Unproblematische Pflanzen Teil2

Pauli

Forenprofi
Mitglied seit
9 Dezember 2006
Beiträge
2.119
Kann mir jemand was zu "jasmin solanum" sagen?
Ich hatte es einige Jahre auf dem Balkon und da es hier sehr sonnig ist, hatte ich die wahre Blütenpracht.
Allerdings waren meine Sternen katzen an Pflanzen, die nicht Bambus oder Katzengras hießen nicht interessiert, den Spaniern jetzt trau ich da nicht so ganz über den Weg.
Die Pflanze ist ja ein Nachtschattengewächs und mir wurde damals beim Einzug der Spanier gesagt, sie sei giftig.
Ich hab noch keinen Plan, was ich dieses Jahr nach den Hornveilchen pflanzen soll.
Liebe Grüße, Heike
 

Lady_Rowena

Forenprofi
Mitglied seit
13 September 2011
Beiträge
4.967
Ort
Niedersachsen
Ich kanns dir nicht fundiert beantworten, aber als Nachtschattengewächs würde ich es definitiv entweder außerhalb der Reichweite (Blumenampel) hängen lassen oder traurigen Herzens verschenken...
 

Meraa

Forenprofi
Mitglied seit
10 Februar 2014
Beiträge
1.509
Ort
Österreich
Blaue Passionsblume (Passiflora caerulea) Sehr interessante Blüte, kann im Sommer auf dem Balkon stehen, rankend, verträgt viel Sonne, blüht von Mai-November
Gibt es einen bestimmten Grund warum nur die Passiflora caerulea aufgelistet ist? Hier werden alle Passionsblumen als ungefährlich in einen Topf geworfen. (Ich habe zufällig ein paar alte Samen der Passiflora edulis zu Hause.)

Edit: Ich habe nun eine Liste gefunden, in der ebenfalls alle Passionsblumen als ungiftig gelistet sind (und auch der Feuerradbaum :) ).
 
Zuletzt bearbeitet:

Shaja

Forenprofi
Mitglied seit
12 April 2012
Beiträge
11.465
Gibt es irgendwas Koniferen-ähnliches, was unbedenklich für Katzen ist?

Es sollte für einen großen Balkonkasten geeignet sein und winterhart.
Hat jemand einen Tipp für mich? Das wäre toll!
 

Carolinchen85

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 August 2014
Beiträge
108
Also bei uns gibt's am Balkon nur Lavendel... nicht giftig... hält im Sommer Ungeziefer ab.... ist Winterfest.... und sieht schön aus :)

Lg
 

Shaja

Forenprofi
Mitglied seit
12 April 2012
Beiträge
11.465
Lavendel habe ich auch. Aber ich suche trotzdem etwas Konfieren-ähnliches, was ungiftig für Katzen ist...
 

elvaza

Forenprofi
Mitglied seit
7 Oktober 2013
Beiträge
3.356
Alter
43
Ort
Basel
Ich kann gerade nicht sagen, ob das geerbte Gewächs von der Oma ein
Epiphyllum crenatum - Blattkaktus ist oder ein Rhipsalidopsis - Osterkaktus.
Letzterer ist unproblematisch: aber wie sieht es mit dem Blattkaktus aus?
ich finde dazu nichts.
 

YunaNox

Forenprofi
Mitglied seit
14 Oktober 2014
Beiträge
1.927
Ort
Österreich
Zwar nix für den Balkon, aber vielleicht für jmd der eine Art Baum sucht ;)

Wir haben unseren Drachenbaum durch eine Pachira aquatica ersetzt, soll auch ungiftig sein!
Und eine Calathea haben wir auch, ebenfalls ungiftig.
 
Zuletzt bearbeitet:

elvaza

Forenprofi
Mitglied seit
7 Oktober 2013
Beiträge
3.356
Alter
43
Ort
Basel
Ich möchte mich nochmal kurz wiederholen, denn wir haben so etwas seit gestern in der Wohnung stehen (glaube ich zumindest):

Ist Epiphyllum crenatum - Blattkaktus giftig oder nicht?
 

florinchen

Forenprofi
Mitglied seit
4 Januar 2011
Beiträge
2.591
Ort
Nürnberg
Ist Zebragras giftig für Katzen?
 

Vani2708

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Februar 2015
Beiträge
236
Meine Kater fressen alles was grün ist direkt an, kann ich die von Euch genannten Pflanzen also alle bedenkenlos stehen haben ohne Gefahr? oder welche Pflanzen sind außer Katzengras noch fressbar für meine beiden Süßen?
 

H0p3l355

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7 Januar 2013
Beiträge
17
Ort
Marschacht
Kräuter: Generell sind alle Kräuter, die Mensch verzehren kann,auch für Katzen unproblematisch.
Allerdings sind Zwiebelgewächse wie Schnittlauch für Katzen giftig!
-> Waldmeister ist leider auch giftig. Aber wie ist das eigentlich bei Stevia?? Ich habe mir vorhin eine Pflanze gekauft. Darf die in Reichweite von Katzen stehen?? Habe dazu im Internet nicht so richtig was gefunden ...

Weiß da jemand was??

LG
 

Vani2708

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Februar 2015
Beiträge
236
Da hier ja ne Menge Pflanzen genannt sind frag ich einfach mal die Experten unter Euch und auch wegen Eurer Erfahrung....
Suche eine oder zwei, drei Pflanzen für den Frühling/Sommer für den Balkon die ich bedenkenlos auf dem Balkon haben kann trotz Katzen. Meine beiden fressen alles an was Grünzeug ist. Also sollten die Pflanzen auch beim Verzehr nicht giftig sein für die Katzen. Gern was grünes, aber auch mit Blüten wäre schön :)
Was pflegeleichtes am Besten auch, habe nicht so den grünen Daumen ;)
Hättet ihr da was?
 

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19 Dezember 2014
Beiträge
7.446
Ort
Mittelfranken
@Vani 2708
Süßgras, Gundermann, Gänseblümchen fallen mir da spontan ein
 

Primelchen

Benutzer
Mitglied seit
6 September 2010
Beiträge
70
Katzenminze - gibt es in lila und weiß blühend (steht bestimmt auch schon irgendwo)
 

Tuempelkroete

Forenprofi
Mitglied seit
9 Oktober 2011
Beiträge
1.879
Ort
Zwickau
Ich hab Nelken auf dem Balkon. Die können auch Frost ab und weil ich faul bin, sind die 2jährigen optimal:)
Und sehr hübsch find ich sie auch.
 

Lilli22

Benutzer
Mitglied seit
12 September 2014
Beiträge
34
Danke für diese Übersicht war sehr hilfreich
 
M

MrsAnouk

Gast
Wie siehts eigentlich mit Orchideen aus? :confused:
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben