Unsauberkeit bei meinen Katzen

R

Ramses 85

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
6
Hallo,
ich lese schon einige Zeit still mit brauche nun aber sehr dringend Hilfe!
Ich habe gleich zwei Fälle von Unsauberkeit.
Der Kleine:
Mein kleiner Salomo pinkelt mir die Wohnung voll.
Er macht oft einfach so ins Bett, kommt, setzt sich, pinkelt, geht.
Auch Teppich, Kleidung usw. bleiben nicht verschont.
Mein Mann und mein Sohn werden langsam sauer.
Könnt ihr uns bitte helfen?


Die Katze:
- Geschlecht Männlich
- kastriert (ja/nein) Noch nicht kastriert
- Alter: 9 Wochen
- im Haushalt seit: 2 Wochen
- Gewicht (ca.): TA meinte vor einer Woche absolut ok
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): Ziehrlich

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: Bei der Impfung
- letzte Urinprobenuntersuchung: Nichts auffälliges entdeckt
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: -
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: -

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 6
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 7 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): Von Freundin, Mutter der Kitten verstorben
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt?: Mit seiner Schwester sehr viel, mit uns ca. 2 Stunden
- Freigänger (ja/Nein): Nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): Ist so seitdem er bei uns ist.
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: Unsere 4 Jahre alte Katzendame liebt die kleinen. Die anderen wollen nix von ihnen wissen, lassen die Kleinen aber auch in Ruhe.

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 8
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): 3 Extra große vom Zooplus, 2 normale ohne Haube, ein normales mit Haube, zwei flache ohne Haube.
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: Reinigung täglich, Komplettreinigung je Bedarf aber mindestens jede Woche
- welche Streu wird verwendet: Klumpstreu
- gab es einen Streuwechsel: Nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): Nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): In der Ecke zwischen Sofa und Wand eines offen im Wohnzimmer, eines offen und eines versteckt im Bad, eines offen im Flur, eines In der Ecke in der Küche, Hauben Klo auf dem Balkon. Eines im Schlafzimmer.
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: Küche weit vom Klo weg.

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetreten: Erster Tag wo er hier war
- wie oft wird die Katze unsauber: Mehrmals täglich
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Beides, aber meistens sehr viel
- wo wird die Katze unsauber: Bett, Wäsche, Schreibtisch, Teppich
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): Horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: Wird immer wenn wir es bemerken aufs Klo getragen, auf die Lieblingspisselstelle wurde ein Klo gestellt, Pisselstellen werden gereinigt mit einem besoderen Spray.

Fall Nummer zwei beruht denke ich auf Eifersucht, was kann ich hier tun?
Die Große:
Die Katze:
- Geschlecht Weiblich
- kastriert (ja/nein) Ja
- Alter: Etwa 9 Jahre
- im Haushalt seit: 6 Monaten
- Gewicht (ca.): 4,8 kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): Durchschnitt

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: Vor einer Woche
- letzte Urinprobenuntersuchung: alles ok, auch kotprobe
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: -
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: -

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 6
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 8 Jahre
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): Tierheim
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt?: Sie spielt nicht gerne, eher die Schmuserin
- Freigänger (ja/Nein): Nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): Die Kitten sind gekommen.
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: Sie ignoriert die Kitten, faucht nur wenn sie zu nahe kommen und möchte sich nicht in Ihrer umgebung aufhalten, wirkt den kleinen gegenüber sehr mistrauisch.

Klo-Management:

Siehe Salomo

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: Als die Kitten gekommen sind
- wie oft wird die Katze unsauber: Mehrmals täglich
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Nur Kot und Erbrochenes Katzengras
- Urinpfützen oder Spritzer: -
- wo wird die Katze unsauber: Überall
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): Horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: Sie wird aufs klo getragen und die stellen mit spray gereinigt

Und noch eine Frage, ist es normal das Katzenkinder sich richtig schlagen und beißen?

Danke!!!
 
Werbung:
T

Tabby

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. August 2009
Beiträge
590
Er ist mit 9 Wochen definitiv zu klein um komplett selbständig ohne Maleur auf Klo zu gehen. Er ist ja mit 7 Wochen zu dir gekommen und seine Mama wird ihm das noch nicht richtig beigebracht haben. Wichtig wäre, das du ihn immer wieder ins Klo setzt, damit er lernt, das er da rein machen muss. Stell am besten ein Klo tagsüber aufs Bett, da wo er immer hin macht. Und dann rückst du es immer ein Stückchen weiter bis dahin, wo es am Ende stehen soll. Wichtig ist auch, das du den Uringeruch an den Stellen wegbekommst. Besorg dir zb Myrtheöl in der Apotheke und mische dir eine Sprühflasche mit Wasser damit an und sprühe die entsprechenden Stellen gut ein. Das neutralisiert. Und Klumpstreu ist für so kleine Mäuse auch gefährlich, weil sie dieses fressen können. Versuch noch ein paar Wochen auf Hygienestreu umzustellen.

Ps: Ja Katzenkinder schlagen und beißen sich. Das ist deren Spiel. Sie zeigen sich dann durch fauchen ect auch, wenn es dem einen zu viel wird.
 
R

Ramses 85

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
6
Ok, danke.
das problem ist eben das der kleine immer wo anders hinmacht... mal bett, mal sofa oder kleidung... da kann ich garnicht alles klos aufstellen.
seine schwester geht übrigens immer brav aufs klo.
 
T

Tabby

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. August 2009
Beiträge
590
Versuch die Kleidung immmer direkt in eine Wäschebox zu legen, oder in den Schrank einzuräumen, so das er da garnicht raufmachen kann. Und für das Bett und Sofa kannst du dir solche Inkontinenzmatten besorgen. Da kommt kein Wasser durch. Sieht zwar etwas blöd aus, aber soll ja die Lernphase überbrücken. Und darüber kannst du zur Not ja eine Decke packen, die du dann immer nach dem Maleur wäscht.


http://www.google.de/imgres?imgurl=http://picture.yatego.com/images/493e96f78b8645.9/molton_wasserdicht.jpg&imgrefurl=http://www.yatego.com/matratze-marquardt/p,4946837def26e,493e96f78b8645_9,140x200cm-molton-wasserdichte-matratzenauflage&usg=__Zf-rruNFl7jrfWh3KCB6BkS0Ijo=&h=420&w=420&sz=32&hl=de&start=7&um=1&itbs=1&tbnid=g2T64umrSMHZ7M:&tbnh=125&tbnw=125&prev=/images%3Fq%3Dmatratzenauflage%2Bwasserdicht%26um%3D1%26hl%3Dde%26client%3Dfirefox-a%26rls%3Dorg.mozilla:de:oops:fficial%26channel%3Ds%26tbs%3Disch:1
 
Kathrin01

Kathrin01

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. März 2010
Beiträge
436
Alter
44
Ort
Hennef
Hallo. Na da ist ja einiges bei Euch los:D
Vielleicht sollte der TA auch mal den Urin untersuchen? Er sit zwar noch sehr jung, aber normalwerweise kennt er das Kaklo schon ganz gut. Vielleicht liegt es wirklich am Streu? Du musst es unbedingt gegen Nicht Klumpendes austauschen.
Ansonsten setze ihn immer wieder in das Klo rein. Egal, ob grad nach dem essen, schlafen, spielen oder schmusen. Ist zwar aufwendig, aber er lernt es:smile:
Viel Erfolg und büddeeeee.......Bilder:D:D:D
 

Ähnliche Themen

L
2
Antworten
24
Aufrufe
3K
Lina1318
L
A
Antworten
6
Aufrufe
1K
Nougats Cornflake
Nougats Cornflake
Nicimon
Antworten
4
Aufrufe
2K
Quasy
Tabsie
Antworten
2
Aufrufe
8K
Mahina
A
Antworten
3
Aufrufe
3K
Balli

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben