unregelmäßiges fressverhalten

Tom-SH

Tom-SH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. April 2008
Beiträge
864
Ort
Schleswig-Holstein
stelel ich beim tom so mit der zeit fest.
er bekommt schälchen doe beutel, hauptsache viel soße dabei, (eine dose ist einach zuviel).
trofu bekommt er das in beutel von aldi, das mag er gerne.
mal frißt er brav morgens und abends ein schälchen weg, trofu so eine handvol ist immer zur verfügung.
mal frißt er nur trofu wie so ein bekloppter und kein nafu, mal haut er drei schälchen hinter einander weg, mal nur abends ein schälchen, oder evtl. auch mal mittags.
der kater macht mich noch wahnsinnig.
zur zeit hat er auch wenig zeit zu fressen, er ist mal wieder dauerunterwegs:rolleyes:
kennt ihr so etwas auch?
vom gewicht bleibt er immer ungefähr gleich, im winter halt ein bißchen moppeliger (alles nur muskeln*g* und winterfell), im sommer bißchen schlanker
 
Werbung:
blitzi

blitzi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. April 2008
Beiträge
865
Ort
Eschwege
hmm - das machen meine nicht anders.... - im übrigen sind meine auch soßenfans....

das wochenlang geliebte kaninchen in soße wird plötzlich angeekelt stehengelassen...
plötzlich gilt die vorliebe huhn und herz....
mal kann die dose nicht schnell genug auf sein...mal ist es fast schon egal ob es was gibt oder nicht....

ich denke solange er gesund und munter ist, nicht abnimmt und sonst "normal" ist würde ich mir keine gedanken machen....

so sind sie eben die kleinen fellnasen - haben ihren eigenen kopf und wie langweilig wäre es denn wenn sie immer genau das mögen, was du gerade in den napf tust ;-)
 
Brezel

Brezel

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2008
Beiträge
2.456
Ort
Hessen
Individualisten

So sind sie halt. Hazel hat eigentlich alles gefressen und von heute auf morgen hat sie Nassfutter stehen lassen und will nur noch Trofu. Eigentlich sind wir dagegen, aber was sol man machen? Tiggi ist futtergeil und frisst nahezu alles, man kann aber kein Trofu stehen lassen, da er immer alles auffrisst. Michel frisst nur Nassfutter und lehnt sogar Leckerlis ab. Keiner weiß, warum. Wir haben allerdings feste Fütterungszeiten, sonst wären wir ja dauernd gestresst. Die Katzen haben sich dran gewöhnt. Mach dir keine Sorgen und bleib cool.Uns schmeckt ja auch nicht jeden Tag alles, oder?;)
 
Tom-SH

Tom-SH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. April 2008
Beiträge
864
Ort
Schleswig-Holstein
es geht auch nicht um welche futtersorte er mal mag und mal nicht ,daran hab ich mich schon dran gewöhnt:rolleyes:
nur um die unterschiedlichen mengen die er mal frißt und mal nicht.
oder ob er sich einfach nachts irgendwo anders die plautze voll haut?
einfach mal essen gehen (wenn wir uns dosis das schon nicht mehr leisten können:D)
 
blitzi

blitzi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. April 2008
Beiträge
865
Ort
Eschwege
es geht auch nicht um welche futtersorte er mal mag und mal nicht ,daran hab ich mich schon dran gewöhnt:rolleyes:
nur um die unterschiedlichen mengen die er mal frißt und mal nicht.
oder ob er sich einfach nachts irgendwo anders die plautze voll haut?
einfach mal essen gehen (wenn wir uns dosis das schon nicht mehr leisten können:D)

naja - die mengen....ist genauso.
mal sitzt scharlotte quasi den ganzen tag am trofu-napf....dann mal wieder gerade nur etwas im vorbeigehen...

vermutlich hat sie n nettes hüpf-in-restaurant gefunden ;-)

meine nachbarin bekommt auch oft besuch von einer fellnase die sich dann verwöhnen lässt mit allem was der schrank an leckereien zu bieten hat.
 
Brezel

Brezel

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2008
Beiträge
2.456
Ort
Hessen
Wir haben ja auch nicht immer den gleichen Appetit. Wenn das Gewicht stimmt und Gesundheit, ist das doch ok.
 
R

Richard

Benutzer
Mitglied seit
1. April 2008
Beiträge
55
Feste Fütterungszeiten

@Brezel:
wie machst du das mit den festen Fütterungszeiten? Ich versuche das, aber wir haben einen sehr freiheitsliebenden Kater, der im Moment sein Zuhause nur als Fressnapfstandort ansieht und sofort nach dem Fressen wieder verschwinden will.
Er kommt wann er will. Das Futter das ich ihm am Abend hinstelle, wird erst in der Nacht gefressen. Wenn er dann durch die Klappe heimkommt, kriege ich es nicht mal mit. Ich habe es bislang nicht geschafft, das Futter wegzustellen, wenn er nicht zur festen Zeit gekommen ist. Sollte ich das? Trockenfutter steht außerdem immer bereit...
Wie ist dir das gelungen? Ich bin offensichtlich zu inkonsequent.
Gruß Richard
 
Brezel

Brezel

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2008
Beiträge
2.456
Ort
Hessen
Das mit den Fütterungszeiten hat schon gedauert. Bei Tiggi waren wir eine Zeitlang zwischendurch sehr konsequent, weil er zum Dickwerden neigt. Wenn er dann gebettelt hat, haben wir ihn durch Spielen und Knuddeln abgelenkt.Die Kleine hat sich von Anfang an dran gewöhnt, war kein Problem. Bei ihr ist es eher so, dass sie im Moment nur Trofu will Seufz...
Du brauchst halt Geduld.;)
K640_K640_Tigger und Hazel 001.JPG[/ATTACH]
 

Anhänge

  • K640_Tigger2 016.JPG
    K640_Tigger2 016.JPG
    75,2 KB · Aufrufe: 1
CenTony

CenTony

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. April 2008
Beiträge
322
Ich weiß auch nicht, warum man feste Uhrzeiten einhalten sollte, wenn die Katze gesund ist und ihr Fressen auch zu sich nimmt.

Ich stelle mein Futter hin und wer Hunger hat frisst eben. Meine Kater fressen selten mal alles in einer Sitzung. Sie kommen immer wieder. Dann wird zwischendurch alles kontrolliert, man kommt essen, geht aufs Klo, geht fressen etc. Ich stelle nie etwas weg, nur weil es nicht sofort gefressen wurde.

Im Sommer ist es so eine Sache mit Nassfutter, da es schnell verderben könnte. Deswegen gebe ich da meist weniger, als sie fressen, aber dafür häufiger.

Keiner beschwert sich. Alle sind wohlgeformt. Warum also Stress machen?

Wenn es einen nachvollziehbaren Grund geben sollte, für feste Futterzeiten, dann nennt sie mir bitte. Ich bin allein vom Job her gar nicht in der Lage, feste Zeiten einzuhalten.
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15. Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
  • #10
oder ob er sich einfach nachts irgendwo anders die plautze voll haut?

Genau das dürfte es sein.

Da Dein Tom ja Freigänger ist, wird er sich schon selbst versorgen und hat dann dementsprechend weniger Hunger.

Wenn Dir sonst keine Veränderungen an ihm auffallen, ist das voll ok.
 
Tom-SH

Tom-SH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. April 2008
Beiträge
864
Ort
Schleswig-Holstein
  • #11
ich würd ja gerne mal wissen ,ob er tatsächlich fremdfrisst:rolleyes:
ausserde msteht er zur zeit komplett auf trofu, leider.
wenn er überhaupt was frisst:rolleyes:
 
Werbung:
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15. Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
  • #12
Liebe Bettina


Es gibt genug Mäuse, da kann er sich an Frischfleich sattfressen, muß garnicht mal eine andere Futterstelle sein. Kein Wunder, das er nur Tro-Fu mag.


Beobachte ihn und wenn sonst alles ok ist, mach dir keine Sorgen..
 
mikesh

mikesh

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Dezember 2007
Beiträge
498
  • #13
Hallo,

bei meinen ist es ähnlich. Es gibt Tage, da wollen sie zwei, dreimal Nachschlag, dann gibt es wieder Tage, da kann ich am nächsten Tag über die Hälfte vom Nassfutter entsorgen. Gesunde Katzen regulieren die Futtermenge nach ihrem Bedarf.

Katzen bekommen ja in der Natur auch nicht jeden Tag die gleiche Menge an Mäusen, Spinnen und Käfern.

Wenn es nicht gerade ein Tag ist, an dem alles ratzfatz leer ist, lasse ich am Abend das Futter auch stehen und die Beiden können sich in der Nacht bedienen. Die meiste Zeit fressen meine nämlich in Etappen. Das halte ich für gesünder und natürlicher.

Großkatzen machen eher selten Beute und vernichten so in einer Sitzung das ganze Beutetier. Danach haben sie einen übervollen Bauch und brauchen eine längere Verdauungsruhephase. Hauskatzen dagegen machen öfter kleine Beute und fressen in kleinen Happen.


Das Verhalten deines Katers halte ich also für völlig natürlich.



mikesh
 
Tom-SH

Tom-SH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. April 2008
Beiträge
864
Ort
Schleswig-Holstein
  • #14
hab jetzt wieder sein (zur zeit) lieblingsfutter da, hat er gleich weggehauen.
aber ich mußte unbedingt mit ihm noch raus gehen, hinter unsere scheune, er hat da halt gras gefressen:D
jetzt weiß ich, wo er sich satt frißt( wenn er noch milch gibt, wie toll bei den milchpreisen):D
 

Ähnliche Themen

Pepperino
Antworten
3
Aufrufe
2K
Pepperino
Pepperino
E
Antworten
14
Aufrufe
4K
tiggerchen
tiggerchen
X
Antworten
17
Aufrufe
552
X
N
Antworten
32
Aufrufe
12K
Maiglöckchen
Maiglöckchen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben