Unsauberkeit - wie am Besten reinigen?

  • Themenstarter Selina90
  • Beginndatum
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31. Juli 2014
Beiträge
2.911
Die Katze:
- Name: Bart
- Geschlecht: männlich
- kastriert (ja/nein): nein, ist bei seinem körperlichen Zustand noch nicht möglich
- Alter: ca. 6 Monate
- im Haushalt seit: Juni 2014
- Gewicht (ca.): 2kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): sehr zart

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: vor ca. 2 Wochen
- letzte Urinprobenuntersuchung: noch keine
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: Katzenseuche, Katzenschnupfen, Milben, Flöhe, Giardien, Bronchitis, Bindehautentzündung, akut derzeit noch eine Darmentzüdung
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: Schnupfen

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: angeblich 8 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): Bauernhof
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: ca. 1 Stunde
- Freigänger (ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegensie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.): sehr gut, toben den ganzen Tag durch die Wohnung

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 3
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): offen
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: 2-3 Mal am Tag, komplett nach Bedarf, ca. 1Mal in der Woche
- welche Streu wird verwendet: feines Klumpstreu
- wie hoch wird die Streu eingefüllt: 8-10 cm
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): unter dem Waschecken im Bad, neben dem Kleiderschrank im Schlafzimmer, im Arbeitszimmer neben dem Sofa

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: vor ca. 8 Wochen das erste Mal
- wie oft wird die Katze unsauber: nur sporadisch, alle paar Wochen, zuletzt jedoch 2 Mal in einer Woche
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: Bett, aber nur auf der Bettdecke
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: mit Enzymreiniger gewaschen, Klo ins Schlafzimmer gestellt, höher eingestreut

Sooo meine Lieben,

jetzt muss ich mich doch an euch wenden, ich dachte eigentlich wir haben das Problem im Griff. Ich schildere euch mal was ich darüber denke:

Das Erste mal als Bart unsauber war, war mit 100%iger Wahrscheinlichkeit ein Versehen. Ich hatte ihn nachdem er wach geworden war hoch gehoben (Blase war wahrscheinlich voll), aufs Bett gesetzt und er hat direkt drauf gepinkelt. Daher gehe ich davon aus, dass er einfach so dringend musste, dass er es nicht mehr halten konnte. Ich hab natürlich alles gewaschen etc. Nach ein paar Tagen wieder die selbe Situation. Dann habe ich ein Klo ins Schlafzimmer gestellt, Enzymreiniger bestellt und die Decke damit gewaschen. Das ging eine ganze Weile gut. Jetzt passiert es aber leider immer mal wieder. Zuletzt sogar als ich im Bett lag, das hat er davor noch nie gemacht.

Ich habe das Gefühl, dass die Decke für ihn einfach noch nach Klo riecht, er macht sonst nirgends drauf.

Meine Frage an euch wäre jetzt: Wie bekomme ich die Decke am besten (für Bart) geruchfrei? Ist es sinnvoller sie vor dem Waschen mit Biodor in der Badewanne einzuweichen? Auf wieviel Grad sollte die Decke dan gewaschen werden? Kann es sein, dass das Biodor in der Waschmaschine "zerstört" wurde und deshalb nicht richtig gereinigt hat? Wie viel Biodor sollte mit in die Waschmaschine?

Das ist jetzt mein letzter Versuch, weil ich eigentlich nicht an eine BE glaube. Sollte dann nochmal was schief gehen, stehen wir sofort beim TA.

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!
 
Werbung:
woizerl

woizerl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. August 2014
Beiträge
455
Ort
Bayern
Biodor sagt dazu:

Anwendung in der Waschmaschine

Verschmutzte Textilien wie Liegedecken und Handtücher werden mit Biodor gewaschen. So verschwindet sogar intensivster Katergeruch. Dabei ist Biodor einfach in der Anwendung und wirkt sogar in der Waschmaschine. Wäsche mit ca. 50 ml Biodor in der Waschmaschine geben, Maschine einschalten, Wasser ziehen und kurz vermischen lassen, abstellen, 6 – 8 Stunden einwirken lassen,Wäsche in der Maschine spülen und wie gewohnt waschen.Textilien, die nicht für die Maschine geeignet sind, einfach in einer Schüssel mit Wasser und ca. 50 ml Biodor einweichen, 6 – 8 Stunden stehen lassen und dann per Hand waschen. Auch hier verschwinden unangenehme Gerüche spurlos!

Anwendungen bei Bedarf wiederholen

Quelle: http://www.tapirax.ch/node/11

So würde ich das mal versuchen, du hast wohl zu kurz einziehen lassen (6-8 Stunden sind schon ne Ansage). :)
 
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31. Juli 2014
Beiträge
2.911
Biodor sagt dazu:

....

So würde ich das mal versuchen, du hast wohl zu kurz einziehen lassen (6-8 Stunden sind schon ne Ansage). :)

Vielen vielen Dank Woizerl!!! Da hast du den Fehler schon gefunden! Dachte mir fast, dass ein Waschmaschinengang einfach nicht reicht. Super, ich freu mich gerade, hoffentlich ist das wirklich die Ursache und das Thema danach gegessen :)
 

Ähnliche Themen

H
Antworten
12
Aufrufe
1K
H
Z
Antworten
12
Aufrufe
2K
Petra-01
Petra-01
T
Antworten
7
Aufrufe
2K
Froschn
F
Antworten
12
Aufrufe
1K
Petra-01
Petra-01
G
Antworten
9
Aufrufe
3K
Petra-01

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben