Unruhe in der Nacht -.-'

Prinzessin306

Prinzessin306

Benutzer
Mitglied seit
25 April 2011
Beiträge
48
Alter
28
Ort
Sangerhausen
Halloooo!
Ja,ich hab ein neues Problem, wer hätte es gedacht :(

Nachdem nun alle Krankheiten vorerst still sind wird Melodie Hyperaktiv Oo

Sie ist Nachts nur noch wach, randaliert, springt auf den Betten rum, miaut & vorallem kratzt mich dauernd -.-'

Das Sie mal auf Klo geht ist ja normal, aber Sie kommt nicht mal 10 Minuten zur Ruhe & an schlafen ist nicht mehr zu denken - das holt Sie dann am Tag nach.

Habt Ihr 'ne Idee, woran es liegen könnte,oder wie ich dies ändern kann?

Ich bitte um Hilfe & Danke Euch schonmal!

Sarah & Melodie
 
Cora1977

Cora1977

Forenprofi
Mitglied seit
11 April 2011
Beiträge
1.121
Ort
Freiburg im Breisgau
Ist die Katze allein tagsüber, oder hat sie einen Spielkameraden? Wie lang ist sie allein tagsüber, also wann kommst Du heim?
Und was fütterst Du?

Ich hatte das Problem mit meinem Kater auch. Er kam die ganze Nacht angeturnt. Wenn er mich geweckt hat und ich bin aufgestanden, dann hat er sich schlafen gelegt. Es war zum heulen.
Ich habe festgestellt, dass wenn ich ihm einen Napf Trockenfutter hinstelle, dass er mich nachts schlafen lässt. (auch wenn viele hier im Forum kein Trockenfutter mögen... mir hat es Erfolg gebracht)

Seit ich die zweite Katze habe, ist er vom Wesen eh total verändert. Sie streiten zwar auch oft, aber er ist total enspannt geworden. Liebe Grüße
 
Prinzessin306

Prinzessin306

Benutzer
Mitglied seit
25 April 2011
Beiträge
48
Alter
28
Ort
Sangerhausen
Ist die Katze allein tagsüber, oder hat sie einen Spielkameraden? Wie lang ist sie allein tagsüber, also wann kommst Du heim?
Und was fütterst Du?

Ich hatte das Problem mit meinem Kater auch. Er kam die ganze Nacht angeturnt. Wenn er mich geweckt hat und ich bin aufgestanden, dann hat er sich schlafen gelegt. Es war zum heulen.
Ich habe festgestellt, dass wenn ich ihm einen Napf Trockenfutter hinstelle, dass er mich nachts schlafen lässt. (auch wenn viele hier im Forum kein Trockenfutter mögen... mir hat es Erfolg gebracht)

Seit ich die zweite Katze habe, ist er vom Wesen eh total verändert. Sie streiten zwar auch oft, aber er ist total enspannt geworden. Liebe Grüße
Hallo!
Nein,Melodie hat keinen Spielkameraden..
Mein Freund geht gegen 8 aus dem Haus, gegen 14-15 komm ich dann nach Hause, zwischendurch ist sein Bruder dort und kümmert sich zeitweise um die Katze, also ist Sie relativ wenig allein..
Trockenfutter hat Sie bekommen,verträgt Sie nicht so gut, irgendwie :grummel:

Haben am Wochenende versucht ihr über Nacht noch Nassfutter zu geben, damit war Sie aber auch nicht ruhig -.-

Was soll ich nur machen?!
 
Cora1977

Cora1977

Forenprofi
Mitglied seit
11 April 2011
Beiträge
1.121
Ort
Freiburg im Breisgau
Kommt eine Zweitkatze nicht in Betracht? Wie alt ist sie denn?
Schade, dass es mit dem Tockenfutter nicht funktioniert. War bei mir die Rettung. :)
 
harumi

harumi

Forenprofi
Mitglied seit
13 September 2010
Beiträge
3.119
Ort
zuhause
Ich kenne jetzt die Vorgeschichte nicht, aber für mich hört sich das auch so an, als ob die Dame nicht ausgelastet ist. Hast du mal versucht, sie vor dem Schlafen gehen so richtig auszupowern? Ich hab hier nämlich auch so eine wilde Hummel, die hat aber ne Spielkameradin, ansonsten würden wir auch kein Auge zumachen.
 
Prinzessin306

Prinzessin306

Benutzer
Mitglied seit
25 April 2011
Beiträge
48
Alter
28
Ort
Sangerhausen
Die Diskussion mit einer zweiten Katze hatten wir in einem anderen Thema schon..& nein, die kommt nicht in betracht derzeit..
Also Sie bekommt abends Trockenfutter..Ja entweder Sie schläft und kommt gar nicht hoch, bis es dunkel ist, oder Sie ist so aktiv, das man Sie nicht runter kriegt.. Ich hab, bevor ich ins Bett bin eine ganze Stunde mit ihr gespielt, sie rum gejagt und so weiter - Sie war zwar ruhiger, aber trotzdem hat Sie nur Mist gemacht..
Jetzt ist Sie erstmal wieder krank -.-

Danke für eure Antworten :)
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2 September 2010
Beiträge
6.126
och mensch, die ist staendig krank? klar dass sie dann die Zeit nutzt, wenn sie sich mal wohl fuehlt.

ich habe eine junge Mutter hier, die die Zeit zwischen dem "Stillen" mit extreme Toben.... vielleicht ist das aehnlich bei Euch?
 
saibaba

saibaba

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 September 2010
Beiträge
440
Ort
Essen
wer nachts kratzt fliegt raus....

unser finchen kriegt jeden abend die chance mit im schlafzimmer zu übernachten. fängt sie an füsse zu jagen wird sie vor die tür gesetzt und die tür verschlossen.
ist sie lieb kann sie bleiben.

ich finde das ist eine faire lösung.
 
Prinzessin306

Prinzessin306

Benutzer
Mitglied seit
25 April 2011
Beiträge
48
Alter
28
Ort
Sangerhausen
Heut ging's ihr wieder besser..
Vielleicht liegt es auch bisschen dran, dass Ich nicht da bin und sie diese Woche länger allein ist =(

Ich kann Sie nicht raus setzen, da pennt der Hund schon und die Beiden mögen sich nicht,haha.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben