Unsere Baustellenkatze

Accuface

Accuface

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 April 2008
Beiträge
250
Ort
Dentlein, BY
hi,

hier eine Kleine Geschichte von unserer Baustellkatze.

Meine Freundin und ich haben 2005 den plan geschmiedet zu bauen. haben dann baupläne zeichnen lassen und eingereicht. nachdem die pläne genehmigt waren ging es dann zu Ostern 2006 los.

Irgendwann sprach uns der Maurer an ob wir eine katze hätten....... woher wusste er das wir eine Haben :confused:

"ja... sicher haben wir eine katze."
er: die ist aba schön......
"woher weiß er wie unsere katze aussieht wenn er noch nicht mal in der nähe unserer damaligen Wohnung kam."

wir wurden dann doch etwas stutzig und fragen ihn danach.

Er: na die ist doch jeden tag da.
Wir guckten uns entgeistert an. :eek:

Wir haben sie dann tage später auch gesehen, da wir ja auf der Baustelle auch selbst arbeiteten. Und sie kam jeden Tag um punkt 11 Uhr und um Punkt 18 uhr. machte ihren Rundgang durchs haus, oder das was bis dahin schon fertig war. ließ sich Kraulen, wälzte sich am boden und schnurrte. irgendwann fiel uns auf das sie seid mehreren Wochen nicht mehr kam. wir wussten auch nicht wem sie gehörte. zum anfang hatte sie noch ein neongelbes halsband mit einem Glöckchen dran.

Immer wenn wir das glöckchen hörten : ACHTUNG: Baustellenkontrolle kommt.

Ach wir hatten soviel spaß mit ihr.

wir hatten sie eigentlich schon aufgegeben, weil sie nicht mehr kam.

Ende 2006 als wir kurz vor dem umzug standen, mussten wir noch Parkett verlegen. plötzlich stupste mich am bein etwas...... die baustellenkatze.... juhu... sie lebt ja noch. dann war erst mal Baustop.... kraulen und schmusen war angesagt... na wenn das die baustellenkontrolleurin sagt.......getan.

das war dann das letzte mal das wir sie sahen.

wir waren natürlich todtraurig........

Jetzt.... anfang 2008 sprang unsere Mia total wild durch das haus.... von fenster zu fenster.... rauf und runter.
Wir konnten aber nix sehen. Machte sie ja auch nicht zum ersten mal. ich saß dann im Arbeitszimmer und sah etwas auf dem nachbargrundstück, das unbebaut und wild verwachsen ist mit Wiese und ein paar sträuchern.
Wir sind dann rüber und haben geschaut...... und wer war es....... unsere Baustellenkatze.

Sie war vorher zierlich und klein. Und Jetzt etwas dicken bauch..... dafür keinen Schwanz mehr..... nur noch ein stümelchen. wir hatten danach auch rausgefunden wem sie gehört. war nur 3 häuser entfernt.

als wir vor 4 wochen unsere Garage von aussen mit so schwarzen, dickflüssigem, schwer von finger und kleidung runterbringendem Bitumen abgedichtet haben war sie wieder da und hat kontrolliert. Beim kontrollieren ist sie dan mit einem Pfötchen in diese schwarze klebende masse reingestiegen.

Wir wollten das pfötchen dann waschen, aber das wollte Sie nicht. wir haben sie dann zu ihrem besitzer getragen, der aber nicht zuhause war.

wir sind dann abends nochmal hingelaufen, die besitzerin war zuhause. wir haben ihr erzählt das ihre kleine Katze bei uns war. Ihre erste frage : Was hat sie angestellt ?

:confused: so kenn ich die kleine gar nicht... ist doch ganz lieb.
Wir haben ihr das mit dem pfötchen erzählt. sie meinte das wäre nicht das schlimmste. wir haben uns dann weiter unterhalten und sie erzählte uns das sie 2x von einem Auto angefahren wurde. beim 2x musste dann der schwanz abgenommen werden.

Ich sag euch... ich hätte am liebsten geheult. das erklärt auch das sie 2 mal längere zeit nicht bei uns war.

Ich habe sie erst gestern beim nachbarn wieder springen sehen die klien süße Baustellenmaus. Und sie kommt immer wieder mal vorbei und schaut sich um.

Ich find es süß.

LG Bernd
 
Burdackel

Burdackel

Forenprofi
Mitglied seit
8 April 2008
Beiträge
2.564
Ort
Hemer
Die arme kleine Baustellenkontrolleurin!
Aber schön, dass sie immer zu euch kommt und sich bei euch wohlfühlt!Sie wird euch sicher noch einige weitere Male besuchen kommen!

Was sagt eure Mia eigentlich zu der Katze?
Mag sie sie auch?
Lasst ihr sie eigentlich auch rein?
 
S

Seppi 16

Forenprofi
Mitglied seit
16 April 2008
Beiträge
4.952
Ort
such mich :)
Soviele Unfälle auf dem Weg zur "Arbeit". Die arme Maus. Aber lustig finde ich ihren pünktlichen Feierabend. Die ist im anderen Leben Beamte:D.
 
Accuface

Accuface

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 April 2008
Beiträge
250
Ort
Dentlein, BY
hi,

jaja.... die beamten.

Mia hatte am anfang nur gefaucht und gg die scheibe geschlagen. mittlerweile aktzeptiert Mia Sie. rein lassen tun wir sie nicht. manchmal bekommt sie ein leckerlie von uns.

Gruß Bernd
 
M

Mukaschka

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 März 2008
Beiträge
114
Ort
Frankfurt
Ach Bernd, was für'ne schöne Geschichte :D:D

Sind sie nicht alle klasse, diese Fellmonster :) aber das sie schon zwei mal angefahren wurde wie schrecklich:eek:, hoffentlich hat sie dieses mal darauß gelernt.

Wünsch euch noch viele schöne Tage mit der Dame vom Amt :p:D

Lg
Steff
 
Accuface

Accuface

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 April 2008
Beiträge
250
Ort
Dentlein, BY
hi,

ich finds auch schrecklich wenn sie angefahren werden, leider überleben es auch nicht viele. Sie hat halt jetzt schon 2 ihrer leben abgegeben.

Ich hoff auch das wir noch lange spaß mit ihr haben werden, solange sie ned mit ner rechnung zw den Zähnen kommt ist alle i.O.

Gruß Bernd
 

Ähnliche Themen

Antworten
6
Aufrufe
993
Lov100
Antworten
4
Aufrufe
2K
Antworten
8
Aufrufe
744
Lilly&Leo
Antworten
2
Aufrufe
3K
Angelika5696
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben