Unsauberkeit seit Monaten

  • Themenstarter Gosth
  • Beginndatum
G

Gosth

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Dezember 2019
Beiträge
4
Liebes Forum,

seit Mai haben wir eine Katze zuglegt. Sie ist auch total verspielt und sehr anhänglich. Sie war auch sehr schnell stubenrein und benutzte das Kaklo ohne Probleme. Sie hatte allerdings auch immer einen totalen Schnupfen, welchen wir kaum wegbrachten.
Ende August war er dann endlich weg und es begann damit, dass sie aufeinmal das Katzenklo nicht mehr für ihr großes Geschäft benutzte.
Wir waren dann beim Tierarzt der meinte sie sollte kastriert werden und wir sollen ein weiteres Katzenklo anschaffen.
Das haben wir auch getan und es hat nichts verändert.
Ganz zu Beginn dachten wir noch es würde am Wechsel vom Katzenstreu liegen. Weshalb wir das alte wieder verwendeten. Jedoch ging sie hierbei 2-3 Mal rein und ignorierte es dann wieder.
Auch interessant war, dass sie zum pinkeln immer hlneinging, aber zum koten nicht.
Mittlerweile bin ich mit meinen Latein am Ende, denn jetzt pinkelt sie auch noch daneben.
Sie versucht es am Boden auch immer einzuscheren. Auch wenn sie mal das Katzenklo benutzt, geht sie vor das Kaklo und will es davor einscheren und nicht darin.
Wir haben auch zwei Katzen. Das heißt sie ist auch micht alleine. Wir spielen viel mit ihr und alles.
Die zweite Katze und sie sind auch gemeinsam zu uns gekommen, weshalb sie sich auch gerne mögen.

Hat vielleicht irgendjemand eine Idee was wir tun könnten? Weil es ist echt anstrengend und wir wissen auch nicht mehr was los ist.
 
Werbung:
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
7.178
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
Hallo. Ich verlinke dir einen Fragebogen, es wäre nett wenn du ihn ausfüllst, dann können wir gezielter schauen.
Fragebogen Unsauberkeit
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.361
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Bitte füll den Fragebogen ausführlich aus dann können wir dir bestimmt helfen.

Schreib auch wie alt die zweite Katze ist, ob Katze oder Kater, ob auch kastriert oder nicht?
 
G

Gosth

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Dezember 2019
Beiträge
4
Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name: Kiara
- Geschlecht: weiblich
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann: 30.November
- Alter: 9 Monate
- im Haushalt seit: 6 Monate
- Gewicht (ca.): 4 kg
- Größe und Körperbau: ziemlich klein etwas dicker

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: letzte Woche Donnerstat
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: Ende Oktober. Nichts auffällig.
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: Katzenschnupfen, Durchfall, Erbrechen

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: 11 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): vom Bauernhof
- Freigänger (Ja/Nein): Ja
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): andere Arbeitszeiten seit August
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.): Sie spielen viel gemeinsam, kuscheln auch miteinander und putzen sich.

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 3
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): Haube
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: jeden Tag gereinigt höchstens mal 2 Tage nicht.
1 Mal im Monat komplett gewechselt, wenn notwendig auch früher.
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): Cat's Best The Power of Nature Original klumpend und einkapselnd gemischt mit Catsan Hygiene Streu nicht klumpend
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: 10 cm
- gab es einen Streuwechsel: im August mal. Wurde dann aber wieder umgestellt.
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.)
Ja. Aber es wurde bis jetzt immer akzeptiert.
- wird ein Klo-Deo benutzt: Nein.

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo): Im Gang stehen 2 relativ mittig. Und im Bad unter dem Waschbecken.

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt:
Normalerweise mit einem Käfigreiniger mit Zitrusgeruch.
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah:
Liegt im Wohnzimmer. Das liegt zwischen dem Gang und dem Bad.

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: Ende August
- wie oft wird die Katze unsauber: mehrmals die Woche, fast jeden Tag.
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Beides
- Urinpfützen oder Spritzer: Urinpfützen
- wo wird die Katze unsauber: vor dem Katzenklo, manchmal pinkelt sie auf die Wäsche im Bad, in manche Ecken kotet sie und hinter den Mistkübel pinkelt sie.
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken): auf horizontale Ebenen
- was wurde bisher dagegen unternommen: mehr Klos angeschafft, noch mehr Zeit verbracht, sie immer wieder ins Klo gesetzt, wenn man sie erwischt hat.

__________________
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
30.177
Alter
53
Ort
NRW - Münsterland
bitte das klo NICHT mit zitronenduft reinigen :eek: das hassen katzen, diesen geruch meiden sie

das vorab, weil mir das direkt ins auge gestochen ist
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
7.178
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
Mir fallen da schon ein Paare Fehler im Klomanagement auf.
Einmal das Reinigungsmittel, das minna e angesprochen hat.
Zum reinigen der Klos reicht heißes Wasser, bei Bedarf einen Neutralreiniger.
Dann wären offene, große Klos besser. Zum einen kann sich die Katze besser darin bewegen, und sie kann, was sehr wichtig ist, dabei die Umgebung beobachten.
Ich empfehle immer die Samlabox von Ikea, gibt es in verschiedenen Größen und Höhen.
Zum Einstreu. Puuuh, magst du im Dixiklo auf einem bepinkelten Boden stehen?
Nichts anderes ist das jetzt für die Katzen.
Hygienestreu bindet keinen Urin. Und wenn man die Fragebögen hier verfolgt, in den allermeisten Fällen ist CBÖP mit der Grund zur Unsauberkeit.
Ich empfehle dir einen Streuwechsel zu einem feinen Klumpstreu. Günstiges Streu bekommt man bei Aldi Süd und Nord, bei Lidl, im Fressnapf das Multifit Ultra comfort, Premiere ist etwas teurer. Und im Futterhaus das Feliton fine.
Zwei mal täglich die Ausscheidungen aussieben, und bei Bedarf nachfüllen.
Bei einem vernünftigen Klomanagement brauchst du die Klos auch nicht so oft grundreinigen.
Die Pinkelstellen müssen dringend mit einem Enzymreiniger gereinigt werden, ansonsten riechen sie für die Katze nach Klo.
Ich nehme dazu Biodor animal und das Simple solution vom Fressnapf.
 
G

Gosth

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Dezember 2019
Beiträge
4
@Poldi

Vielen Dank für die ausführliche Antwort.
Aber eine Frage hätte ich noch..
Aber wie kommt es dass sie die Klos und das Hygienestreu so lange akzeptiert hat und es plöttlich micht mehr mag?
Und was auch sehr eigen ist, dass wenn sie mal auf die Toilette geht; sofort rausspringt und geht. Sie schert es drinnen nie zu. Wenn sie aber draußen wo hin macht versucht sie es immer ganz hektisch zuzuscheren, mehrere Minuten lang.
 
Zuletzt bearbeitet:
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
7.178
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
Hallo Gosth,
das ist bei Katzen sehr oft der Fall, das sie lange Unannehmlichkeiten akzeptieren. Irgendwann ist eine Grenze erreicht, uns sie fangen an wild zu pinkeln.
Das ist in etwa so wie bei Erkrankungen. Wenn man sie bei ihnen merkt, ist es schon 5 vor 12.
Wenn du verstehst was ich meine.
Übrigens, auch wenn Katzen krank sind, zeigen sie das mit Wildpieseln.
ZB Blasenentzündung, Zahnerkrankungen. Meine Lily pieselt vors Katzenklo wenn es ihr nicht gut geht, sie hat IBD/Lymphom.
Auch wenn es zu Ressourcenproblemem, also Hunger, zu wenig Klos, fremde Katzen im Revier, kommt, kann es Pieselprobleme geben. Auch Unsicherheit führt zu Problemen.
Katzen sind Häppchenfresser, und sollten den ganzen Tag Zugang zum Futter haben.

Nachtrag: Gibt es fremde Katzen im Kernrevier? Eventuell auch noch unkastriert?
 
Zuletzt bearbeitet:
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
6.926
Ort
An der Ostsee
@Poldi

Vielen Dank für die ausführliche Antwort.
Aber eine Frage hätte ich noch..
Aber wie kommt es dass sie die Klos und das Hygienestreu so lange akzeptiert hat und es plöttlich micht mehr mag?
Und was auch sehr eigen ist, dass wenn sie mal auf die Toilette geht; sofort rausspringt und geht. Sie schert es drinnen nie zu. Wenn sie aber draußen wo hin macht versucht sie es immer ganz hektisch zuzuscheren, mehrere Minuten lang.

Niemand ist gerne länger als nötig auf einem dixie klo;) deshalb geht sie da auch schnellstmöglich wieder raus und buddelt nicht zu.
Lg
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.361
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #10
Alles schon sehr schön erklärt, da komm ich ja zu spät. :D

Nur die Kastration ist recht spät gewesen, eigentlich sollte man das früher machen.

Die zweite Katze ist auch weiblich?
Wurde sie auch zum gleichen Zeitpunkt kastriert?

Es kann im ungünstigen Fall auch ein markieren sein, dann würde ich hoffen daß es nach der Kastration (beider Katzen) in 4-6 Wochen besser wird.

Aber die schon gegebenen Tipps bitte erst mal umsetzen.
 
G

Gosth

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Dezember 2019
Beiträge
4
  • #11
Danke für die vielen Antworten.
Ich werde es mal versuchen.

Achja und es gibt keine anderen unkastrierten Katzen im Revier. Und beide wurden gleichzeitig kastriert.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

K
Antworten
4
Aufrufe
2K
Lady_Rowena
Lady_Rowena
N
Antworten
40
Aufrufe
7K
NellasMiriel
NellasMiriel
K
Antworten
5
Aufrufe
428
Petra-01
Petra-01
RainbowAra
Antworten
4
Aufrufe
707
Petra-01
Petra-01
F
2
Antworten
25
Aufrufe
2K
FireFighter
F

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben