Untermieter im Keller :)

  • Themenstarter juulchen90
  • Beginndatum
juulchen90

juulchen90

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2013
Beiträge
1.752
Ort
Esslingen
Guten Abend ihr Lieben :)

Am Sonntag haben wir um Flur einen scheinbar riesigen Kater in pechschwarz geseen. Ich dachte erst, es ist ein Puma :D Der ist dann aber ziemlich schnell abgeblitzt und wieder raus. Nun sitzt er fast den ganzen Tag unten bei uns im Keller vor dem Fenster, aus dem normalerweise unsere Katze raus und rein geht. Dort haben wir halt ne Decke hingelegt zum schlafen und da sitzt er nun und greift sie auch an. Ich hab diesen Kater noch nie hier gesehen. Es scheint auch als hätte er hunger, da er unsere ganzen gelben Säcke durchwühlt hat und die Reste aus den Dosen gefuttert hat. Er hat nen Halsband, aber ich denke es ist so eins für diese magnetischen Katzenklappen. Er hat ebenfalls eine Verletzung am Kopf unter dem Ohr.

Ich habe mir überlegt, morgen mal in der Nachbarschaft rumzugehen und zu fragen, ob jemandem der Kater gehört. Wenn nicht, soll ich ihn dann einfangen und zum TA bringen? Oder wo lässt man überprüfen, ob ne Katze nen Chip hat? Tättowiert ist er nicht.

Danke euch schonmal.

Liebe Grüße und schönen Abend noch,
Julia


Edit: Achja, er ist zutraulich, lässt sich streicheln und kommt auch her.
 
Werbung:
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7. März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
Klingt mir, als sei er magnetisch angezogen von deiner Miez.... (ach ja - first love is the deepest...)

wenn er sich fangen lässt, dann schnapp ihn, ab zum TA und dort den Chip auslesen - bestimmt macht sich jemand schon Sorgen...

vielleicht steht ja auch was am Halsband? Ist da eine Kapsel oder so?
 
juulchen90

juulchen90

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2013
Beiträge
1.752
Ort
Esslingen
Ne, Halsband hab ich abgesucht. Da steht kein Name, keine Nummer, Adresse und sonst ist auch nix dran.

Soll ich den einfach so mitnehmen? Vll. wohnt er ja hier in der Gegend? Was, wenn er kein Chip hat?
 
Joana789

Joana789

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. April 2013
Beiträge
19
Ort
Weyhe b. Bremen
Hallo Julchen,

mein Kater war gerade auch 1 Woche spurlos verschwunden, und habe auch gehofft dass er "nur " eingesperrt ist, war krank vor Sorge.

Deshalb wäre ich froh wenn jemand ihn gefunden, den Chip ausgelesen hätte und ich ihn so wiederbekommen hätte :)

Er hat schließlich auch alleine den Weg nach Hause gefunden (Gott sei Dank)

Wie ist es bei dir ausgegangen?

Viele Grüße

Joana789
 
juulchen90

juulchen90

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2013
Beiträge
1.752
Ort
Esslingen
Bis jetzt is es noch gar nicht ausgegangen. Ich werde heute früh mal in der Nachbarschaft rumfragen, und wenn niemand ihn kennt, dann werde ich versuchen ihn einzfangen und zum TA zu bringen. Mein Freund meinte grade, dass er vorhin schon wieder unten saß. Scheint wohl wirklich kein Zuhause zu haben. Wer weiß wie lange schon. Sollte ich im mal was zu essen geben?

mily: Danke für den Link. Hatte ihn mir gestern Abend gleich durchgelesen. Sehr hilfreich :)
 
Joana789

Joana789

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. April 2013
Beiträge
19
Ort
Weyhe b. Bremen
Also wenn er ein Halsband hat, hat er mit Sicherheit auch ein Zuhause und mit hoher Wahrscheinlichkeit auch einen Chip. Deshalb würde ich auf jeden Fall versuchen ihn einzufangen und zum Tierarzt zu bringen. Der kann dann direkt eine Anfrage bei Tasso oder dem Haustierregister stellen.

Da macht sich bestimmt schon jemand große Sorgen!

Etwas Wasser würde ich ihm auf jeden Fall schon mal hinstellen. Mit Futter vielleicht noch warten, bis ihr beim Tierarzt gewesen seit.
 
juulchen90

juulchen90

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2013
Beiträge
1.752
Ort
Esslingen
Wir waren jetzt bisschen in der Nachbarschaft rumlaufen und fragen und haben gesehen, wie er auch in anderen Mülltüten nach Essen gesucht hat. Er wurde dann leider verjagt von einem Bewohner, der Katzen hasst :( Dann sind wir wieder heim und haben ihn wieder im Garten sitzen sehen. Wir wollen ihn auf jeden Fall jetzt einfangen und hatten versucht ihn mit Futter zu locken. Da ist er aber wieder abgehaun. Draußen ist er nicht so zutraulich wie in unserem Keller. Wir haben jetzt ne Schüssel mit bisschen Essen runtergestellt und beobachten jetzt, wann er in Keller geht und versuchen ihn zu fangen. Wir sind leider nur noch bis halb 12 da. Morgen hab ich frei, da würde es auf jeden Fall klappen. Hoffentlich ist er bald wieder bei seinen Dosis :)
 
Joana789

Joana789

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. April 2013
Beiträge
19
Ort
Weyhe b. Bremen
Ja das wäre ja super wenn das klappt.

Das arme Katerchen - manche Leute sind so fies! :sad:

Wo der wohl herkommt?!
 
juulchen90

juulchen90

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2013
Beiträge
1.752
Ort
Esslingen
  • #10
Jetzt sitzt er wieder im Garten. Wir haben die Hoffnung, dass er jetzt in Keller geht, weils angefangen hat zu regnen :)

Mein Freund hat auch schon im Internet nach vermissten schwarzen Tieren gesucht. Aber die sehen alle so aus wie er :confused:
 
Joana789

Joana789

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. April 2013
Beiträge
19
Ort
Weyhe b. Bremen
  • #11
100%ige Sicherheit gibt der Chip (hoffentlich hat der arme Kerl einen).

Kann ja auch aus Versehen in ein Auto reingesprungen und hunderte Kilometer bis zu euch gefahren sein, wer weiß?! (Diese Befürchtung hatte ich ja letzte Woche auch erst). Aber selbst dann kann man mittels Chip den Besitzer finden.

Ist wie ein Fingerabdruck!
 
Werbung:
juulchen90

juulchen90

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2013
Beiträge
1.752
Ort
Esslingen
  • #12
So wir haben sie jetzt bei uns im Hausflur :) Ziemlich zutraulich. Lässt sich hochnehmen, streicheln und schnurrt auch. Wir haben eine Tätowierung entdeckt. Aber die ist ziemlich schlecht lesbar. Um halb 12 können wir zum TA und lassen ihn anschauen. Bin mal gespannt. Berichte dann weiter :)
 
M

Mischoui

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. April 2010
Beiträge
665
  • #13
ok ;) hier werden alle Daumen gedrückt... bin gespannt was weiter passiert...

lg Bia
 
Schatzkiste

Schatzkiste

Forenprofi
Mitglied seit
25. Februar 2011
Beiträge
8.559
  • #14
Ich drück mal die Daumen, dass alles gut ausgeht.

Sieht er kastriert aus?

Du könntest noch Bilder machen, einen Flyer erstellen und verteilen, aushängen.
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7. März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #15
Superspannend!

Was hat denn nun der TA-Besuch ergeben?
 
juulchen90

juulchen90

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2013
Beiträge
1.752
Ort
Esslingen
  • #16
Sooo :) Hatte Spätschicht und bin nach dem TA gleich zur Arbeit. Er hat ne Tättowierung, die sogar von meinem TA gemacht wurde. Er konnte aber nur noch 2 Zahlen lesen. 85. Da hat er in seiner Liste nachgeschaut und es wären 2 Besitzer in Frage gekommen. Felix und Rambo. Bei Felix` Haltern angerufen = Schon verstorben. Bei Rambo = Kein Anschluss unter dieser Nummer :( Also kommt der Liebe Kater morgen schweren Herzens ins TH :( Das ist so ein super lieber, süßer und zutraulicher Kater. Hoffentlich suchen seine Halter nach ihm.
Wir schreibens noch bei Tasso rein und hängen Zettel auf.

Können wir noch was tun?

Drückt ihm alle Daumen und Pfoten.

Schönen Abend euch noch :)
 
Jemynela

Jemynela

Forenprofi
Mitglied seit
18. Februar 2013
Beiträge
1.772
Ort
bei der Muckelmaus
  • #17
Hast du dir mal den Namen des potentiellen Besitzers geben lassen? Dann würde mir einfallen, mal bei Facebook zu schauen, ob da jmd. in Frage käme oder aber du schaust mal im Telefonbuch. Vllt. ist ja der Besitzer auch erst vor Kurzem umgezogen, hat früher in eurer Nähe gewohnt und der Kater ist zurück gelaufen? Würde ja dafür sprechen, wenn dein TA diese Tattoowierung vorgenommen hat, aber der Anschluss nicht erreichbar ist.
 
canim

canim

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Dezember 2012
Beiträge
467
  • #18
gibt auch das onlinetelefonbuch, da findet man auch ab und an jmd.
 
juulchen90

juulchen90

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2013
Beiträge
1.752
Ort
Esslingen
  • #19
Den Namen haben wir uns nicht geben lassen. Geht das denn aus Datenschutzgründen überhaupt?

Ich bin nicht auf Facebook. Fällt also flach. Aber falls ich den Namen bekommen, schau ich auf jeden Fall mal im Telefonbuch. Gute Idee :)
 
A

Anna35

Benutzer
Mitglied seit
23. September 2013
Beiträge
74
  • #20
Wenn du den Namen des Besitzers hast, kannst du auch beim Einwohnermeldeamt nach der Anschrift fragen. Kostet zwar eine Gebühr (5-10€) wäre aber eine Möglichkeit.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

M
Antworten
3
Aufrufe
761
Starfairy
S
F
Antworten
6
Aufrufe
2K
stuppilli
S
S
Antworten
1
Aufrufe
720
C
K
Antworten
20
Aufrufe
5K
kirsten
K
A
Antworten
5
Aufrufe
795
Balli

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben