Unsere kleine Spanierin ist da...

  • Themenstarter jimmi
  • Beginndatum
jimmi

jimmi

Benutzer
Mitglied seit
5. April 2010
Beiträge
53
Ort
Schweiz
Gestern Abend ist eine kleine Spanierin bei uns eingezogen...
Ihr name ist Amaral, und sie ist knapp 2 Jahre alt...
Unser Kater Churchill war sehr neugierig, und hat sie noch in der Transportbox beschnuppert, kurz gefaucht und ist dann weg.
Nun als wir die kleine rausgelassen haben, ist sie gleich unters Bett meiner tochter verschwunden... danach unter ihren Schreibtisch - und seit heute morgen sitzt sie inder hintersten Ecke unter unserem Riesensofa.
Gegessen hat sie nichts bis jetzt und ob sie auf Toilette war, weiss ich nicht. Unser Chaoskater geht ab und an mal schauen, was SIE so macht und zieht dann wieder seiner Wege.
Dass sie so weit hinten sitzt, nichts isst und trinkt macht uns etwas Sorgen. :sad:
Aber sie ist soooo :pink-heart: :pink-heart: :pink-heart:
Was ich bisher als sehr positiv werte, ist die Reaktion unseres Katers (die letzte fehlgeschlagene ZUFÜ war der Albtraum schlechthin)
Ich hoffe doch sehr, sie wagt sich mal unter dem Sofa vor...

Für Tipps und Tricks von euch wäre ich sehr sehr froh...
GLG jimmi
 
Werbung:
Femke

Femke

Forenprofi
Mitglied seit
8. November 2009
Beiträge
1.430
Ort
Hamburg
das is schöön das sie bei euch eingezogen ist :) sie braucht bestimmt noch etwas Zeit.
hast du denn überall ein paar futternäpfe mit ein wenig futter hingestellt ? und auch unter dem Sofa ,da wo sie ist ?

Aber Fotos gibts doch in ein paar Tagen oder :D :pink-heart:
 
jimmi

jimmi

Benutzer
Mitglied seit
5. April 2010
Beiträge
53
Ort
Schweiz
Futter hat sie unter dem Sofa, dieses ist aber sehr tief gelegt, sodass ich mich frage, ob sie überhaupt fressen kann dort????
Fotos gibts, sobald, sie bereit ist sich zu zeigen.
Mein Kater tut, als wäre nichts, und hält Siesta...
Ich glaub er findet es doof, dass die Lady unterm Sofa campiert...
Abwarten :verschmitzt:
 
Femke

Femke

Forenprofi
Mitglied seit
8. November 2009
Beiträge
1.430
Ort
Hamburg
aber schon mal gut ,das er nicht vor dem Sofa sitzt und sie anfaucht/knurrt ;)

Morgen sieht die welt schon wieder ganz anders aus ^^
 
jimmi

jimmi

Benutzer
Mitglied seit
5. April 2010
Beiträge
53
Ort
Schweiz
Heute ist der zweite Tag, seit Pepsi eingezogen ist.
Was soll ich sagen, viel haben wir von ihr noch nicht gesehen. Fressen tut sie so gut wie nichts, wenn überhaup was...
und - sie lebt quasi unterirdisch. Unter den Betten unter dem Sofa unter dem Schrank. Auf Toilette geht sie, hab sie letztens erwischt :aetschbaetsch2:
Unser Kater Churchill verhält sich als wäre gar nix geschehen, tut weiter sein Ding geht ab und an mal schauen, wenn sie faucht oder Angst zeigt zieht er sich zurück, bisher also ganz Gentlemen...
Nur es macht mir etwas Sorgen, dass sie fast nichts frisst...
Hoffentlich erkundet sie irgendwann auch die Welt oberhalb der Möbel...
Hat mir jemand noch Tipps? Wäre sehr froh!
Es grüsst jimmi
 
Pira

Pira

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2009
Beiträge
1.497
Ort
Berlin
Bei meiner Pira hat es 3 Tage gedauert, ehe sie hinter der Heizung hervorkam und schließlich als erste Begrüßung mir ins Bett gepinkelt hat :D

Danach war aber alles gut und sie hat Vertrauen zu mir gefasst.

Hast du probiert die kleine Lady mit Spielen zu locken?
Wollfaden, Spielangel, etc?
Natürlich sollte euer Kater dann nicht im Raum sein.
 
jimmi

jimmi

Benutzer
Mitglied seit
5. April 2010
Beiträge
53
Ort
Schweiz
Ja, hab ich versucht . Sie scheint spielen gar nicht zu kennen. Macht null Anstalten. Es ist etwas schwierig, denn mein kater lebt nach dem Motto: " Wo frauchen ist, da will ich auch sofort sein " . Na ja, zumindest hab ich sie heute morgen und gestern Nacht mal kurz zu Gesicht bekommen. Essen tut sie wohl nicht, obwohl am Morgen waren beide Näpfe leer. Ob sie nun gefressen hat, oder ob Katerchen alles alleine verputzt hat, weiss ich nicht!
Ich werde mich weiterhin in Geduld üben...
Die Kleine hat fast ihr ganzes Leben im Tierheim verbracht, das ist halt prägend...
Vielen Dank für die Tipps, da fühlt man/frau sich schon mal nicht so alleine...:pink-heart:
 
K

Katzenstreuschlepper

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2010
Beiträge
1.124
Stell den Futternapf einfach vor dem Sofa und verteil ein paar Leckerlies unter dem Sofa, aber so, dass er beim fressen der Leckerlies immer näher zum Napf kommen muss....dann wird er hoffentlich am Napf weiter fressen....wo oben auch ein paar Leckerlies drauf sind.
 
Pira

Pira

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2009
Beiträge
1.497
Ort
Berlin
Das wird schon.
Sie ist ja erst seit 2 Tagen bei euch. In ein paar Tagen wird sich das ändern.
Ich weiß nicht, ob es vielleicht sinnvoll wäre die Maus in einem Raum ersteinmal alleine zu lassen. Damit sie Ruhe hat und sich traut den Raum zu erkunden?!
 
K

Katzenstreuschlepper

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2010
Beiträge
1.124
  • #10
obwohl am Morgen waren beide Näpfe leer. Ob sie nun gefressen hat, oder ob Katerchen alles alleine verputzt hat, weiss ich nicht!
Ich werde mich weiterhin in Geduld üben...
Die Kleine hat fast ihr ganzes Leben im Tierheim verbracht, das ist halt prägend...
Vielen Dank für die Tipps, da fühlt man/frau sich schon mal nicht so alleine...:pink-heart:

Hmm...nimm einfach ein Futter wo Du weisst, dass der Kater dies nicht frisst...wenn der Napf dann leer ist, war es Pepsi.

@Jimmi,

sehen sich irgendwie ähnlich unsere beiden Kater


Uploaded with ImageShack.us
 
Zuletzt bearbeitet:
jimmi

jimmi

Benutzer
Mitglied seit
5. April 2010
Beiträge
53
Ort
Schweiz
  • #11
Ja unsere Kater sehen sich wirklich sehr sehr ähnlich... Ist einer auch so ein anhänglicher Egoschmuser?

Das mit der Kleinen in einem Raum lassen, lässt sich bei uns nicht so einfach bewerkstelligen. 1. ist es Churchill gewöhnt überall hin zu dürfen 2. sind alle Zimmer so bewohnt, dass wir keinen Raum einfach schliessen können.
Wenn es nicht anders geht, werde ich das Kinderzimmer umfunktionieren.
Ich warte mal ab...
Hab sie heute schon 2x umherlaufen sehen, nur sobald sie einen Menschen sieht, - schwupp, weg ist sie... war aber auf der Pflegestelle anscheinend auch so, nach 4 Tagen ist sie dann aufgetaut...
Ich bleibe zuversichtlich :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Pira

Pira

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2009
Beiträge
1.497
Ort
Berlin
  • #12
Hab sie heute schon 2x umherlaufen sehen, nur sobald sie einen Menschen sieht, - schwupp, weg ist sie...

Na also :muhaha:
Es wird! Nach ein paar Tagen sitzt sie auf deinem Schoß und will nie wieder dort weg :D
Und wenn du es dann schaffst, mach unbedingt Bilder von deiner kleinen Maus :pink-heart: Sind schließlich alle neugierig. :)
 
jimmi

jimmi

Benutzer
Mitglied seit
5. April 2010
Beiträge
53
Ort
Schweiz
  • #13
Gestern Abend, hat Pepsi beschlossen,dass es irgendwie doof ist immer nur die Füsse ihrer Menschen zu betrachten,und ist hervorgekrochen...
Ich scheine ihr noch suspekt zu sein, aber die Wohnung fand sie ganz toll, und hat alles ganz vorsichtig erkundet. Nur wenn ein Mensch in die Nähe kam, ist sie gerannt was das Zeug hält.
Die kleine Dame, hat sich sogar auf die Terasse getraut.Churchill ist einfach dagesessen und hat ihr zugesehen, richtig Gentleman... irgendwann sind sie sich dann doch begegnet, und es gab Nasenküsschen von beiden Seiten :oha:
Dann hat sie mit einem Ball gespielt, und er hat ihr zugesehen, danach er - und sie sah zu... irgenwann lagen sie im Flur auf dem Boden ca. einen halben Meter auseinander; und das ganz ruhig... ich bin baff... :eek:
Heute Nacht hat mein Kater miaut was das Zeug hält, sie ganz leise, Klo wurde fleissig benutzt, herumgerannt etc. pp... Und wer konnte nicht schlafen? Die Dosenöffnerin natürlich... :verschmitzt:
Dennoch bin ich extrem glücklich, dass es bisher sooo gut läuft. Heute Morgen ein kleiner Rückschlag: Vogel auf Terasse, Churchill am Durchdrehen, ich in die Hände geklatscht.
Reaktion:
Vogel: nix wie weg...
Pepsi: sofort unters Sofa...
Churchill: vorwurfsvoller Blick an mich und lautstarkes reklamieren...
Dennoch bin ich sehr zuversichtlich...
An alle, die mir Mut gemacht haben, ein grosses Danke...

Eine oberglückliche Dosi :grin:
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben