter Benutzer) und eine weitere Person
Jetzt im Mai kommt für zwei Wochen eine Freundin (sie bekommt eine kleine Aufwandsentschädigung, denn eine Katzenpension würde auch Geld kosten).

Im Sommer kommen beide vier Wochen zu meiner Mutter. Wir werden dann sehen, wie es läuft, so lange waren sie ohne uns noch nie dort und wir waren auch so lange noch nicht ohne die beiden weg. Wenn es nicht gut geht, werden wir unsere Urlaube zukünftig anders planen müssen. Aber ich habe wenig Bedenken. Die beiden sind recht aufgeschlossen, Neuem Gegenüber und bei meiner Mutter gibt's ne Menge zu entdecken. Macht aber defintiv nicht jede Katze mit und wir müssen schauen, wie die dritte Katze, die in Zukunft irgendwann mal hier einziehen und aus dem Tierschutz kommen wird, so drauf ist. An erster Stelle stehen die Katzen. Dann kommen wir.

Geplant war ja, dass wir mit den Katzen auf Reisen gehen.. 😂😂😂 not possible bzw wäre zu viel Stress für die beiden.

Nach dem Sommerurlaub bin ich schlauer.

Wenn wir am Wochenende nicht da sind, kommt ebenfalls meine Mutter. Toi toi toi, dass sie das noch so mitmacht und wir brauchen defintiv einen Plan B, wenn das nicht mehr gehen sollte. Und Plan c.
 
Das klingt immer so einfach, wenn du das so schreibst 😂
Ist es auch, wenn man es will.
Die Möglichkeit im Umkreis sind überall ausreichend. Man muss nur nicht immer alles kompliziert gestalten.
 
Ist es auch, wenn man es will.
Nee. Manchmal stehen auch einfach Auflagen dazwischen oder es ist nicht das passende Tier da. Deine Aufforderung wirkt bloß immer so, als müsste man nur in ein, zwei Tierheime latschen und käme direkt mit einem Tier wieder raus. So läuft das aber meistens einfach nicht.
Die Möglichkeit im Umkreis sind überall ausreichend.
Hier zum Beispiel, weiß ich aus eigener Erfahrung, sind die Möglichkeiten sehr begrenzt.
 
  • Like
Reaktionen: Miss_Katie und Baldessarini
Werbung:
Und das Tier muss ja auch passen. Vor der Herausforderung stehen wir jetzt auch
 
  • Like
Reaktionen: Miss_Katie, Baldessarini und Nicht registriert
Mein Senf
Zweitkatze, gleiches Alter, gleiches Geschlecht, ähnlicher Charakter. Die Zweitkatze bitte kastriert dazu, ansonsten erschwert es die Zusammenführung.
Die bitte langsam machen.
Die langsame Zusammenführung
Katze so schnell wie möglich kastrieren lassen. Sollte sie schon gerollt haben, ist eine Total-OP sinnvoll.
 
  • Like
Reaktionen: Miss_Katie, Jojo12, verKATert und 2 weitere
Ich frag mich nur ein bisschen, warum man sich solche Gedanken nicht VOR der Anschaffung eines Tieres macht.. Eventuell hast du auch Nachbarn , die sich kümmern konnten. Das Katzen normalerweise sehr revierbezogen und wirklich keine Leinengänger/Urlaubsfahrer (Wie soll die Katze sonst zurückkommen bzw brav mitkommen ohne Leine?) sind sollte man sich vorher schon überlegen, da hätte ein (kleiner) Hund vielleicht besser gepasst..
 
  • Like
Reaktionen: Jojo12, Polayuki und Mrs. Marple
Ich frage mich,weshalb hier ca 10Leute die selbe Antwort geben.Lest Ihr Euch nicht durch,was die Vorgänger bereits geantwortet haben?

Also ich habe mitlerweile drei Kater daheim.Auch,wenn sie damit Artgenossen haben,ist es nicht einfacher in den Urlaub fahren zu können,denn auch drei Katzen müssen eine geeignete Betreuung haben.Da ich Diese in 6Jahren nicht gefunden habe,fahre ich einfach nicht in den Urlaub.
 

Ähnliche Themen

F
Antworten
4
Aufrufe
697
fairytalekatze
F
D
2 3 4
Antworten
66
Aufrufe
5K
Nicht registriert
N
Karen
Antworten
6
Aufrufe
2K
Karen
Karen
M
2
Antworten
33
Aufrufe
3K
PonyPrincess
PonyPrincess
B
Antworten
8
Aufrufe
1K
Margitsina
Margitsina

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben