Urlaub - würde jemand meine beiden Katzen nehmen?

  • Themenstarter Kate23
  • Beginndatum
Kate23

Kate23

Benutzer
Mitglied seit
3. Mai 2011
Beiträge
57
Guten Morgen!

Ich bin am Überlegen, wie ich meine beiden Katzen, 6 Monate alt unterbringen oder versorgen soll, wenn wir Ende Oktober 10 Tage im Urlaub sind.

Problem ist, dass sie jetzt mehr draußen als drinnen unterwegs sind, aber bei großer Not ja jederzeit ins Haus gelassen werden.

Wir haben ja noch Pferdestall, Heuscheune usw., aber ob es reicht, dass sie gut versorgt sind, aber nicht ins Haus können? Ich bin mir total unsicher.

Mein Mann sagt immer, ich soll sie doch jetzt schon mal nachts draußen lassen, damit sie sich dran gewöhnen und auch nur noch draußen füttern, aber ich kriege doch die ganze Nacht kein Auge zu, wenn sie nicht drin sind :oops:

Alternative wäre, sie für die 10 Tage ins Tierheim zu bringen, wo sie auch ein Einzelzimmer kriegen würden mit kleinem Mini-Auslauf nach draußen. Da könnten sie wenigstens nicht verschwinden, aber können sie das verkraften?

Würde sonst vielleicht jemand sie für die Zeit zu sich nehmen? Ich wohne PLZ 27.

Freue mich über jede Idee.

Danke und LG Sabine
 
Werbung:
aglaia

aglaia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Juli 2009
Beiträge
990
Guten Morgen !
Wie wäre es, wenn du jemanden bittest 10 Tage bei dir einzuhüten.
Ich mache das immer so. Meine Cousine wohnt dann bei mir. So erspare ich meinen den Stress mit dem "Umzug" und einer fremden Umgebung.

Da deine Freigänger sind, halte ich es für sehr ungünstig sie woanders unterzubringen.

Liebe Grüße
Aglaia
 
Kate23

Kate23

Benutzer
Mitglied seit
3. Mai 2011
Beiträge
57
Meinst Du nicht, dass sie es verkraften, mal 10 Tage nicht raus zu können?
Ich hätte gerne, dass meine Freundin in der Zeit bei uns wohnt, aber sie hat selbst 4 Katzen, die sie ja schlecht mitbringen kann und müßte dann ständig hin- und her fahren, ein Weg sind 30 km. Das ist glaub ich etwas zu viel verlangt.

Ich könnte sie im Haus versorgen lassen, 3 x am Tag, aber dann müßten sie drin bleiben.

Beide "Sitter" wollen die Verantwortung, sie raus zu lassen nicht übernehmen, falls was passiert. Kann ich auch verstehen. Sie würden alles machen, aber eben ohne sie raus zu lassen.

LG Sabine
 
aglaia

aglaia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Juli 2009
Beiträge
990
Ich denke 10 Tage in ihrer gewohnten Umgebung nicht raus zu können ist etwas stressfreier als 10 Tage in einer völlig fremden Umgebung -wie z.B. Tierheim, wie du ja geschrieben hast.
Ich habe zwar keine Freigänger, würde es vom Bauchgefühl nicht machen.
 
bonzo

bonzo

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2008
Beiträge
2.767
Alter
63
Ort
Heidelberg
.. bloß nicht die Katzen 10 Tage lang draußen halten - das wird kontraproduktiv ...

.. Verwandte als Cat-Sitter organisieren und einspannen - gegen eine Ansichtskarte ...

.. Tierhaltung und längerer Urlaub - nie ganz einfach ...
 
Kate23

Kate23

Benutzer
Mitglied seit
3. Mai 2011
Beiträge
57
Dann werde ich es so machen, dann müssen sie leider 10 Tage drin bleiben, hoffentlich nehmen sie mir nicht alles auseinander....

Der Kater ist nicht das Problem, der will sowieso nur essen und schlafen und kuscheln und ein bißchen vorsichtig durch den Garten schleichen. Aber die Katze hat Hummeln im Hintern und ist nur unterwegs und muß alles entdecken und angucken usw. Sie ist ein richtiger Sausewind.

Ich überleg nochmal.

Danke und LG Sabine
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Alternative wäre, sie für die 10 Tage ins Tierheim zu bringen, wo sie auch ein Einzelzimmer kriegen würden mit kleinem Mini-Auslauf nach draußen. Da könnten sie wenigstens nicht verschwinden, aber können sie das verkraften?
sicher doch. Sie sind 6 Monate alt, könenn dort ins Freie und haben sich und ein Einzelzimmer.;)
Betreuung, ärztli. Versorgung im Notfall etc.

Damit Du in Ruhe fahren kannst, mach es so.

LG
 

Ähnliche Themen

Cats maid
Antworten
3
Aufrufe
5K
fipps1812
F
jaramilla
Antworten
9
Aufrufe
4K
Lucky22
Lucky22
Schattenherz
Antworten
16
Aufrufe
57K
Schattenherz
Schattenherz
Gwenifere
Antworten
7
Aufrufe
26K
dayday4
dayday4

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben