Urlaubsbetreuung

N

Nias

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Oktober 2013
Beiträge
120
Hallo Ihr lieben :)

Ihr habt mir die letzten Male so toll geholfen da dachte ich ich nerve euch noch einmal :)

Bei uns steht im Dezember 1 Woche Urlaub an . Das ist der erste seit 1 Jahr also seit wir die Katzen haben .

Eigentlich alles kein Problem . Meine Nachbarin könnte den Zweien essen hinstellen und meine Eltern haben sich sogar lieberweise angeboten bei uns einzuziehen :zufrieden:

Das einzige kleine Problem ist dass mein Papa mich mit Lani dreimal zum TA fahren musste weil ich kein Auto hatte und jetzt düst sie jedesmal unters Bett wenn er kommt.

Habt ihr Tipps was ich da machen kann um sie wieder auf seine Seite zu ziehen oder ihr die Angst zu nehmen ? Gestern durch die Glasscheibe hat sie ihn "angeknufft" aber sobald er im Haus war ist sie weggerannt.

Das mit dem TA ist schon 3 Monate her . Kriegen wir das wieder hin ? Ich will ja auch dass alle happy sind wenn ich im Urlaub bin .

Macht es Sinn ein getragenes Tshirt von meinem Dad hinzulegen ? Bei meinen Kaninchen hat das damals geholfen, damit sie sich an den Geruch gewöhnen.

Lieben Dank Tanja
 
Werbung:
C

constanziii

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 Juni 2013
Beiträge
253
Lad deinen Papa doch nochmal zum Kaffee ein (und anschließend gibts Abendessen) und dann statte ihn noch vor dem Reinkommen mit den Lieblingsleckerlie der Katze aus. Gib ihm das Lieblingsspielzeug in die Hand und legt ne Spielrunde ein und dann stellt er natürlich Abends noch die Nassfutterschüssel hin.
So verbindet sie Positives mit ihm - das sollte vielleicht funktionieren. Das mit dem T-Shirt kannst du ja zusätzlich machen!
 
N

Nias

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Oktober 2013
Beiträge
120
die waren schon 1000 Mal zum Kaffee da aber sie verschwindet dann immer unters Bett und wir wollen sie dann auch nicht nerven :-(

Leckerlis ist wg der sch... Futtermittelallergie schwierig aber da denke ich mir was aus .

Das mit dem Tshirt werde ich machen und so 4 Wochen vorm Urlaub werde ich Papschie ein paarmal auf der Couch positionieren für ein paar Stündchen:)

Doof echt wenn ich das gewusst hätte wäre ich lieber mit dem Taxi gefahren mein Papa mag die so gerne und gibt sich solche Mühe. Lieben DAnk Tanja
 
C

constanziii

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 Juni 2013
Beiträge
253
Ok...vielleicht gewöhnt sie sich ja auch einfach wenn er da ist an ihn. Mach dir nicht allzuviele Gedanken - wenn erstmal täglich das Futter hinstellt, dann wird sie schon kommen.
Wogegen ist die Maus denn allergisch? vllt. gibts ja Leckerlies die sie dennoch essen kann.
 
N

Nias

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Oktober 2013
Beiträge
120
da es einen kleinen Rückfall auf Huhn gab :reallysad:sind wir momentan wieder nur bei Känguru (ausschlussdiät) ich überbrücke das ganze indem ich frisches Kängurufleisch geholt habe und ihr immer mal Abends als Leckerchen was anbrate (roh ist sie es leider nicht) und es gibt so Känguruleckerlie Stangen extra für Allergiker bei Zooplus. Mehr habe ich nicht gefunden.

Wir müssen noch ca. 2 Wochen dadurch und dann nehmen wir erst ein anderes Eiweiß dazu. Klappt ganz gut , nur mit Leckerlis halt schwierig.

Evtl. mache ich mir auch zuviel nen Kopf ich will nur nicht dass es für Lani ganz doof wird bin meinen Eltern aber total dankbar dass sie das machen wollen , da gerade auch Keiko echt viele Spieleinheiten benötigt.
Bei Keiko gibt's ja die Probleme nicht ich hoffe ja dass Lani sich das mal abschaut...

lg tanja
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
16
Aufrufe
611
Leynael
Antworten
2
Aufrufe
773
C
Antworten
7
Aufrufe
243
bohemian muse
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben