Unsere Arancia ist Nierenkrank,viele Fragen offen,jemand Rat für uns?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Kira&Arancia

Kira&Arancia

Benutzer
Mitglied seit
28 Juni 2013
Beiträge
88
Ort
Nordwalde
Hallo ihr Lieben,

Im Futterbeitrag habe ich schon gute Tipps bekommen, danke!!!
Aber ich wollte uns hier nochmal vorstellen quasi.

Seit Juli ist Arancia bei uns, als Zweitkatze. Wir haben sie hier aus dem Forum, sie hat auf der linken Seite eine Gesichtslähmung und schon viel durchgemacht. Sie ist jetzt ca. 2 1/2 Jahre alt.
Die Zusammenführung lief perfekt und sie ist eine wundervolle Katze.

Von Beginn an trank sie sehr viel,gut Kira trinkt kaum, hatten somit keinen Vergleich, sonst war nix.
Aber seit ein paar Tagen brach Arancia plötzlich viel und es war von heute auf morgen so schlimm, dass sie nicht mehr fraß und quasi nichts mehr ausbrechen konnte und wir sind Dienstag sofort zu unserer Ärztin mit ihr.

Dort bekam sie 2 Spritzen um erstmal dagegen was zu machen und eben auch durch das viele trinken und dadurch viel urinieren, wurde Blut abgenommen um eine Ursache zu bekommen.

So, seit Donnerstag sind die Ergebnisse da, die Nierenwerte sind hoch und somit steht fest, dass Arancia nierenkrank ist...
Jetzt haben wir nächsten Freitag Morgen den Termin für den Ultraschall um dann zu sehen, wie es entgültig dann aussieht.

Jetzt bekommt sie Spezialfutter, seitdem geht es ihr auch viel besser, zum Blutabnehmen musste sie sediert werden und das hat sie ziemlich fertig gemacht, aber sie ist wieder fast die Alte.

Wir sind fix und fertig, sie ist doch erst 2,haben echt Angst vor dem Ergebnis.

Jetzt haben wir zwar schon viel gelesen, aber dennoch Fragen im Kopf.

Also den Ultraschall möchte die Ärztin gerne machen( wir ja auch) um zu sehen, ob es "nur" eine CNI ist oder ob die Zysten auf die Niere drücken oder sie größer ist. Da sie eben noch so jung ist.
Am Ergebnis selbst ändert sich nichts, dass sie Nierenkrank ist, aber wir wollen schon wissen, wie schlimm es um sie steht...

Jetzt haben wir im Netz immer gelesen, dass es entweder eine CNI oder eine ANI gibt. Heißt das, dass es als Nierenerkrankung dann nur diese beiden Möglichkeiten definitiv gibt? Ist das dann quasi so, dass nach dem Ultraschall plus den Blutwerten "nur" festgelegt wird, in welchem Stadium sie ist?
Oder gibt es noch schlimmeres was hinzu kommen kann zu der CNI oder ANI?
Ich hoffe ihr versteht wie ich das meine, ist ja so schon schlimm genug.

Was müssen wir neben dem Spezialfutter jetzt beachten? Auch beim Tierarzt?
Möchten jetzt alles richtig machen.

Wir hoffen, dass es nicht ganz schlimm aussieht und wir noch genug Zeit mit ihr haben!

Wir danken euch jetzt schon für eure Hilfe!
 
Werbung:
A (nett)

A (nett)

Forenprofi
Mitglied seit
25 Juli 2009
Beiträge
16.021
Ort
(S)paradies Katzachstan
Ich zitier mich mal aus deinem anderen Fred:
2 Jahre und schon Nierenkrank ist reichlich früh:(.
Lasst mal abchecken ob CNI oder ANI.


Ich schmeiss einfach mal ein paar Brocken in den Raum:

-SUC (H) von Heel
http://www.heel.de/upload/Heel_de_CNI_Kleintier_4296.pdf
-Phosphatbinder (Renalzin, Ipaketine; Renaltan, Nephrofer etc.)
-ACE Hemmer (Prilium, etc.)
-subkutane Infussionen
-Es gibt jetzt ein ganz neues Medi: Semintra
http://www.boehringer-ingelheim.de/presse/archiv_pressemitteilungen/press_releases_2013/02_september_2013semintra.html

-Und eine ganz nützliche Seite:
http://www.felinecrf.info/

Zunächst sollte auf jeden Fall mal geklärt werden ob CNI oder ANI; welche Nierenerkrankungen es sonst noch gibt...da bin ich überfragt; das viele trinken deutet aber mgl.-weise auf eine CNI hin.

Bitte stell mal die Nierenwerte aus dem letzten BB inkl. Referenzwerte ein; noch besser wäre es wenn Du den Fragebogen ausfüllen würdest.
Nierenschall ist gut um zu sehen was an den Nierchen los ist.

Mach doch mal bis Freitag nich dolle - auch wenn´s schwer fällt;).
Nierenschall abwarten und dann weiterschauen.

Die Seite kannst/solltest Du Dir aber schon mal anschauen:
http://www.felinecrf.info/
 
Kira&Arancia

Kira&Arancia

Benutzer
Mitglied seit
28 Juni 2013
Beiträge
88
Ort
Nordwalde
Ich zitier mich mal aus deinem anderen Fred:


Zunächst sollte auf jeden Fall mal geklärt werden ob CNI oder ANI; welche Nierenerkrankungen es sonst noch gibt...da bin ich überfragt; das viele trinken deutet aber mgl.-weise auf eine CNI hin.

Bitte stell mal die Nierenwerte aus dem letzten BB inkl. Referenzwerte ein; noch besser wäre es wenn Du den Fragebogen ausfüllen würdest.
Nierenschall ist gut um zu sehen was an den Nierchen los ist.

Mach doch mal bis Freitag nich dolle - auch wenn´s schwer fällt;).
Nierenschall abwarten und dann weiterschauen.

Die Seite kannst/solltest Du Dir aber schon mal anschauen:
http://www.felinecrf.info/

Hallo du :)

ja das habe ich mir schon alles gründlich durchgelesen, die Seite ist super informativ.
Den Fragebogen wollte ich Freitag dann ausfüllen, da wir die Werte noch nicht schriftlich haben.

Mitlerweile sind wir auch ruhiger, ihr geht es momentan wieder super,als wenn nix war, denke die Sedierung hatte sie so umgehauen. Es kommt jetzt leider eh wie es kommt und am Freitag sind wir schlauer.

Ich danke aber sehr für die tollen Infos!
GLG
 
A (nett)

A (nett)

Forenprofi
Mitglied seit
25 Juli 2009
Beiträge
16.021
Ort
(S)paradies Katzachstan
Guten Morgen,

Du kannst ja am Freitag - je nach Ergebnis; für dessen positiven Ausgang hier alle Daumen und Pfoten gedrückt werden - Deinen TA mal ansprechen auf:

SUC (H) von Heel
ACE Hemmer oder vielleicht besser jetzt das neue Medi Semintra.

SUC (H) sollte man am optimalsten subkutan unter die Haut spritzen.
Ich hatte aber anfänglich; als wir Pümi noch nicht infundiert haben - auch in Rücksprache mit der Fa. Heel; Pümi sein SUC auch oral zu schlabern entweder mit einem Klecks Frischkäse oder zwei/drei Spritzer Katzenmilch gegeben.

Alles Gute für Freitag.
 
ElinT13

ElinT13

Forenprofi
Mitglied seit
22 Oktober 2012
Beiträge
23.821
Alter
56
Ort
Stuttgart-Schmusungen
Ich drücke mal die Daumen dafür, dass morgen alles gut geht und die kleine Maus nicht gar so schlechte Werte hat.
 
Kira&Arancia

Kira&Arancia

Benutzer
Mitglied seit
28 Juni 2013
Beiträge
88
Ort
Nordwalde
Hallo ihr Lieben,

erstmal vorweg, der US hat nicht stattgefunden. Er wird erst am 08.11.13 gemacht, da unserer Ärztin es nicht gefallen hat, dass Arancia die Sedierung so fertig gemacht hat. Sie möchte sie nicht jetzt direkt wieder damit stressen, da Arancia sich ja zu sehr wehrt und es nur unter Narkose mit dem US geht bei ihr.
Sie ist aber sehr frog, dass Arancia das Futter so gut nimmt und auch vom Zustand wieder gut drauf ist. Jetzt hat sie uns heut noch Fortekor Flavour mitgegeben um zu sehen, wie Arancia es verträgt und somit beobachten wir sie bis zu dem Termin und geben ihr die Zeit wegen der Futterumstellung usw.
Wir danken euch sehr für die Daumen, inzwischen konnte man sich gut mit dem Thema befassen und innerlich ruhiger werden, auch wenn man natürlich trotzdem auf den US wartet ;)

Ich habe nun den Fragebogen ausgefüllt, mit den genauen Ergebnissen des Bluttests.
Ich hoffe ich texte euch nicht zu voll, aber über Tipps usw. sind/waren wir sehr dankbar!


Fragenkatalog


Allgemein
Name der Katze: Arancia
Alter: 2 1/2
Geschlecht: weiblich
kastriert: ja
Freigänger: nein, aber gesicherter Außenbereich auf der Terasse
Gewicht: 3,8 Kg
Rasse: EKH

Diagnose
Neudiagnose seit: /

Wenn nein, CNI seit wann: seit Ende September

Wie wurde CNI diagnostiziert (z.B. äußerlich, nur Vermutung des TA, Blutbild, mehrere Blutbilder usw.): durch Bluttest, US wird am 08.11.13 gemacht um mehr zu erfahren.

Was gab den Ausschlag für die Diagnose (z.B. Verhaltensänderung, Symptome, Vorsorge, OP Vorbereitung etc.):
- vermehrt getrunken und dadurch viel Urin abgegeben
- gierig gefressen
- sehr viel gebrochen
- Appetit verloren
- Müde und schlapp
- abgenommen

Werte und Allgemeinzustand
Bitte zeig hier das letzte Blutbild oder tippe die Werte.
Gib auch die Maßeinheit (z.B. mmol/L oder mg/dl) und den Referenzbereich des Labors an.
Bitte das komplette Blutbild angeben.





War die Katze bei der Blutabnahme nüchtern: so gut wie, hat ja eh nicht wirklich gefressen und vor Blutabnahme noch beim TA gebrochen

Wie war die Blutabnahme (z.B. Katze hat gekämpft, war entspannt):

Sie musste dafür sediert werden, weil sie zu sehr gekämpft hat. Bei Blutabnahme wehrte sie sich trotzdem, aber in der Pfote ging es dann

Gibt es andere Erkrankungen (z.B. Diabetes, SDÜ usw.):

Nein

Gibt es Verdacht auf andere Krankheiten:

Nein
Welche weiteren Symptome zeigt die Katze (z.B. Übelkeit, Erbrechen, verstärktes Trinken, mangelnder Appetit)

Sonst keine, seit sie das Nierendiätfutter bekommt geht es ihr wieder super, als wenn nichts wäre und sie trinkt nicht mehr so extrem und dadurch hat sie ja auch weniger Urin abzulassen

Wie hat sich das Gewicht in den letzten 6-12 Monaten geändert:
Wir haben sie ja seit Mitte Juli erst, Anfangs wog sie nicht viel, dann nahm sie gut zu und verlor das aber durch das viele Erbrechen, somit aktuell halt 3,8Kg, wobei sie seit der letzte Woche wieder besser aussieht.

Wie ist der Zahnstatus der Katze (z.B. leichter Zahnstein, Entzündungen ..):

Ein Zahn vorne abgebrochen und laut TA letzten Dienstag ist der Mundraum entzündet
Gab es in letzter Zeit eine Verletzung, Krankheit, Impfung, OP, Narkosen:
Nein, außer halt die Sedierung am 24.09.13, wegen der Blutabnahme
Futter
Wie wurde die Katze bisher hauptsächlich gefüttert (z.B. Naßfutter/Trockenfutter/Barfen): Naßfutter und Trockenfutter als Leckerchen

Wenn Na/TroFu, welche Marken:
- Trockenfutter, Select Gold
- Naßfutter, Miamor, Shesir, Moments
Bekommt sie jetzt Diätfutter:
Ja, Hills k/d und Royal Canin Renal (Naßfutter)

Frißt sie das Diätfutter:
Ja
Wie frißt die Katze (z.B. frißt kaum noch, frißt nur ihr gewohntes Futter, frißt nur Diättrockenfutter, frißt normal, usw. - bitte recht ausführlich beschreiben):
Seit einer Woche das Diätfutter ganz normal, an manchen Tagen hat sie mehr Appetit, an anderen weniger, aber nicht mehr gierig. Frisst erst, geht dann im Flur was trinken und isst dann wieder.
Unsere Katzen werden jetzt beim fressen räumlich getrennt, aber sie akzeptieren das beide gut.

Therapie
bitte hier auch immer die Dosierung angeben


Bekommt die Katze einen Phosphatbinder (z.B. Ipakitine): /

Bekommt die Katze SUC, wenn ja, seit wann:
/

Bekommt die Katze andere Einzel- oder Komplexmittel (z.B. Renes Viscum):
/
Bekommt die Katze ACE-Hemmer (z.B. Fortekor): Seit heute sollen wir Fortekor Flavour 2,5 geben, eine Tablette am Tag, um zu testen, wie sie damit fährt

Bekommt die Katze andere Blutdruckmittel: /

Bekommt die Katze Infusionen, wenn ja, welche:
/

Bekommt die Katze andere Medikamente/Mittel für andere Erkrankungen (z.B. Schilddrüsentabletten, Insulin, Lebermedikamente usw.): /
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DaisyPuppe

Gast
Oh Mann - die Süsse ist aber verdammt jung für eine Nierenerkrankung :reallysad:
Ich kann die Anhänge leider nicht öffnen :confused:
 
Kira&Arancia

Kira&Arancia

Benutzer
Mitglied seit
28 Juni 2013
Beiträge
88
Ort
Nordwalde
Ja ich weiß :sad:

Hm komisch, sonst eine Idee, wie ich es anderes einfügen kann?
 
frankenweib

frankenweib

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 Juni 2011
Beiträge
163
Wir halten alle Daumen und Pfoten gedrückt.

Ich hatte vor etwas über 2 Jahren ähnliches mit meiner Ronja durchgemacht (sie war damals 6 jahre jung). Sie hatte eine Zyste in der grösse eines Tennisballs an einer Niere und diese hatte bereits ihre funktion eingestellt. Die Symtome waren die selben wie bei euch: gieriges fressen, erbrechen, gewichtsabnahme und vermehrtes trinken. Sie wurde GsD erfolgreich operiert und Sie hüpft und springt heute putzmunter durch die Wohnung. Diätfutter muss Sie bis an ihr hoffentlich weit entferntes Lebensende fressen, was sie mehr oder weniger auch gerne tut.

Ich hoffe ich konnte euch ein wenig beruhigen und wie gesagt, es sind alle Daumen und Pfoten gedrückt..

MfG

PS.: Aranica ist die 3-farbige? Ronja ist auch ein Glückskätzchen. Schon verwunderlich das beide relativ jung schon mit Nierenproblemen zu tun haben. Wäre interessant ob es da (genetisch) zusammenhänge von Fellfarbe und Krankheit gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
ElinT13

ElinT13

Forenprofi
Mitglied seit
22 Oktober 2012
Beiträge
23.821
Alter
56
Ort
Stuttgart-Schmusungen
  • #10
Ja ich weiß :sad:

Hm komisch, sonst eine Idee, wie ich es anderes einfügen kann?

Wie hast Du die Sachen denn eingehängt? Wie groß (in MB und die Pixel sind hier maßgeblich) sind die Bilder?

@frankenweib:
In Arancias Fall würde ich mal sagen, dass das eher mit Sensibilität zusammenhängt. Auch beim Menschen sagt man nicht zu unrecht: das geht mir an die Nieren. Und das könnte bei dem armen Schnuffelchen auch der Fall sein.
 
A (nett)

A (nett)

Forenprofi
Mitglied seit
25 Juli 2009
Beiträge
16.021
Ort
(S)paradies Katzachstan
  • #11
Kann leider die Anhänge auch nicht öffnen:(.

So schlimm mit der Sedierung???:sad:.
Bei Pümi ging der US ohne Narkose aber der Schatz ist auch der geduldigste Kater der Welt. Ich hatte aber 3 Tage lang vorher schon Rescue-Tropfen vet. gegeben.
 
Werbung:
Kira&Arancia

Kira&Arancia

Benutzer
Mitglied seit
28 Juni 2013
Beiträge
88
Ort
Nordwalde
  • #12
So ihr,

mein Mann hat mir jetzt geholfen, vorne beim Fragebogen ist es geändert und hier häng ich es nochmal mit dran.

Ja leider ist Arancia zu stur um den US normal zu machen, aber ist ja dann nicht zu ändern leider.
Ach was ich noch vergessen habe zu erwähnen, Arancia hat die linke Gesichtshälfte gelämt, sie wurde angefahren, somit hat sie schon einiges in ihrem jungen Leben durchgemacht und wir sind so froh, dass sie sich hier bei uns so wohlfühlt und hoffentlich viel Zeit hat bei uns.
Danke für eure Daumen und Beiträge!

@ frankenweib,deswegen möchte unsere Ärztin auch noch den US, eben falls Zysten auf die Niere drücken. Aber schön zu lesen, dass es eurer Maus inzwischen wieder so gut geht!
Und ja, Arancia ist die bunte ;)

 
ElinT13

ElinT13

Forenprofi
Mitglied seit
22 Oktober 2012
Beiträge
23.821
Alter
56
Ort
Stuttgart-Schmusungen
  • #13
Wie geht es denn der kleinen süßen Arancia?
 
Kira&Arancia

Kira&Arancia

Benutzer
Mitglied seit
28 Juni 2013
Beiträge
88
Ort
Nordwalde
  • #14
Wie geht es denn der kleinen süßen Arancia?

Sorry, dass ich jetzt erst antworte, hier war es sehr stressig die letzten Wochen.

Also Arancia geht es seit der Futterumstellung wieder sehr gut.
Heute war ja dann endlich der US und ich habe erstmal gute Nachrichten.
Sie hat keine Zysten. An einer Niere ist die Nierenrinde wohl etwas dünn, aber da kann man jetzt ja eh nichts machen und es wird halt auf Dauer beobachtet.
Also so ist die Ärztin halt zufrieden und meinte auch, dass wir jetzt optmistischer in die Zukunft blicken können.
Aber klar wird sie beobachtet, eben weil sie auch noch so jung ist.
Blut wurde auch direkt abgenommen um zu sehen, was das Futter jetzt so ausmacht.

Ich danke nochmal für alle Tipps und Daumen und jetzt sind wir erstmal erleichtert!
GLG
 
ElinT13

ElinT13

Forenprofi
Mitglied seit
22 Oktober 2012
Beiträge
23.821
Alter
56
Ort
Stuttgart-Schmusungen
  • #15
Das ist ja toll!
Ich wünsche Euch, dass alles weiterhin so gut läuft und Arancia weiterhin gute Zukunftsaussichten hat. Möge es so bleiben oder noch besser werden. :zufrieden:
Gib der Süßen einen ganz lieben Knutscher von mir (ich find sie auf Deinem Signaturbild so knuffelig, ich könnte sie dauerknuddeln) und Kira natürlich auch! :pink-heart:
 
Kira&Arancia

Kira&Arancia

Benutzer
Mitglied seit
28 Juni 2013
Beiträge
88
Ort
Nordwalde
  • #16
Danke dir :)

Jetzt ist sie natürlich wieder total fertig, aber zum Glück muss sie erstmal nicht mehr zur Ärztin ;)
Trotz allem ist es schön, dass sie seit dieser Sache nun ganz schmusig geworden ist, man merkt, sie ist bei uns nun richtig angekommen :pink-heart:
Hier mal ein Bild der zwei, mal gucken ob es klappt:

CIMG2504.jpg

LG
 
ElinT13

ElinT13

Forenprofi
Mitglied seit
22 Oktober 2012
Beiträge
23.821
Alter
56
Ort
Stuttgart-Schmusungen
  • #17
Och, wie süß!!!! :pink-heart:
Arancia hat eine tolle Fellzeichnung! Leider sieht man Kira nicht so gut.
Ich glaub, ich komm mal schnell vorbei und leg mich zu den beiden und kuschel mit. :D :pink-heart:
 
A (nett)

A (nett)

Forenprofi
Mitglied seit
25 Juli 2009
Beiträge
16.021
Ort
(S)paradies Katzachstan
  • #18
Schön, dass es der Maus (die ich übrigens auch EXTREM hübsch finde:pink-heart:) soweit gut geht:zufrieden:.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
10
Aufrufe
1K
A (nett)
A (nett)
Antworten
14
Aufrufe
3K
ferufe
F
Antworten
26
Aufrufe
18K
minnifand
minnifand
Antworten
34
Aufrufe
5K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben