Unser Mauzi nach Freigang mit Leine ganz seltsam drauf ...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Maxi2011

Maxi2011

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Mai 2011
Beiträge
156
Ort
Potsdam
Hallihallo,

ich mache mir mal wieder etwas Sorgen. Wir waren vorgestern mit unserem Kater Mauzi mit Leine draussen in der "Freiheit" :)

Er fand´s toll und hat überall geschnuppert und wollte am liebsten in jedes Gebüsch klettern. Er ist auch in ein Efeu unter dem Balkon unseres Mietwohnhauses geklettert und hat dort alles beschnuppert.

Seit diesem Tag, am Abend war er dann ganz seltsam, hat sich verkrochen, abends nicht mal mit seinem Katerkumpel Maxi herumgebalgt, was sie sonst abends immer tun. Am Tag darauf, also gestern, war er dann noch seltsamer. Er hat nur wenig gefressen, setzt sich dann auf den Balkon in den Balkonkasten und war so seltsam, zitterte etwas und es sah aus, als wolle er erbrechen, aber es kam nichts. Dann war er tagsüber so apatisch und sehr ruhig, was auch ncht seine Art ist.

Kann es denn sein, dass er unten irgendetwas gefressen hat? Ich habe gehört, dass Efeu giftig sein soll und es wohl schon reicht, wenn er darin herumgetappst ist und dies am Fell hatte, sich dann das Fell leckt und die Giftstoffe damit aufnehmen kann. Ist das so? Kann es sein, dass er eine kleine Vergiftung hat/te? Heute ist er schon wieder munterer drauf, hat gefressen und tobt gerade mit unserem Maxi :)

Oder kann es auch sein, dass er sauer ist, weil er nur so kurz die Freiheit genießen durfte? Seine Mutter war/ist eine Freigängerkatze - Vater wohl sicher auch - da merkt man schon an seinem Temperament, dass er gern draussen die Bäume hochklettern und Mäuse jagen würde :(

Heute Morgen beobachtete ich auch, als unser Maxi auf dem Katzenklo sein kleines Geschäft machte, dass der Mauzi ihm an dem Po roch und den Urin aufschleckerte :wow: Was das wohl wieder zu bedeuten hatte :oha:

Liebe Grüße
 

Anhänge

  • P7290033.jpg
    P7290033.jpg
    89,5 KB · Aufrufe: 38
  • P7290042.jpg
    P7290042.jpg
    95 KB · Aufrufe: 37
Werbung:
HaMau

HaMau

Forenprofi
Mitglied seit
7 Juni 2011
Beiträge
4.787
Alter
38
Ort
Hessen -home is where the cat is-
Und warum fahrt ihr nicht zu einem Tierarzt???
 
B

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1 Januar 2010
Beiträge
9.117
Ich würde mit ihm zum TA gehen.
 
Maxi2011

Maxi2011

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Mai 2011
Beiträge
156
Ort
Potsdam
Ich wollte es erst mal beobachten und schauen. Er hat ja auch gefressen und hatte kein Durchfall ... Meint Ihr ich solle jetzt noch mit ihm zum TA fahren? Heute ist er ja wieder ganz gut drauf. Im Moment schläft er gerad auf meinem Wäscheberg - nachdem er mit Katerkumpel Maxi herumgebalgt hat ...
 
HaMau

HaMau

Forenprofi
Mitglied seit
7 Juni 2011
Beiträge
4.787
Alter
38
Ort
Hessen -home is where the cat is-
Das ist jetzt nichts persönlich gegen Dich, aber wenn man so einen Fall beschrieben bekommt, und dann kommt diese "erst einmal schauen Mentalität", da könnt ich...

Laß ihn bitte auf jeden Fall nochmal durchchecken!

Stell Dir das doch mal vor:


Hallihallo,

ich mache mir mal wieder etwas Sorgen. Wir waren vorgestern mit unserem Sohn draussen auf dem Spielplatz :)

Er fand´s toll und ist überall rumgekrochen und wollte am liebsten in jedes Gebüsch klettern. Er ist auch in ein Efeu unter dem Balkon unseres Mietwohnhauses geklettert und hat dort alles angeschaut.

Seit diesem Tag, am Abend war er dann ganz seltsam, hat sich verkrochen, abends nicht mal mit seinem Bruder Maxi herumgebalgt, was sie sonst abends immer tun. Am Tag darauf, also gestern, war er dann noch seltsamer. Er hat nur wenig gegessen, setzt sich dann dann in sein Zimmer und war so seltsam, zitterte etwas und es sah aus, als wolle er erbrechen, aber es kam nichts. Dann war er tagsüber so apatisch und sehr ruhig, was auch ncht seine Art ist.

Kann es denn sein, dass er unten irgendetwas gegessen hat? Ich habe gehört, dass Efeu giftig sein soll und es wohl schon reicht, wenn er darin herumgelaufen ist und dies an den Händen hatte, sich dann durch das Gesicht fährt und die Giftstoffe damit aufnehmen kann. Ist das so? Kann es sein, dass er eine kleine Vergiftung hat/te? Heute ist er schon wieder munterer drauf, hat gegessen und tobt gerade mit seinem Bruder :)

Oder kann es auch sein, dass er sauer ist, weil er nur so kurz auf den Spielplatz durfte? Seine Mutter war/ist immer gerne auf Spielplätzen - Vater wohl sicher auch - da merkt man schon an seinem Temperament, dass er gern draussen die Bäume hochklettern und rumtoben würde :(

Liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Maxi2011

Maxi2011

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Mai 2011
Beiträge
156
Ort
Potsdam
Ja, aber jetzt hat mir noch niemand beantwortet, ob das mit diesem Efeu zu tun haben KÖNNTE!? ...
 
HaMau

HaMau

Forenprofi
Mitglied seit
7 Juni 2011
Beiträge
4.787
Alter
38
Ort
Hessen -home is where the cat is-
Ja. Das sind Vergiftungserscheinungen. Das Efeu ist die wahrscheinliche Ursache. Und ich würde nach so etwas immer schauen lassen das Leber und Nieren keinen Knacks weghaben.
 
L

Lilos_Finderin

Benutzer
Mitglied seit
3 August 2011
Beiträge
61
Hallo,

Maxi2011, bei sowas würde ich NIEMALS NIEMALS warten.
Und wenn du doch wusstest was Efeu anrichten kann, würde ich die Katze dort erst recht nicht rumlaufen lassen.
Ich hätte keinen Tag gewartet.

Ein Forum ist kein Tierarzt.
 
C

Conny87

Forenprofi
Mitglied seit
19 Mai 2008
Beiträge
5.240
Ort
Dresden
Es ist mir absolut unverständlich, wie man bei Verdacht auf Vergiftung nicht sofort zum TA fährt.
Warst du mit ihm in der Zwischenzeit beim Tierarzt? Was hat er gesagt? Geht es im gut?

Deinem Kater wünsche ich alles Gute.
 
Maxi2011

Maxi2011

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Mai 2011
Beiträge
156
Ort
Potsdam
  • #10
Guten Morgen,

ich wusste zuvor nicht, dass Efeu für Katzen giftig ist. Aber dies war zum Glück auch nicht die Ursache für sein seltsames Verhalten. Ich war gestern gleich noch mit ihm beim Tierarzt. Er hatte 40,3 °C Fieber und hat sich wohl einen Infekt eingefangen. Er bekam zwei Spritzen, Antibiotikum + Fiebermittel und Tabletten für die nächsten Tage. Ihm geht´s auch schon wieder relativ gut. Er schläft zwar viel, aber wenn er wach ist frisst und trinkt er und kann auch schon wieder mit Katerfreund Maxi herumbalgen :) Ich werde nun zukünftig auch nicht mehr abwarten, sondern gleich zum Tierarzt gehen, versprochen!

Liebe Grüße und allen hier ein schönes Wochenende.
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben