Unsere kleine Griechin wird Mama

  • Themenstarter Jiska
  • Beginndatum
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4. Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
  • #81
Naja, zum eigtl. Thema ist auch schon alles gesagt :p

ach, ich wollt mich nur irgendwie rechtfertigen ;)

Ich konnte Entscheidungen treffen, weil man mich ernstgenommen hat. Mir hat niemand vorgschrieben was ich von meinem Taschengeld zu kaufen habe usw. Ich kannte den Zusammenhang zwischen Entscheidung und Ergebnis von klein auf, das kann jedes Kind.

Aber du kannst doch die Entscheidung, wie du dein Taschengeld verwenden willst nicht mit der Entscheidung für oder wider Mutterschaft gleichsetzen!!! :eek: Mein Kind kann mit seinem Taschengeld auch machen, was er will, trotzdem halte ich ihn (mit 14 1/2) für nicht reif genug, eine so langfristige Entscheidung zu treffen. Wie auch! Viele 17, 18, sogar 20jährige oder ältere stellen sich das Leben mit einem Kind sehr viel anders vor als es dann ist. Und viele davon hatten eben nie eine "richtige" Familie - und sehnen sich genau deswegen danach.
 
Werbung:
R

Rumo

Forenprofi
Mitglied seit
12. Oktober 2010
Beiträge
1.284
  • #82
ach, ich wollt mich nur irgendwie rechtfertigen ;)



Aber du kannst doch die Entscheidung, wie du dein Taschengeld verwenden willst nicht mit der Entscheidung für oder wider Mutterschaft gleichsetzen!!! :eek: Mein Kind kann mit seinem Taschengeld auch machen, was er will, trotzdem halte ich ihn (mit 14 1/2) für nicht reif genug, eine so langfristige Entscheidung zu treffen. Wie auch! Viele 17, 18, sogar 20jährige oder ältere stellen sich das Leben mit einem Kind sehr viel anders vor als es dann ist. Und viele davon hatten eben nie eine "richtige" Familie - und sehnen sich genau deswegen danach.

Es war ein Beispiel im Kleinen ;)

Ich wollte nur sagen, dass es zu heftigen Problemen führen kann, wenn du eine 12jährige zu einer Abtreibung zwingst(!), eben nicht wie bei einer Katze. Ich finde es passt nicht, wenn man sagt "Katze kein Mensch", dann aber beim Mensch so verfahren würde wie bei der Katze.


Genug jetzt, ich komm sonst nicht pünktlich aus dem Haus:aetschbaetsch1:
 
Chrianor

Chrianor

Forenprofi
Mitglied seit
5. April 2010
Beiträge
4.732
Ort
Duisburg
  • #83
Ich wollte nur sagen, dass es zu heftigen Problemen führen kann, wenn du eine 12jährige zu einer Abtreibung zwingst(!)

Es wird aber auch bei Entscheidung GEGEN eine Abtreibung zu Problemen kommen. 12jährige sind alleine nicht in der Lage, für ein Kind zu sorgen und es großzuziehen.
 
AngiKr

AngiKr

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Februar 2010
Beiträge
807
Ort
Niedersachsen
  • #84
Hallo?! Es geht hier um KATZEN!

Aber wenn sogar menschliche Gefühle auf Katzen projeziert werden, dann wundert mich nicht, dass viele Katzen ausbaden müssen, was Menschen "glauben zu wissen"...

Ich geb mal dazu die "Krügersche" Weisheit: "Solange Menschen glauben, sie wüssten was Tiere fühlen, müssen noch viele Tiere fühlen wie Menschen nicht leben wollen".
 
Svenja080587

Svenja080587

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juni 2009
Beiträge
1.932
Alter
34
  • #85
Puh was eine Geschichte, mit dann mal durch...
Mich würde auch mal interessieren wie man Katzen aus Griechenland so einfach mitbekommt... ab ins Auto und ab gehts????

Naja was dein thema angeht, du hast eine Schwangere Katze und willst in den Urlaub??? Das Mäuschen braucht dich und nicht deine Freundin....
Oder bring sie in der Zeit zum TA der kann ihr wenigstens helfen :mad: ohman

Was den Thread mit der Mutterfreude einer Katze angeht, ich war geschockt als ich das gelesen habe und bin froh das ich Mogli gleich zum TA geschleppt habe um ihr das mal zu ersparen.... heftig echt

Gruß Svenja
 
neko

neko

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2009
Beiträge
13.284
Ort
im Süden
  • #86
Mh du hast also eine Griechisch Stassenkatze importiert.
Ohne Gesundheitsvorsorg und Impfungen einfach mitgenommen... schon allein das ist verantwortungslos ohne Ende.
Was ist, wenn die Kleine Leukose hat? Was ist wenn Fiv?
Von Würmern, Flöhen und Co, die sich relativ leicht loswerden lassen garnicht zu reden.

Und nun ist sie tragend... und du beschwerst dich das "einmal am Bauch Fummeln" schon 15 Euro kostet!!

Äh, ist dir BEWUSST, dass deine Katze dich noch 1000de Euros kosten kann, wenn sie zb einen Kaiserschnitt braucht.
Und die Kleinen? Was ist, wenn sie die Geburt prima überstehen aber die Mutterkatze sie nicht annimmt?
Dann hast du Flaschenkitten. d.h. alle 2 Stunden füttern Tag UND Nacht für 4 Wochen... danach kann man das Intervall dehnen. Weisst du was gute Aufzuchtsmilch kostet?
Ein Flaschenkind wird dich während seiner Säugezeit bestimmt nur an Milchpulver und Tücher und Co 200€ kosten!
Und da sind noch keine TA Kosten mit reingerechnet...

Ich hoffe du hast dich schon mal komplett vorbereitet, alles mögliche Wissen angelesen und dir Unterstützung gesucht. Falls nicht alles "normal" abläuft...

Lass die Kätzin auch auf FiV und Felv testen.. ist sie da positiv, sind die Kitten es vermutlich auch. Und lies dich doch gleich mal ein, was das bedeutet... diese beiden Krankheiten sind kein Zuckerschlecken.

Enttäuschte Grüsse
neko
 
J

Jiska

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. August 2011
Beiträge
18
  • #87
Venus hat schon letzte Woche ein baby auf der Welt gebracht. Die Ärzten hatten nicht richtig geschätzt, wie weit sie schwanger war. Sie war also schon in der 8te Woche, als ich von ihr Schwangerschaft erfuhr.

Ich war bei 2 Ärzten, beide waren die gleichen Meinung, dass sie topfit ist und in ihrem Alter und Zustand verlauft der Schwangerschaft und Aufzucht von Katzenbabys zu 98% problemlos. Und sie waren beide der Meinung, dass Abtreibung absolut unnötig sei und dass die Katzen auf jeden Fall schon Beziehung zu ungeborenen Kitten haben.

Nun ist das baby schon da, der Geburt verlief absolut problemlos und Venus kümmert sich rührend um ihn. Es ist heute 5Tag alt und sein Geburtsgewicht hat sich inzwischen fast verdoppelt.
 

Ähnliche Themen

J
Antworten
3
Aufrufe
605
Smaragd05
Smaragd05
A
Antworten
5
Aufrufe
769
Balli
F
Antworten
46
Aufrufe
7K
Inge59
Inge59
Cat_81
Antworten
20
Aufrufe
16K
Willi2014
Willi2014
S
Antworten
52
Aufrufe
24K
solianas

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben