Unsere Zusammenführung: Gutes Zeichen?

Kasia

Kasia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Oktober 2008
Beiträge
371
Alter
38
Ort
Dinslaken
Hallo zusammen,

endlich, endlich, nach sehr langem Warten konnten wir Odin abholen. Er ist jetzt seit einer halben Stunde bei uns. Ich hab den Kennel ins Wohnzimmer gestellt und aufgemacht... Odin ist vorsichtig raus und hat sich das Wohnzimmer angeschaut.

Luca und Samson wissen gar nicht, was sie machen sollen. Sie haben scheinbar Angst vor der halben Portion. Der knurrt und faucht die ganze Zeit jetzt, luca und Samson haben einmal zurück "gehaucht", ganz vorsichtig...

aber ansonten halten sie Abstand und wenn der Kleine zu nahe kommt und knurrt und faucht, hauen beide ganz schnell ab.

Ist das jetzt gut?Ich habe mir eher sorgen gemacht, dass die beiden Großen den kleinen Mann fertig machen, aber scheinbar ist es echt umgekehrt...

Also, ist das normal? Gutes Zeichen, dass der Kleine so selbstbewusst ist Oder wie?

Ich bin echt so aufgeregt, mein Herz springt mir fast aus der Brust...
 
Werbung:
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Hallo Kathrin,
ein selbstbewustes Kerlchen hast Du da!:yeah:
Für mich klingt das alles normal - einfach die Drei mal machen lassen!:smile:

LG
 
Molly+Caruso

Molly+Caruso

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Dezember 2008
Beiträge
170
Alter
42
Ort
Weilheim i. OB
Für mich hört sich das auch ziemlich normal an, ist zwar noch nicht die große Freundschaft, aber auch nicht das große Gemetzel :aetschbaetsch2:, und das ist schonmal gut.
Wenn es sich weiter so verhält, scheint es mit ein wenig Glück, eine eher streßfreie Zusammenführung zu werden.
 
J

Jona

Forenprofi
Mitglied seit
1. März 2009
Beiträge
3.516
Alter
44
Ort
Essen
Lakura

Lakura

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. März 2009
Beiträge
524
Ort
NRW
Huhu, schön dass Odin angekommen ist :smile:

Und ein gutes Selbstbewusstsein hat er ja :D

Hattest du damals den Thread von Lakura gesehen?

http://www.katzen-forum.net/wir-bekommen-zuwachs/35860-zusammenfuehrung-morgen-kommt-shivaa-2.html

Sie hat da auch so ein kleines, selbstbewusstes
Mäuschen gehabt. Und vor ein paar Tagen hat sie dann erste
Kuschelbilder von beiden einstellen können. :pink-heart:

Ich denke es ist alles in Ordnung so.
Freu mich schon auf Fotos :)


Hehe :D ja stimmt...die kleine Maus hat die Große (und den Hund bis Heut noch) echt stramm stehen lassen :D;)
Seit gut 1 Woche sind die Katzenmädels aber echt unzertrennlich...wo die eine hingeht, ist auch die andere...wenn beide schlafen (auch nur noch zusammen!) und die Kleene eher wach wird und auf Tour geht, dauert es nur Sekunden, das die Große auch wach ist und direkt hinterher läuft...zum aufpassen ;):cool:
Warte mal ein paar Tage ab, wird bei euch bestimmt auch so sein, das der kleine Mann den Zeitpunkt bestimmt ;)
 
Kasia

Kasia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Oktober 2008
Beiträge
371
Alter
38
Ort
Dinslaken
Ui, dann bin ich ja echt beruhigt... Ich les mir jetzt noch den Beitrag über shivaa durch, danke!

Zwischendurch muss ich hier echt schmunzeln. Klein-Odin sitzt jetzt hier neben mir auf der Couch und Luca und Samson davor und gucken uns die ganze Zeit an. Beide sind total neugierig und komme zwischendruch immer mal näher, aber dann knurrt und faucht Odin, da hauen die sofort ab. Und insbesondere samson ist ungefähr das vierfache von Odin!

Na ja, Odin fallen zwischendruch jetzt immer die Augen zu, ich glaube, der ist echt geschafft. Er soll jetzt erstmal zur Ruhe kommen.

Später bekommen die Tigerchen erstmal was zu fressen...
 
Lakura

Lakura

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. März 2009
Beiträge
524
Ort
NRW
Ja lass die mal machen. Shivaa hat sogar richtig nach Delara geschlagen :eek:
Ich hab auch von den ersten Tagen ein Tagebuch gemacht, kannste ja mal lesen wie es hier bei uns so abging :D
 
Kasia

Kasia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Oktober 2008
Beiträge
371
Alter
38
Ort
Dinslaken
Ich hoffe ja, das das ungefähr genauso laufen wird, wie in Deinem Tagebuch beschrieben...

Ich muss ja sagen, der Kleine ist ja irgendwie fies. Der sitzt jetzt seit bestimmt 2 stunden ganz oben auf dem Kratzbaum, faucht und spuckt jeden an, der sich nähert. Also, Somson ist er inzwischen bisschen schnuppe, der benimmt sich wie immer und pennt jetzt auf seinem Hocker.

Aber Luca heult die ganze Zeit rum und versucht nonstop, sich Odin zu nähern. Der knurrt und faucht aber inzwischen so laut, dass Luca dann mal richtig böse zurückgefaucht hat. Gott sei Dank hat noch keiner den anderen geschlagen, aber ich hab Luca echt noch nie so böse fauchen hören.

Na ja, Odin lässt ich aber davon gar nicht beeindrucken, spuckt zurück und bleibt einfach sitzen. Luca bringt die Neugier fast um, dass er nicht näher ran kann und einfach mal schnüffeln oder so...

Na ja, mal gucken, wie es wetiergeht...
 
Kasia

Kasia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Oktober 2008
Beiträge
371
Alter
38
Ort
Dinslaken
  • #10
Hallo,

ich hab da nochmal eine Frage: Odin ist jetzt so seit 13 Uhr bei uns, war aber noch nicht einmal auf dem klöchen... Wir haben ihm ein ganz neues Klo gekauft, frische Streu reingetan und ihn schon dreimal reingesetzt... Ist das normal, vielleicht durch die Aufregung? Gefressen hat er nämlich schon....
 
Kasia

Kasia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Oktober 2008
Beiträge
371
Alter
38
Ort
Dinslaken
  • #11
Kann niemand etwas dazu sagen...?
 
Werbung:
Kasia

Kasia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Oktober 2008
Beiträge
371
Alter
38
Ort
Dinslaken
  • #12
Hm, schade, aber scheinbar liest wohl niemand meinen Beitrag...

Na ja, die erste Nacht ist überstanden. Es war ruhig, aber das habe ich nicht anders erwartet. Odin knurrt die beiden anderen immer noch an wie ein Weltmeister. Ob er auf dem Klöchen war, weiss ich nicht... Heute morgen sass er so auf der Couch, wie ich ihn gestern Abend verlassen habe.. Gefressen hat...

Ist aber echt ein kleiner Rotzlümmel... Samson läuft inzwischen mit ständigem leisen Grummeln rum, weil er scheinbar genervt ist. Luca gibt nicht auf, gurrt Odin immer freundlich an. Der faucht und spuckt zurück, so dass Luca auch kurz faucht und das Weite sucht... 10 Minuten später dasselbe Spiel...

Mal schauen, wie es weiter geht...
 
Lakura

Lakura

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. März 2009
Beiträge
524
Ort
NRW
  • #13
Guten Morgen!
Wenn der Kleine sich nicht da oben runter traut, dann solltest du dir überlegen ob du ihm KaKlo und die Näpfe nicht erstmal an den Kratzbaum stellst.
Das Spielchen hatten wir mit der Kleinen zuletzt auch, aber wegen dem Hund. Shivaa hatten wir die erste Nacht mit zu uns ins Schlafzimmer genommen, weil Delara da auch meist schläft, allerdings hatte die Kleene wohl so ne Panik an dem Hund vorbei zu gehen (er schläft neben unserem Bett), das sie uns erstmal kräftig ins Bett gepullert hat :oops:
Also nur noch den Hund (den bösen :D) mit ins Schlafzimmer genommen, damit Shivaa dann in Ruhe überall hin kann.
 
Kasia

Kasia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Oktober 2008
Beiträge
371
Alter
38
Ort
Dinslaken
  • #14
hallo Steffi,

Danke, endlich jemand, der sich mal meldet!

Also, runter traut er sich schon, wie gesagt, Odin ist so selbstbewusst, die Großen können dem nix, der geht hin, wo er hin will. Die Großen haben sich ein bisschen eingeschränkt, die haben wirklich ein bisschen Angst vor Odin. Die kommen höchstens zwischendruch mal gucken, suchen aber direkt das Weite, wenn Odin faucht.

Odin war inzwischen GsD auf dem Klo! Hat erst Pipi gemacht und sich dabei leider selbst total angepieselt... Das muss doch echt die Aufregung sein, oder? Bei der Züchterin lief immer alles glatt... Na ja, und groß war er auch gerade, also ist alles ok, denke ich...

Ich hoffe, er hört irgendwann auf zu fauchen und zu knurren...
 
Lakura

Lakura

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. März 2009
Beiträge
524
Ort
NRW
  • #15
Hallo :)
Das wird schon alles noch...Shivaa faucht und spuckt bis jetzt (nach heute genau 2 Wochen) immernoch den Hund an wenn er ihr zu nahe kommt...die werden so schnell auch keine Kuschelfreunde...:D
Ich denke wenn dein kleiner Odin erstmal geschnackelt hat, das die anderen großen Mietzis ihm nix wollen, wird er sich dankbar ihnen anschliessen...;)
Er ist wohl sehr misstrauisch der Kleine :D Gib ihm Zeit und knuddel dafür umso mehr die anderen, damit sie nicht denken es dreht sich jetzt alles nur um den kleinen Faucher :D;)
Der kommt schon noch...:) und solang er frisst, trinkt und aufs Klöchen geht, ist doch alles gut
 
Kasia

Kasia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Oktober 2008
Beiträge
371
Alter
38
Ort
Dinslaken
  • #16
Ach je, dann bin ich ja beruhigt... tut mir nur so leid, dass er hier mit niemandem spielt oder so... Mit seinen Geschwistern sah es so zauberhaft aus! Ich hoffe, er fühlt sich dadurch nicht zu einsam...
 
Lakura

Lakura

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. März 2009
Beiträge
524
Ort
NRW
  • #17
Glaub mal, Neugierde siegt in den allermeisten Fällen :D Besonders natürlich wenn es noch so kleine Minis sind, die ja eh von Natur aus mehr als neugierig sind ;)

Ich würd an deiner Stelle ganz besonders viel vor seiner Nase mit den anderen spielen und ihn gar nicht beachten, was meinste wie schnell der dann mit seinen Augen alles sehnsüchtig verfolgt, was ihr da unten für einen irren spaß miteinander habt :D

Wenn du das ganz oft machst, wird er es bestimmt irgendwann nicht mehr aushalten und sich mal vorsichtig ranpirschen :)
 
Kasia

Kasia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Oktober 2008
Beiträge
371
Alter
38
Ort
Dinslaken
  • #18
Hallo!

Also, gestern Abend und heute Morgen sah alles schon viel besser aus! Odin ist jetzt so mutig, dass er isch in der ganzen Wohnung frei bewegt, aber natürlich wachsam, dass noch kein anderer zu nahe an ihn ran kommt.

Allerdings hat sich sein Toleranzradius jetzt schon von 3 m auf 1 m verringert! ;-)

Was luca veranstaltet ist echt herzzereissend: Er läuft immer zu Odin hin, versucht, an ihm zu schnuppert (Odin merkt es manchmal nicht, wenn er gerade frisst z.B.), möchte ihn leicht anpföteln und wirfst sich dann mit einem freundlichen Gurren auf die Seite, um Odin zum Spielen zu animieren. Der will das aber noch gar nicht, sondern faucht, knurrt und spuckt dann, was das Zeug hält... Meint ihr, er versteht irgendwann, dass luca nur nett ist und spielen will?

Ich wusste echt nicht, dass so ein kleiner Kater so lauf fauchen und Knurren kann... Samson hat deswegen momentan wenig Lust, sich in seiner Nähe aufzuhalten... Er verzieht sich und grummelt vor sich hin...

Als ich heute morgen aufgewacht bin, lag Odin in meiner Armkuhle und zu meinen Füssen mein lieber Samson mit einem traurigen Blick. Das ist eigentlich sein angestammter Platz, aber er hat sich nicht rangetraut, weil Odin schon dalag... Das tat mir so leid, denn ich habe gar nicht gemerkt, dass Odin sich in meinen Arm gelegt hat... Hab dann nach dem Aufstehen Samson doppelt soviel geknuddelt und gedrückt...

Ja, soviel erstmal dazu... ;-)
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
  • #19
Hab dann nach dem Aufstehen Samson doppelt soviel geknuddelt und gedrückt...

Hallo Kathrin, genauso solltest Du es machen.:smile:

Deine Zwei, die als Erste bei Dir waren, immer zuerst!:)

Futter,Steicheleinheiten,Begrüßung. Zieh' dem Lütten mal den Zahn, dass er ab jetzt die Nummero Uno ist!:wow: Da muß er durch!
Der verträgt das schon. :yeah:

Zeig den beiden Großen, ihr seid meine Nummer eins.:pink-heart:
Immer, auch wenn sich die Rangfolge unter den Tieren ändern sollte.:smile::smile:

Das wird schon....
LG
 
Kasia

Kasia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Oktober 2008
Beiträge
371
Alter
38
Ort
Dinslaken
  • #20
Danke Gisisami, ich achte auf jeden Fall darauf! Möchte echt nicht, dass Samson und Luca sich jetzt benachteiligt fühlen, weil der Neuzugang so zu der rabiaten Sorte gehört...:aetschbaetsch2:

Liebe Grüße!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Pineapple
Antworten
3
Aufrufe
2K
Mafi
M
Antworten
13
Aufrufe
3K
mimi_herdentier
M
L
Antworten
10
Aufrufe
2K
LucyundKrümi
L
A
Antworten
8
Aufrufe
528
Nicht registriert
N
KishiShiotani
Antworten
13
Aufrufe
5K
KishiShiotani
KishiShiotani

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben