Urlaubsbetreuung

Snowflake64

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 April 2019
Beiträge
22
Hallo,

ich habe mich mal hier angemeldet, da ich gerne eure Meinung lesen würde.

Mein Sohn (wohnt in einer eigenen Wohnung) geht in wenigen Tagen für 10 Tage in Urlaub. Ich betreue dann seine 2 Katzen. Sie sind kastriert und reine Wohnungskatzen, ich kenne sie von klein auf.

Ich selbst habe 3 Wohnungskatzen zuhause, auch alle kastriert.

Eigentlich habe ich vor, die Katzen meines Sohnes bei ihm zuhause zu versorgen. Das wäre stressfreier für die beiden.

Dagegen sprechen aber folgende Punkte:

Die Katzen wären fast nur alleine, außer wenn ich dann mal für 1-2 Stunden komme.

Da ich Asthma habe, fällt es mir sehr schwer Treppen zu steigen und er wohnt im 4. OG :sad:

Deshalb bin ich am überlegen ob ich die beiden nicht doch zu mir hole. Hier hätten sie Tag und Nacht jemanden um sich, Ich kann mit ihnen spielen, kuscheln, sie füttern, Fellpflege machen usw. zu Zeiten wo es gerade passt und nicht wo ich eben gerade mal in der Wohnung meines Sohnes bin und die beiden vielleicht gerade müde sind oder gar keine Lust haben zum spielen.
Platz wäre genug, Kratzbäume und Katzenclos wären auch genügend vorhanden, bzw. würde ich zusätzlich aufstellen können.

Aber ich mache mir Gedanken, ob es nicht zu stressig ist für die beiden Miezen und auch für meine 3 Schätzchen?

Die hatten übrigens alle mal zusammen gewohnt bei mir, sich aber nicht sonderlich füreinander interessiert. Als mein Sohn dann ausgezogen ist, hat er die beiden mitgenommen, da sie sehr auf ihn bezogen waren.

Ein paar Ratschläge oder Meinungen wären sehr schön :)

LG
Snowflake
 

Winterqueen

Forenprofi
Mitglied seit
26 März 2019
Beiträge
1.071
Hey,

also ich würde es eher nicht machen. Vor allem wenn es nur für 10 Tage ist. Auch wenn die Tiere früher mal zusammen gelebt haben, wäre es eine Vergesellschaftung von vorn und die bedeutet Stress.
Ich glaub ich hätte auch Angst, dass sowas eine der beiden nun bestehenden Gruppen zerstören könnte und die sich danach wieder zusammen finden muss.

Aber vielleicht ist hier jemand anderer Meinung. Ich habe sowas nämlich noch nie gemacht.

Liebe Grüße und Gute Nacht :)
 

Merlin06

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Januar 2010
Beiträge
104
Hallo,

ich würde es auch nicht machen.
Die Katzen sind ja zu zweit und solange ist das ja nicht.
Ich würde immer das stressfreieste für die Tiere wählen.
 

Snowflake64

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 April 2019
Beiträge
22
Ok, danke für eure Meinung. Dann werde ich sie wohl in ihrem Zuhause betreuen.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben