Unsauber sobald Kater-Kitten alleine ist

L

lucys-mum

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. November 2014
Beiträge
17
Unser kleiner Muffin mach jede Nacht vor unsere Schlafzimmertür einen Haufen, wirklich jede Nacht. Das Klo steht vielleicht 10cm daneben. Wir möchten die Katzen (erstmal) nicht im Schlafzimmer haben. Sie sind so zart, ich möchte wirklich nicht im Schlaf über sie rollen. Außerdem habe ich so einen schlechten Schlaf :/ und sie spielen nachts ja auch schonmal.
Die beiden Katerchen schlafen seit ich sie habe im Flur.
Wenn die beiden tagsüber mal alleine sind kackt Muffin auch direkt neben das Klo. Ich verstehe es nicht... es wirkt wirklich wie Protest weil er es immer macht wenn wir nicht zu hause sind.... aber ich las schon dass es Protest-Unsauberkeit nicht gibt... oder ist er noch zu jung und ich erwarte zu viel? Nur wenn einer von uns zu Hause ist macht er immer schön ins Klo, auch die Haufen...


Die Katze:
- Name: Muffin
- Geschlecht: männlich
- kastriert (ja/nein): nein
- wann war die Kastration: -
- Alter: 14 Wochen
- im Haushalt seit: 11 Wochen
- Gewicht (ca.): 1,5 kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): zart

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: vor 3 Wochen
- letzte Urinprobenuntersuchung: noch gar nicht
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: er hatte vor Wochen Durchfall, was nach dem Tierarzt besuch schnell wieder i.O. war.
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2 Kater
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 3 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): ehemalige Stallkatze
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: sehr wenig da die beiden Kater dem ganzen Tag gemeinsam spielen
- Freigänger (ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegensie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.): die beiden gibt es nur im Doppelpack. Sie spielen den ganzen Tag, schlafen zusammen, fressen aus einem Napf

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): beide offen
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: 2-3 Mal täglich und komplett nur alle zwei Monate.
- welche Streu wird verwendet: Biocat Klumpstreu
- wie hoch wird die Streu eingefüllt: 10cm
- gab es einen Streuwechsel: Nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): im Flur direkt neben der Schlafzimmertür und im Wohnzimmer. Beide direkt an der Wand
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: 3 Meter Abstand etwa

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: vor etwa 4 Wochen nachdem Muffin schon 3 bis 4 Wichen stubenrein war
- wie oft wird die Katze unsauber: einmal tagsüber und einmal nachts
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot:Kot
- Urinpfützen oder Spritzer: -
- wo wird die Katze unsauber: direkt neben dem Klo (vor der Schlafzimmertür oder auf der anderen Seite des Klos)
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch):
- was wurde bisher dagegen unternommen: jeden Morgen Boden mit Essigreiniger säubern, unterschiedliche Streusorten ausprobiert
 
Werbung:
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.348
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Ja schade daß die Kleinteichen so winzig waren als sie bei dir eingezogen sind.
Gab es einen Grund sie mit 3 Wochen zu holen?
Denn so habe sie natürlich keine Sauberkeitserziehung von der Mutter erhalten.
Das kann der Grund sein.

Dann könnten es Würmer sein, bitte laß den Kot auf Würmer untersuchen!!
Wann und wie oft wurde entwurmt?

Zwei Klos reichen für so kleine Mäuse nicht. Bitte mehr Klos aufstellen, dabei können es auch kleine Schalen oder Plastikwannen sein, hauptsache viele. Erst mal, wenn alles wieder klappt kannst du reduzieren. Drei Klos für zwei katzen wären aber auch auf Dauer gut.

Was für steu hast du probiert?
Eigentlich ist sehr feines Streu am besten, normalerweise feines Klumpstreu.
Aber bei so kleinen besteht natürlich noch die Möglichkeit daß sie mal Streu fressen, das wäre bei Klumpstreu schlecht!
Wenn sie zuverlässig kein streu fressen kannst du Extreme classic oder Premiere excellent probieren.
Evtl. auch mal ein Klo mit Sand oder Erde anbieten, schauen was geht.


Und, bitte nie schimpfen.
Das ist kein Trotz, das ist wie bei kleinen Kindern, bei Babys, einfach noch nicht gut gelernt. Nicht die Gedult verlieren, das wird noch.

Bitte nach jedem fressen und nach dem Schlafen immer sofort auf das Klo setzen, wenn was gemacht wird überschwenglich loben!!

Und laß sie ins Schlafzimmer. Du gewöhnst dich an die Geräusche und schläfst nach einer Weile weiter. Und nicht ist so schön wie zwei Katzenkinder an den Füßen beim schlafen. :)
Gut daß sie zu zweit sind, das ist wirklich gut.
 
L

lucys-mum

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. November 2014
Beiträge
17
Ja die kleinen haben eine schreckliche Vergangenheit. Eine Stallkatze hatte sie zur Welt gebracht (und noch zwei andere Kater). Nach 2 Wochen hat die Mutter alle 4 abgestoßen. Sie hat sie nicht mehr gesäugt und richtig gebissen. Haben die Babys dann am Stall mit Fläschchen gefüttert aber der Stallbesitzer wollte die Kleinen ertränken und da habe ich alle 4 eingepackt. Obwohl ich keine Ahnung von katzen hatte. Eigentlich wollte ich alle vermitteln aber ich habe mich in eine verliebt. Dank diesen Forums habe ich gelernt dass sie zu zweit sein sollten, also habe ich noch eine behalten (die ich jetzt genauso liebe).
Die anderen beiden sind seit etwa 2 Wochen bei neuen Besitzern.
wir hatten am Anfang 5 Klos. Als alle stubenrein waren haben wir nach und nach reduziert. Muffin war jetzt ca 4 bis 5 Wochen komplett stubenrein. Und plötzlich fing er an mit dem Häufchen machen (habe ihn einmal erwischt deswegen denke ich dass er es immer ist).
geschimpft habe ich noch nie. Nach dem fressem und schlafen muss ich ihn nicht mehr ins Klo setzen, das macht er ganz von alleine WENN wir zu Hause sind...
die beiden haben 3 mal wurmkur bekommen. Mit 6 Wochen, 9 Wochen und 13 Wochen.

ich habe nur unterschiedliche Sorten Klumpstreu ausprobiert, versucht es zu fressen hat nie einer...

ich möchte die Katzen wirklich ERSTMAL nicht im Schlafzimmer, die Toben im Bett rum und das sollen sie sich nicht angewöhnen. Wenn sie ruhiger und auch größer sind finde ich es in Ordnung. Aber als ich mal auf dem Sofa mit den beiden eingeschlafen bin bin ich im Schlaf über Muffin gerollt und danach war er ganz benebelt.

Ansonsten sind die beiden echte Goldstücke! Sie sind so unglaublich verschmust und wenn man nach hause kommt freuen sie sich sooo sehr und wollen einen minutenlang begrüßen. Wenn ich zu dem bin weichen sie mir kaum von der Seite
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.348
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Gut, daß sie bei dir sind. :)

Also ich würde wohl wirklich noch mal mehr Klos aufstellen, und erst später wieder reduzieren.
Und probier doch bitte mal die von mir oben angegebenen Streus, kann ich wirklich nur sehr empfehlen weil sie sehr fein sind und immer gut angenommen werden.

Und sie sind ja nachts zu zweit, dann wird es so schon gehen mit nicht ins Schlafzimmer.
 

Ähnliche Themen

Rasselbande87
Antworten
9
Aufrufe
2K
Zugvogel
Z
T
Antworten
5
Aufrufe
815
Petra-01
Petra-01
C
Antworten
10
Aufrufe
1K
Coca-Koala
C
L
Antworten
10
Aufrufe
2K
ottilie
L
2 3
Antworten
55
Aufrufe
3K
L

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben