Unser Kater knurrt und faucht.....

  • Themenstarter nookie
  • Beginndatum
N

nookie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Oktober 2010
Beiträge
4
Ersteinmal ein Hallo,

wir sind neu hier, heissen Timo und Kerstin und kommen aus Bremen.
Unsere kleinen heissen Saya (9), Nupsi (3), Coco (2) und Coco's Kitten Diego und Diva (10 wochen).
Unser kleines Problem ist das unser Kater Nupsi die kleinen Diego und Diva anfaucht und anknurrt seitdem die beiden in unserem Haus freigang haben.
Ich muss sagen das Nupsi viel zu früh abgegeben wurde, er hatte noch die Nabelschnurr, was Wir ein paar tage später erst gesehen haben und somit hat er wohl kein soziales verhalten kennengelernt.Die Mutter Coco knurrt und faucht er auch an seitdem Wir Coco haben, zuschlagen tut er auch aber ohne Krallen. Mit Saya hat er kein problem, er geht öfters zu Saya hin um abgeleckt zu werden.Irgenwie ist er auch noch ein Kitten!!
Bisher hat er die kleinen noch nicht angegriffen, bisher rennt er knurrend weg.
Ich weiss es ist sein Revier, aber Wir haben eben Angst das er den kleinen etwas antut, was ich mir nicht vorstellen kann.
Anknurren tut er uns auch, ich schätze das er genervt ist und seine Ruhe haben möchte.
Wie sollen Wir uns verhalten? Ruhe bewahren und schauen wie es weiter geht? Braucht er ein anderes zu Hause , wo er seine Ruhe hat? Anknurren wird er wohl auch wenn die beiden gross sind.....

Über ein paar Tips wäre ich sehr froh.

mfg Timo und Kerstin
 
Werbung:
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.361
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Hallo Timo und Kerstin,
wie viel Platz habt ihr denn, wie groß ist eure Wohnung?
5 Katzen sind ja doch recht viele und wenn sie sich nicht so toll untereinander verstehen sollten Rückzugsmöglichkeiten da sein.

Wolltet ihr denn weitere Katzen oder warum hat eure Katze Kitten gekriegt?
War sie bisher mit den Kitten in einem Extra-Raum und ist jetzt wieder mit den anderen zusammen?
Aber ihr habt sie jetzt kastrieren lassen oder?

Wenn der Nubsi mit den Kitten bisher wenig oder keinen Kontakt hatte dauert es wohl auch eine Weile bis er sich an sie gewöhnt.
Könnt ihr mal Feliway beim TA kaufen, das könnte helfen.
 
N

nookie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Oktober 2010
Beiträge
4
Guten Morgen,

man war das ne Nacht......die kleinen und Mutti haben sich gegenseitig gejagt.

Also freiraum haben die genug, wir haben ein Haus mit Garten und Keller und freigänger sind die auch. Die können sich also gut aus den Weg gehen.
Einen extra Raum hatten die 3 wo die ihre Ruhe hatten.

gruss timo
 
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
15.999
Ort
Nähe Trier
Bitte lass die kleinen noch nicht in den Freigang!
In ihrem Alter kennen sie noch keineGefahren.
Außerdem sind sie noch viel zu klein - es wird je jtzt schon sehr kalt druaßen.

Die Mutter der Kitten solltet ihr bald kastrieren lassen. Am besten, bevor sie noch mal raus geht.
Falls sie wieder rollig ist kann sie ganz schnell schwanger werden.

Ansonsten schließe ich mich dem Rat von Petra an.
Kauft mal Feliway - das könnte helfen.

Und versucht Nubsi ein bisschen zu bevorzugen.
das heißt, wenn er nicht gegen euch knurrt, dann bekommt er ein Leckerchen, oder was, das er gerne mag.
Das knurren von ihm bitte nicht beachten - außer er geht wirklich aktiv auf die kleinen zu und will ihnen weh tun.

Ansonsten versucht man bei Katzen immer da snicht gewünschte Verhalten zu ignorieren und das gewünschteVerhalten (also nicht fauchen und knurren) zu belohnen.

Ich drücke euch die Daumen!
 
N

nookie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Oktober 2010
Beiträge
4
Bitte nicht falsch vertsehen, die Kitten kommen natürlich noch nicht raus. Nur die grossen kommen raus, ist doch klar.

Also bisher knurrt er nur und angegriffen hat er die kleinen noch nicht, er markiert nur den Boss denke ich und wenn er knurrt lassen Wir ihn auch raus, damit er seine Ruhe hat.
 
N

nookie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Oktober 2010
Beiträge
4
der Kater ja ist kastriert.
Die Mutter nein und bleibt auch drin!!!
 
MioLeo

MioLeo

Forenprofi
Mitglied seit
15. Juli 2009
Beiträge
4.161
Ort
Zürich
....warum ist die mama nicht kastriert?

zum eigentlichen problem:
feliway und evtl. bachblüten versuchen? schliesslich hast du ja schon eine ziemlich unausgewogene konstellation bei dir da zuhause. kein wunder gibts rangeleien.
 

Ähnliche Themen

Tatzenhöhle
Antworten
14
Aufrufe
1K
Grinch2112
Grinch2112

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben