Unnormaler Hunger

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Cassy89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Oktober 2008
Beiträge
289
Hallo..
habe neulich schonmal das Thema "Katze lässt Ohren hängen" erstellt, wo ich vermutet habe, dass die Katze Ohrmilben hat...
Daraufhin habe ich Stronghold vom Tierarzt bekommen, was ich ihr auch gleich verabreicht habe.
Es geht ihr besser. Nur jetzt benimmt sie sich anderweitig komisch.
Sie hat einen unnormalen Hunger.
Eigentlich lebt sie nur draußen, kam immer nur ab und zu mal im Winter rein und hat drinnen geschlafen. Jetzt da sie älter wird haben wir ihr eine Katzenklappe eingebaut und sie war das erste Mal Nachts alleine drinnen.
Sie ist nachts auf den Tisch gesprungen und hat die Packung Vollkornbrot aufgerissen und das gegessen.
Eben ist sie an den Kuchen gegangen der auf dem Tisch stand.
Das sieht ihr überhaupt nicht ähnlich. Sie ist noch nie auf den Tisch oder andere Möbel gesprungen!!
Sie ist ständig am betteln, obwohl sie eigentlich nie der große Esser war.
Nun kam mir Gedanke, dass es irgendwie am Stronghold vielleicht liegen könnte und hatte im Internet ein bisschen geforscht.
Ich bin auf eine Seite gestoßen wo jemand anderes genau das gleiche berichtete, nach Stronghold unnormalen Hunger.
Doch in den Antworten stand, dass es eigentlich nicht daran liegen könnte und in den Nebenwirkungen steht davon ja auch nichts.
Was mir noch aufgefallen ist, dass sie irgendwie recht viel Wasser trinkt, obwohl sie früher den Wassernapf eher sehr selten angerüht hat.
Hat irgendwer eine Idee oder ähnliche Erfahrungen gemacht?
Bitte um Antwort
Liebe Grüße Kerstin
 

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
14.556
Ort
NRW
Hallo,
vom TA Stronghold gegen Ohrmilben???

OriselGel ja, aber Stronghold??
Also, mit dem Gel mußt Du mindestens 3 Wochen arbeiten um die Larven abzutöten.
Ich denke nicht, das Deine Katze schon Milbenfrei ist....

Was ihren Appetit angeht,habe ich über Stronghold auch schon ähnliche Berichte gelesen. Kann es mir snur schwer vorstellen, aber es scheint nicht unmöglich zu sein.
Das sie Brot und Kuchen frißt, wenn sie es schafft, die Packung zu zerreißen wundert mich nicht. Katzen mögen durchaus diese Lebensmittel. Und "erbeutet" schmecken sie wohl besser.

Viel trinken?? Da kann einiges hinterstecken. Aber ich denke Du solltest das durch ein Blutbild klären lassen.

LG
 

Cassy89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Oktober 2008
Beiträge
289
Also ich hatte im Internet nachgelesen, und da stand eigentlich, dass eine einmalige Behandlung meistens ausreicht,aber ich werde mich nochmal erkundigen.
Dass ihr das schmeckt vielleicht, aber das hat sie in ihren 13 Jahren noch nie gemacht und sie ist eher die ruhigere faule, deshalb wundert es mich sehr und es passt einfach nicht zu ihr.
 

Gerlinde

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2008
Beiträge
3.334
Hallo,

Orisel bekommt man offensichtlich gar nicht mehr, vielleicht haben manche TAs noch Vorräte, aber das Mittel der Wahl ist, wenn es nicht doch vielleicht noch alternativ was weniger Heftiges gibt, tatsächlich Stronghold. Allerdings sind die Milben auch davon nicht gleich tot, die Wirkung hält 4 Wochen und wenn ein massiverer Milbenbefall da ist, geht man davon aus, dass unter Umständen eine 2. Behandlung nötig ist. Bei meinem Möhrchen werden außerdem noch wöchentlich die Ohren mit Epiotic gereinigt (macht die TÄ)Hunger hat er übrigens nicht ungewöhnlicherweise, allerdings kenne ich von meiner Mathilda, dass die im Herbst immer meint, sich Winterspeck anlegen zu müssen, sie ist im Sommer immer halbwegs in Form und sieht dann im Winter aus wie eine Rolltonne (sie geht dann halt noch "auswärts" essen:eek:)

Liebe Grüße von Gerlinde
 

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
Hallo..
habe neulich schonmal das Thema "Katze lässt Ohren hängen" erstellt, wo ich vermutet habe, dass die Katze Ohrmilben hat...
Daraufhin habe ich Stronghold vom Tierarzt bekommen, was ich ihr auch gleich verabreicht habe.
Es geht ihr besser. Nur jetzt benimmt sie sich anderweitig komisch.
Sie hat einen unnormalen Hunger.
Eigentlich lebt sie nur draußen, kam immer nur ab und zu mal im Winter rein und hat drinnen geschlafen. Jetzt da sie älter wird haben wir ihr eine Katzenklappe eingebaut und sie war das erste Mal Nachts alleine drinnen.
Sie ist nachts auf den Tisch gesprungen und hat die Packung Vollkornbrot aufgerissen und das gegessen.
Eben ist sie an den Kuchen gegangen der auf dem Tisch stand.
Das sieht ihr überhaupt nicht ähnlich. Sie ist noch nie auf den Tisch oder andere Möbel gesprungen!!
Sie ist ständig am betteln, obwohl sie eigentlich nie der große Esser war.
Nun kam mir Gedanke, dass es irgendwie am Stronghold vielleicht liegen könnte und hatte im Internet ein bisschen geforscht.
Ich bin auf eine Seite gestoßen wo jemand anderes genau das gleiche berichtete, nach Stronghold unnormalen Hunger.
Doch in den Antworten stand, dass es eigentlich nicht daran liegen könnte und in den Nebenwirkungen steht davon ja auch nichts.
Was mir noch aufgefallen ist, dass sie irgendwie recht viel Wasser trinkt, obwohl sie früher den Wassernapf eher sehr selten angerüht hat.
Hat irgendwer eine Idee oder ähnliche Erfahrungen gemacht?
Bitte um Antwort
Liebe Grüße Kerstin
Hallo Kerstin,

Heißhunger und viel Trinken sind typische Symptome für Diabetes.
Bitte las ein großes Blutbild machen, dabei sollte auch der Fruktosaminwert (Langzeitzuckerwert) mitbestimmt werden. Stressbedingt haben Katzen beim Tierarzt häufig erhöhte Blutzuckerwerte, deshalb ist der Langzeitwert so wichtig. Füt den Langzeitwert muss das Blut an ein Labor geschickt werden, dass kann der Tierarzt nicht selbst machen.

http://www.katzendiabetes.de/
 

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
Noch etwas

Deine Katze ist 13, deswegen lass auch die Schilddrüsenwerte kontrollieren. Heißhunger kann auch auf eine Schilddrüsenüberfunktion hinweisen. Die Schilddrüsenwerte sind bei einem normalen Blutbild nicht dabei, sondern müssen wie der Fruktosaminwert extra angefordert werden.
 

Cassy89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Oktober 2008
Beiträge
289
Vielen lieben Dank für die Antworten bisher.
Heute hat sie relativ normal gefressen, im Napf hat sie was übergelassen wie immer. Hab das Gefühl, dass das immer so Phasen sind.
Ich werde es aber beobachten.
 

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
Hallo Kerstin,

es nicht nur der Heißhunger, sondern auch das viele Trinken, dass mir nicht normal erscheint. Dazu kommt noch ihr Alter. Viele Krankheiten, wie Nierenversagen, Schilddrüsenüberfunktion aber auch Diabetes kommen bei älteren Katzen häufiger vor.
Selbst wenn jetzt keine Symptome da sind, sollte bei alten Katzen regelmäßig ein Blutbild gemacht werden, damit man Krankheiten frühzeitig erkennt.
Nierenversagen macht sich z.b erst dann bemerkbar, wenn schon sehr viel Nierengewebe zerstört ist.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben