Unser Kater will Nachts immer spielen

M

Maxx

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Januar 2015
Beiträge
7
Ort
Graz
Hallo,

wir haben einen Einzelkater (sind auch schon auf der Suche nach einem Kumpel für ihn).
Bis die Zweitkatze einzieht, kann es aber noch etwas dauern.

Bis dahin möchte ich aber irgenwie seinen nächtlichen Spieltrieb stoppen.
Dieser beginnt meist so gegen 23:00 Uhr!
Beispiel gestern:
unser Katerchen war am Nachmittag alleine und als wir dann um 19:00 Uhr nach Hause gekommen sind haben wir auch gleich mal ausgiebig gespielt. Wenn er genug hat dann sinkt sein Interesse und er liegt nur noch herum. bis 22:15 Uhr haben wir dann immer wieder mal mit ihm gespielt und sind dann ins Bett gegangen. Er hat sich dann auch dazu gelegt und und wir dachten schon "Super heute mal gemütlich!". Falsch gedacht! Um 23:00 stand er auf un begann an der Zimmertüre unseres Sohnes (21 Monate) zu kratzen. Klar das man da aufsteht, da wir ja auch wollen das unser Kind durchschläft.

Ich habe dann mit ihm gespielt, aber nach 10-15 Minuten stand er wieder auf der Matte uns alles von vorne, 1 1/2 Stunden lange.

Wie kann ich ihm das Verhalten abgewöhnen, mit Ignorieren ist da leider nichts.

Habt ihr irgendwelche Tipps wie ich da vorgehen kann?

Danke
Maxx
 
Werbung:
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
6.916
Ort
35305 Grünberg
Ein zweites Katerchen zu bekommen, das geht doch ganz schnell. :)
 
M

Maxx

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Januar 2015
Beiträge
7
Ort
Graz
Das ist schon recht anstrengend momentan.

Unser Terrorkater ist ein BKH und jetzt ein Jahr (seit der 12 Woche bei uns), also gerade voll in seiner Pubertät und will das natürlich auch ausleben, verständlich. Zweitkatze ist uns leider erst jetzt klar geworden, suchen schon fieberhaft nach einem Passenden Gefährten..
Freigang ist keine Option, da die Straße zu nahe ist.

@Margitsina: Wir hätten gerne wieder einen BKH, da uns die Rasse sehr gut gefällt. An TH haben wir auch schon gedacht.

Tagsüber auspowern ist OK, nur an Tagen wie gestern, wenn Nachmittags niemand zuhause ist, dann muss am Abend alles nachgeholt werden.

Er ist sowieso sehr wachsam und auch in der Früh wird nur Kurz geschmust und dann sofort mit dem nächstbesten Spielzeug gespielt.

Zum Spielen haben wir mehrere Angeln und Bälle. Diese Interessieren ihn aber meist auch nur Kurz!
Ich habe das Gefühl der will so richtig kämpfen. Wenn mann ihm eine Handpuppe hinhält dann umklammert er diese und verbeißt sich. Ich trau mich aber nicht so recht da ich nicht weiß ob ich ihn damit Aggressiv mache.
Seit kurzem haben wir Holzkugeln, mit denen geht er richtig ab. Aber eben auch nicht lange.

An Clickern hab ich auch schon gedacht, aber das fordert ihn doch nicht, oder?
Als Intelligentspielzeug haben wir eines mit dem er sich die Leckerlis suchen muss.

danke
MAxx
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Maxx

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Januar 2015
Beiträge
7
Ort
Graz
Ja, an TH haben wir schon gedacht und da werde ich auch sicher nachfragen.

Die Grazer Züchter hab ich schon abgeklappert, leider auch ohne Erfolg. Zum Glück sind 1 jährige Kastraten bei weitem nicht so teuer wie Kitten.

Wie soll ich mich denn jetzt unserem Kater gegenüber verhalten wenn er Nachts wieder kratzt?
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10. November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
Ehrlich gesagt gehts doch um euch aber nicht sowirklich... der Kater muss genau jetzt einen SPpielpartner haben und da ist es völlig egal welche Rasse... er leidet schon so dermaßen lange... er hat keine Zeit für "noch etwas dauern"

Und so lange habt ihr ja auch ein eingeschränktes Leben, denn er darf solang ja natürlich niemals länger als mal eine oder zwei Stunden allein gelassen werden...

Und nebenbei: Wenn er nachts zum Spielen kommt könnt ihr nur eins tun: Mit ihm Spielen.. er hat ja sonst niemanden, das ist derzeit halt eure Aufgabe.
Ihm das sanft abzugewöhnen ist eure Aufgabe, wenn seine Lebenssituation für ihn verbessert worden ist.
 
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2014
Beiträge
5.999
Muß es denn wirklich diese Rasse sein? Wenn Ihr so einen noch länger nicht findet, ist Euer Kater noch länger allein und unausgelastet. Habt Ihr schon bei der Arche Noah nachgefragt oder vorbei geschaut? Gleisdorf und Weiz haben auch Katzenhäuser.
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben