Unser Kater verliert Gewicht

B

blaurabe

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 August 2011
Beiträge
9
Wir machen uns grosse Sorgen um Pascha.
Er war 10 Tage beim Züchter als wir in Urlaub waren, hat in dieser Zeit 400gr. abgenommen.
Aber leider verliert er weiterhin an Gewicht, obwohl er eigentlich ganz gut frisst.
Gruss Loni & Pascha
 
Werbung:
Feli55

Feli55

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Juli 2011
Beiträge
863
Ort
bei Braunschweig
Wie alt ist denn Euer Kater und was für eine Rasse ??? Mein Kater würde unter Garantie nix fressen wenn ich ihn wegbringen würde. Wenn er jetzt wieder frisst, würde ich mir nicht so große Sorgen machen. Wenn er weiter abnimmt dann ab zum Tierarzt. Vielleicht hat er aus Kummer nicht gefressen.
Ihr Armen, Ihr macht Euch bestimmt viel Gedanken.
 
N

Nicht registriert

Gast
Wie lange seid Ihr aus dem Urlaub zurück? Und wieviel hat er zusätzlich abgenommen, seit Ihr wieder da seid? Die einfachste Erklärung wäre, dass er sich in der Pension Würmer gefangen hat. Es kann aber natürlich auch andere Ursachen haben. Kannst mal per mehr Details erzählen? Dann gibt es hier sicher Rat, ob Du ihn besser gleich morgen zum TA trägst oder ob Du erst was anderes versuchen kannst.
 
superruebe

superruebe

Forenprofi
Mitglied seit
20 Januar 2010
Beiträge
3.567
Ort
Wedemark
Ich habe hier gerade ähnliches durch mit meinem einem Kater, nur das er nicht wo anders war, sondern vor 4 Wochen kastriert wurde. Dem machte wohl die Hormonumstellung etwas zu schaffen (vermute ich). Mit Bachblüten habe ich ihn abgefangen und mittlerweile hat er auch schon wieder zugenommen (in einer Woche 500 gr....:D).

Wie verhält sich dein Tier? Spielt er normal oder würdest du sagen das er eher etwas ruhiger ist? Wie ist seine Verdauung? Gibt es sonst besondere Auffälligkeiten?
 
B

blaurabe

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 August 2011
Beiträge
9
Danke für die vielen Infos.
Pascha hat sich in der Urlaubs-Pflege nicht wohl gefühlt und sehr wenig gefressen.
Vor dem Urlaub wog er 7kg und danach 6,6kg.
Er war völlig von der Rolle und hat eine Woche gebraucht um wieder so zu werden wie vorher.
Ausserdem hat er sich dort Flöhe eingehandelt und wurde mit Frontline behandelt.
Mehrere Bisswunden im Nackenbereich und eine verfiltze Stelle am Rücken.
Das ist zum Glück alles verheilt.
Pascha ist ein BKH Kater ( kastriert ) und knapp 2 Jahre.
Nun haben wir mit Erschrecken am Wochenende festgestellt, das er noch 200gr. in 4 Wochen abgenommen hat.
Da er keinen kranken Eindruck macht werden wir erst mal eine Kotprobe auf Parasiten untersuchen lassen.
MFG Loni & Pascha
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18 Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Hmmm, ich würde ihn zur Sicherheit trotzdem dem TA vorstellen.

Das ist echt viel Gewichtsverlust in der kurzen Zeit. Lass man ein aktuelles Blutbild erstellen. Da kann man doch viele Sachen dran sehen.

Mir wäre das auf jeden Fall sicherer
 
B

blaurabe

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 August 2011
Beiträge
9
Hallo dayday,
danke für deine Info, wenn die Stuhlprobe negativ sein sollte, dann gibt es nur noch einen Weg.
TA
Gruss Loni
 
Feli55

Feli55

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Juli 2011
Beiträge
863
Ort
bei Braunschweig
Nein Loni, da würde ich mich nicht so verrückt machen. Er wiegt dann ja immerhin noch 6,4 kg. Das ist trotzdem noch ein ganz gutes Gewicht für einen Kater. Viele sagen zu meinem Kater, boah der sieht ja aus wie ein BKH.
Er wiegt 5,8 kg und das ist laut Tierarzt völlig o.k., allerdings hat er Freigang und ist sehr lebhaft. Wenn die Kotprobe i.O. ist und er ganz gut frisst braucht Ihr euch keine Sorgen machen. Der Arme hatte wahrscheinlich viel Stress bei der Züchterin. Alles Gute :pink-heart::pink-heart:
 
Hexi

Hexi

Forenprofi
Mitglied seit
25 Oktober 2006
Beiträge
6.535
Alter
57
Ort
Düsseldorf
Wir sind alle keine TA und Ferndiagnosen sind auch nicht das Gelbe vom Ei. Vor allem bei einer so diffusen und ungenauen Beschreibung. "Gewichtsabnahme" - das kann von "einfach nur Stress", "Futterumstellung" bis hin zur "Diabetes" einfach alles sein. Wenn du dir Sorgen machst, geh zum TA und lass ein Blutbild machen.

Grundsätzlich ist eine solch rapide Gewichtsabnahme immer ein Grund, mal beim TA alles checken zu lassen.
 
B

blaurabe

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 August 2011
Beiträge
9
  • #10
Vielen dank für die vielen Infos, er hatte wirklich Stress in der Urlaubs-Pflege.
Heute hab ich ihn erneut gewogen, wenigstens hat er nicht erneut abgenommen, sein Gewicht bleibt erst mal stabil. ( Hoffentlich )
Mal sehen wie es weitergeht, werde euch auf jeden Fall informieren.
Gruss Loni
 
B

blaurabe

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 August 2011
Beiträge
9
  • #11
Hallo,
wollte mich ja wieder melden wenn Pascha die Krise überwunden hat.
Nun hat er zum Glück 100gr. zugenommen.
Das ist zwar nicht viel, aber wir hoffen das es nun aufwärts geht.
Gruss Loni & Pascha
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #12
Fein, daß er wieder zulegt und noch feiner, daß das sehr langsam voran geht. Zu schnelle Gewichtszunahme kann die Leber sehr belasten.

Ich drücke fest die Daumen, daß nun bald wieder alles im gewichtigen Lot ist ;)



Zugvogel
 

Ähnliche Themen

Antworten
7
Aufrufe
4K
ottilie
Antworten
2
Aufrufe
439
diddly
Antworten
13
Aufrufe
3K
Max Hase
Antworten
3
Aufrufe
709
Tinchen3687
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben