Urin stinkt bestalisch

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Janosch

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2008
Beiträge
8.159
Ort
Irgendwo im südlichen Kohlenpott
Das würde ich lieber nochmal beim TA abklären lassen.
Es kann von den Medis kommen, könnte aber auch was mit den Nieren sein.
 

superruebe

Forenprofi
Mitglied seit
20 Januar 2010
Beiträge
3.567
Ort
Wedemark
Wenn Urin derart stark riecht, würde ich sagen.... es ist nötig!
 

Katzenpack

Forenprofi
Mitglied seit
7 Mai 2010
Beiträge
6.010
Ort
Brandenburg
Versuch doch, eine Urinprobe von ihr zu nehmen - dann kann erst einmal der Urin untersucht werden, ohne das die Miez zum TA muss.
 

superruebe

Forenprofi
Mitglied seit
20 Januar 2010
Beiträge
3.567
Ort
Wedemark
Es gibt so extra Kugelstreu (sieht auch wie Miniplastikkugeln) für solche Zwecke.
Gibts bei Fressnapf usw.

Da kann sie ruhig ins Klo pinkeln, aber es wird nicht aufgesaugt und du kannst es in einen Becher abfüllen.
 

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
5.714
Ort
Köln-Bonn
Ich habe bisher nicht gehört, dass Urin bei einer Blasengeschichte so sehr stinkt - aber es soll ja fast alles geben.

Wir drücken Euch auf jeden Fall die Daumen, dass die Ursache bald gefunden wird und es nichts Ernstes ist!
 

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Bei unserer Katze ändert sich der Geruch des Harns sehr stark nach pH-Wert und der ist abhänging von Futter und Medikation.


Zugvogel
 

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Nicht unbedingt, denn jeder Organismus ist sehr dynamisch, nicht statisch wie eine Maschine.
Man sollte nicht glauben, was alles den Grundumsatz, den Stoffwechsel und das gesamte innere Geschehen beeinflussen kann.

Ein Medikament auf die Leber gezielt, hatte den Harn + dessen Werte kurzfristig völlig verändert. Die Medizin war eine einmalige Gabe von Homöopathie, und als das mit den ver-rückten Werten sich normalisiert hatte, wurde alles noch normaler (sprich: besser) als vor der Arznei.

Zum Futter: wenn der Hersteller ohne Deklaration irgendwas am Futter verändert hat, vielleicht neue Lieferanten für die Rohstoffe, wirkt sich das mit Sicherheit auch auf den Stoffwechsel aus.
Vielleicht sind auch neue Zutaten im Futter drin, von denen niemand außer dem Hersteller was weiß? :confused:



Zugvogel
 

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Nein, man weiß es nicht, wird ja auch nicht auf die Dosen draufgeschrieben, wenn plötzlich ein anderer Fleischhändler liefert oder das Getreide von einem andren Acker kommt.
Und man weiß so gut wie nie, wenn neu konzipierte Zusatzstoffe beigefügt werden. Solange diese Stoffe so neu sind, daß sie noch nicht mal eine E-Nummer haben, können sie nach Belieben eingesetzt werden ohne Deklaration.

Alles sehr mistig :confused:



Zugvogel
 

Fibo

Forenprofi
Mitglied seit
25 September 2009
Beiträge
1.043
Ort
Freiburg i.Brsg.
Nimmt sie denn noch Medikamente, wenn ja welche? Wenn jetzt Krankheiten ausgeschlossen werden können, und ihr alle nötigen Untersuchungen habt machen lassen, würde ich auf die Medikamente tippen.

Ich hatte in meinem Leben öfters mit Mandelentzündungen zu kämpfen. Von den ganzen Schmerzmitteln und AB hat mein Urin auch immer gestunken wie die Sau.
 

Fibo

Forenprofi
Mitglied seit
25 September 2009
Beiträge
1.043
Ort
Freiburg i.Brsg.
hmmm, was hast du denn für Streu? Cats best öko plus riecht hier so gut wie gar nicht. Vielleicht hilft das ja ein bisschen, wenn du es nicht eh schon benutzt.

Es kann natürlich auch noch ne Weile dauern, bis die ganzen "Gifte" von den Medis aus dem Körper sind.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben