Unterschlupf kaufen/bauen???

L

Lisa1989

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
20
Ort
Westerwald
Hallo Zusammen,

ich habe folgendes Problem:
Vor ca. 2 Monaten habe ich die Katze von meinem Vermieter "übernommen".
Ende diesen Monats allerdings ziehe ich in eine neue Wohnung.
Gismo wird allerdings noch 6 Wochen lang bei meinem Vermieter bleiben, da ich auch noch für 2 Wochen in Urlaub fahr und da möchte ich meinen Kater nicht alleine in der neuen Wohnung lassen.
In den 6 Wochen werde ich Ihn natürlich täglich besuchen und füttern.
Allerdings weiß ich, dass er bei meinem Vermieter nicht in die Wohnung geht. Es würde mir aber wesentlich besser gehen, wenn ich wüsste das er jederzeit irgendwo rein kann bzw. er ein warmes kuscheliges Plätzchen hat, wenn es mal kalt ist und regnet.
Was soll ich tun? Gibt es Boxen oder ähnliches was man kaufen/bauen kann??? Damit er wenigstens ein trockenes Plätzchen hat? Ich fühle mich so schlecht :(

Über Antworten würde ich mich sehr freuen...
Danke schonmal!
 
Werbung:
Frechi

Frechi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Juli 2011
Beiträge
101
L

Lisa1989

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
20
Ort
Westerwald
Vielen Dank für eure Antworten :)
Wahrscheinlich werde ich dann doch eher was selber bauen.
Es soll ja nur für den Übergang sein. Die Idee ist schonmal super.
Hat einer von euch sowas schonmal gebaut? Was brauch man denn für Materialien? Sorry bin nicht sehr handwerklich begabt :D

Danke.
 
Frechi

Frechi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Juli 2011
Beiträge
101
Am einfachsten ist es wahrscheinlich, du lässt dir im Baumarkt Holzplatten in deiner gewünschten Größe zusägen. Das kostet in den meisten Baumärkten nicht mal was extra. Welches Holz am besten geeignet ist, weiß ich auch nicht, aber da kannst du dich bestimmt auch im Baumarkt beraten lassen.

Ich will auch ein Häuschen bauen und werde OSB Platten verwenden, aber mein Häuschen wird auch auf einer überdachten Terasse stehen.

Wünsch dir viel Erfolg beim bauen und vielleicht findest du ja noch einen handwerklich begabten Mann der dir helfen kann :)
 
momochico

momochico

Forenprofi
Mitglied seit
6. Oktober 2009
Beiträge
3.610
Ort
Solingen
Ich hab das Haus von Pussy Versand und es hält schon sehr lange.
Ich denke bei dir reicht eine günsigere Version, ist ja nur für kurz ;)
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
Hallo Zusammen,

ich habe folgendes Problem:
Vor ca. 2 Monaten habe ich die Katze von meinem Vermieter "übernommen".
Ende diesen Monats allerdings ziehe ich in eine neue Wohnung.
Gismo wird allerdings noch 6 Wochen lang bei meinem Vermieter bleiben, da ich auch noch für 2 Wochen in Urlaub fahr und da möchte ich meinen Kater nicht alleine in der neuen Wohnung lassen.
In den 6 Wochen werde ich Ihn natürlich täglich besuchen und füttern.
Allerdings weiß ich, dass er bei meinem Vermieter nicht in die Wohnung geht. Es würde mir aber wesentlich besser gehen, wenn ich wüsste das er jederzeit irgendwo rein kann bzw. er ein warmes kuscheliges Plätzchen hat, wenn es mal kalt ist und regnet.
Was soll ich tun? Gibt es Boxen oder ähnliches was man kaufen/bauen kann??? Damit er wenigstens ein trockenes Plätzchen hat? Ich fühle mich so schlecht :(

Über Antworten würde ich mich sehr freuen...
Danke schonmal!


In dem Fall würde ich ganz einfach nicht in Urlaub gehen, sondern mich um den Kater kümmern. Wie der leben muss, ist unschön.
Jetzt war er bei dir in der Wohnung, darf da nun auch nicht mehr hin, muss draussen leben, du bist nur noch zeitweise da und dann schlussendlich der Umzug.
Armes Viech. Was für ein schlimmes Rumgeschubse.
 
L

Lisa1989

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
20
Ort
Westerwald
@Balli
Es war nicht geplant das ich im Juni einen Kater bekomme.
Mein Vermieter und seine Ex Frau wollten ihn nicht mehr und bevor er ins Tierheim gesteckt wird, habe ich mich bereit erklärt ihn zu nehmen.
Der Urlaub ist seit Januar gebucht und das ich noch einmal umziehe war auch nicht geplant, daher kann ich die Situation nunmal nicht ändern.
Lieber so als wenn ich ihn zwei Wochen alleine in der neuen Wohnung lasse.
So ist er wenigstens in seinem gewohnten Umfeld.
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
Ich finds grausam für das Tier und hätte im Urlaub keinen Spass, wenn ich wüsste, dass dadurch der Kater noch mehr als eh schon rumgeschubst wird.

Aber gut, jeder Jeck ist anders. :rolleyes:
 
momochico

momochico

Forenprofi
Mitglied seit
6. Oktober 2009
Beiträge
3.610
Ort
Solingen
  • #10
Lisa geh in Urlaub und dann zeigst Du ihm wie schön das Leben sein kann!
Ich bin hier bestimmt falsch aber man sollte sein eigenes Leben nicht vergessen!
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #11
Was hat "eigenes Leben nicht vergessen" damit zu tun, einem Tier in Not noch mehr zuzumuten, anstatt mal auf was zu verzichten?

Ich finde es unsagbar herzlos, was mit dem Kater angestellt wird.
 
Werbung:
L

Lisa1989

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
20
Ort
Westerwald
  • #12
Gismo wird nicht rum geschubst und in Not ist er auch nicht. Du übertreibst.
Er lebt sein Leben lang schon in dem Haus und er ist auch schon immer Freigänger gewesen, er verbringt die meiste Zeit sowieso draußen.
Daher kann von "herzlos" jawohl nicht die rede sein.
 
Frechi

Frechi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Juli 2011
Beiträge
101
  • #13
Lisa, ich würde mich von einigen hier nicht verunsichern lassen.
Es war wirklich toll von dir, den Kater bei dir aufzunehmen.
Außerdem hast du dich ja schon darum gekümmert das jemand nach ihm sieht, während du weg bist und willst ihm sogar einen Unterschlupf bauen.
Also ich finde es auch wirklich nicht herzlos.
 
L

Lisa1989

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
20
Ort
Westerwald
  • #14
Danke Frechi.
Ich sehe das auch so.
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
8
Aufrufe
1K
Lisa1989
L
Miezerl
Antworten
29
Aufrufe
2K
Miezerl
Miezerl
Paulepau
Antworten
5
Aufrufe
463
Lehmann
Lehmann
S
Antworten
16
Aufrufe
4K
S
Col310
Antworten
3
Aufrufe
1K
Col310

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben